Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Unbändige Liebe

GeschichteFamilie, Liebesgeschichte / P18 / Gen
OC (Own Character) Trafalgar Law
07.07.2019
08.08.2019
39
57.278
5
Alle Kapitel
15 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
26.07.2019 1.240
 
Mitten in der Nacht wachte Stefanie auf und blickte neben sich. "Du solltest auch schlafen Liebster. " beruhigend strich sie ihrem Gefährten, der im Bett saß, über den Rücken. Er schloss seine Augen und verkrampfte sich leicht. Stefanie setzte sich auf und umarmte den Schwarzhaarigen von hinten, sie  kuschelte sich an seinen nackten Rücken. "Was hast du? " Sorge lag in ihrer Stimme. Der Schwarzhaarige legte seine rechte Hand auf ihre, die die Rothaarige vor seiner Brust verschränkt hatte. "Immer wenn ich meine Augen schließe, sehe ich dich wie du ohne jedes Lebenszeichen vor mir liegst. Nur durch meine Unachtsamkeit hätte ich dich fast verloren. " vertraute er sich ihr an. Stefanie kuschelte sich enger an ihren Gefährten. "Aber ich bin hier bei dir. " Stefanie küsste Law sanft in den Nacken. "Als du ins Wasser gestürzt bist und ich dich mit meinen Kräften nicht mehr erreichen konnte... " weiter kam er nicht, da Stefanie plötzlich vor ihm war und ihre Lippen auf seine drückte, sanft drückte sie Law zurück ins Bett.  Sie vergrub ihre Hände in seinem schwarzen Haar. Law legte seine Hände auf ihre Seiten. Stefanie blickte sanft auf Law während sie ihm durch sein Haar streichelte. "Trotz du durch deine Teufelskräfte nicht mehr schwimmen kannst, bist du mir einfach hinterher gesprungen und hast dein Leben riskiert. Du... " Law legte seinen rechten Zeigefinger auf ihre Lippen und strich sanft darüber. "Ich wollte dich nicht alleine sterben lassen. IchLiebe dich, du bist mein Leben. " er vergrub seine linke Hand in ihrem roten Haar und zog sie sanft zu sich. Das Paar vereinte seine Lippen zu einem zärtlichen Kuss, der immer intensiver wurde. Der Schwarzhaarige drehte Stefanie unter sich und strich ihr über die linke Seite, bis er an ihrer Hüfte stoppte. Erregt keuchte sie in den Kuss hinein.
Law begann zufrieden zu brummen und strich ihr über den linken Innenschenkel, wo er kurz vor ihrem intimen Fleisch stoppte. Law löste sich von Stefanies Lippen und blickte ihr Lustvoll in die Rehbraunen Augen, während er nach Luft schnappte. "Für immer an deiner Seite. Ich Liebe dich. " flüsterte sie ihm sanft entgegen und er nahm ihre Lippen wieder in Beschlag. Law fuhr mit seinen Händen unter Stefanies graues Schlafshirt und zog es nach oben. Kurz lösten sie den intensiven Kuss, damit er es ihr abstreifen konnte und ihre Lippen sofort wieder zu einem immer vordernteren Kuss wieder zuvereinen.  Der Schwarzhaarige stöhnte erregt in den Kuss hinein, als Stefanie mit ihrer linken Hand über sein erregter Glied strich und ihn sanft über der schwarzen Boxershort massierte. Er selbst blieb auch nicht untätig und massierte und knetete die rechte Brust seiner angebeteten mit seiner linken Hand.
Langsam ließ er davon ab und fuhr mit seiner Hand langsam über ihren flachen Bauch hinunter zu ihrem intimen Fleisch. Law begann süffisant zu Lächeln und als er die wohlwollenden Töne seiner Gefährtin vernahm. "Das gefällt dir, was? " stellte er mit tiefer verführerischer Stimme wissend seine Frage. "Mhm. " gab Stefanie zufrieden von sich. Sie sog scharf die Luft ein, als Law ihr über den Kitzler strich und begann ihn sanft zu massieren. Vor lauter aufsteigender Lust drückte Stefanie sich ihrem Gefährten entgegen und stöhnte lustvoll auf. Der Schwarzhaarige fuhr mit seinen Fingern weiter nach unten, bis er ihre Feuchtigkeit zwischen ihnen spürte. "Mhh, liegt das etwa an mir? " brummte er neckisch auf. "Siehst du hier noch jemanden? " stellte die Rothaarige verführerisch die Gegenfrage und Law begann zu Lächeln. Er zog ihr den störenden schwarzen Slip aus und spreizte ihre Beine etwas mehr auseinander. Lustvoll begann er ihr intimes Fleisch mit seiner Zunge zu massieren. Stefanie krallte ihre Fingernägel gequält in das Laken. "L...Law. " stöhnte sie erregt seinen Namen, was ihn nur noch mehr animierte weiter zu machen. Er begann auch ihren Kitzler mit seiner Zunge zu massieren und drang mit seinem Mittel und Zeigefinger in sie ein, was die Rothaarige nur noch mehr aufstöhnen ließ. Law begann sich in ihr zu bewegen, was sie mit der Kombination seiner Zunge an ihrem Kitzler zu ihrem ersten Höhepunkt brachte. Law ließ von ihrer Mitte ab und zog sich zu Stefanie hoch, um seine Lippen wieder mit ihren zu vereinen.
Langsam striff er sich seine Boxershort ab und legte sich zwischen ihre Beine. "Ich Liebe
dich. " raunte Law erregt gegen ihre Lippen und drang in sie ein, was Stefanie erneut aufkeuchen ließ. Sie vergrub ihre Hände erneut in seinem schwarzen Haar und sie küssten sich erneut. Langsam begann Law sich in ihr zu bewegen und ihre Küsse wurden immer verlangender, auch der Schwarzhaarige konnte seine Lust nicht mehr unterdrücken und stöhnte in den Zungenkuss hinein.
Law begann immer kräftiger zu zustoßen, was seine Gefährtin mit immer lauter werdenden stöhnen unterstützte. Die Rothaarige kam zu ihrem zweiten Höhepunkt in Form eines Orgasmus. Als Law zu seinem Höhepunkt kam, bäumte er sich auf und stieß noch einmal kräftig zu bevor er sich in ihr ergoss.
Erschöpft und nach Luft schnappend ließ Law sich zufrieden auf Stefanie sinken. Außer Atem schloss Stefanie ihre Arme um Laws muskulösen verschwitzten Körper und küsste ihn sanft auf's Haar.
Sie blieben noch eine Weile so liegen, bis sich ihre Atmung normalisiert hatte. Law zog sich aus Stefanie zurück und rollte sich von ihr, doch zog sie mit sich. Stefanie kuschelte sich an seinen Oberkörper. Der Schwarzhaarige strich ihr sanft über den Rücken. Beide schliefen erschöpft, Arm in Arm ein.

Ein neuer Tag hatte begonnen und Ruffy saß auf dem Kopf der Gallionsfigur und blickte auf die Insel vor sich, die langsam am Horizont sichtbar wurde. "Ist das Haitabu dort vorne?! " rief er aufgeregt über das ganze Deck zu Mandy und Michael, die auf dem oberen Deck mit Lysop und Chopper standen.
Mandy blickte in die Ferne und kniff die Augen  leicht zusammen. "Ja, das ist Haitabu! " bestätigte sie lächelnd und kuschelte sich an die linke Seite ihres Mannes. "Na dann volle Kraft voraus Franky! " befahl Ruffy breit grinsend und Franky beschleunigte das Schiff.
"Wir sollten vielleicht die Tang vorschicken, nicht dass die Inselbewohner gleich einen Schock bekommen, wenn noch ein Piratenschiff auftaucht. " alle wandten sich zu der vertrauten Stimme um und blickten auf Law und Stefanie. "Na, auch schon wach? " Michael blickte mit rechter hochgezoger Augenbraue auf den Schwarzhaarigen, als er neben ihn trat.
Die Schwestern lächelten sich freundlich an, während Lysop und Chopper näher zu den beiden Frauen traten. "Travo hat da nicht ganz unrecht, die Leute kennen die Heartpiraten schon. " warf Nami zustimmend ein.
Ruffy dehnte seine Arme und zog sich auf das obere Geländer, die beiden Capitäne blickten sich an. "Gut, wenn die Leute dann beruhigt sind, lassen wir euch vor. " Law nickte einverstanden auf Ruffys Vorschlag. "Gut, dann halt die Sunny an, Franky! " rief Nami und das Schiff hielt langsam an. "Alle auf die Polar Tang! " befahl Law seiner Crew und sie machten sich auf den Weg zum U-Boot. Alu blickte freudig Schwanz wedelnd auf die Schwestern.
"Wir sehen uns dann nachher. " Law legte sein Schwert auf seine rechte Schulter und deutete seiner Gefährtin, Mandy und Michael ihm zu folgen. "Bis später! " rief der Strohhut winkend hinter ihnen her und Law gingen mit seinen begleitern auf die Polar Tang.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast