Das Tristellarion

von Racussa
GeschichteSci-Fi, Tragödie / P16
Icheb Jean-Luc Picard Kathryn Janeway Wesley Crusher Weyoun
05.07.2019
22.08.2019
17
14124
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
„Sie können jetzt das Gehirn entfernen und wegwerfen. Dann reinigen Sie ganz vorsichtig die Hirnschale. Es ist von äußerster Wichtigkeit, dass nicht die geringsten Verunreinigungen an der Innenseite kleben bleiben.“, kommandierte er.

Die beiden Assistentinnen begannen, durch je ein Nasenloch eine Saugkanüle in das Gehirn einzuführen und es gezielt abzusaugen.

Er selbst ging zu dem zweiten Tisch, auf dem in einer speziellen Schutzvorrichtung das flüssige Plutonium blubberte. Er wollte gerade mithilfe der Computersteuerung die entsprechende Menge des Plutoniums entnehmen, als sein Kommunikator summte.

„Mahi-je morakkab! Ich habe doch gesagt, dass ich jetzt unter keinen Umständen gestört werden möchte!“

„Bestatter Dexter drängt darauf, dass die Leiche innerhalb der nächsten Stunde übergeben werden muss. Er hat höchste Sorge, dass deren Verschwinden sonst bemerkt werden könnte. Er bittet Sie, das ‚Abschiedsritual‘ zu beschleunigen.“

„Verstanden.“, bellte er der Computerstimme zurück. Konzentriert setzte er die Arbeit mit dem flüssigen Plutonium fort.

„Bringt die Leiche herüber, sobald das Gehirn vollständig entfernt ist!“, kommandierte er die Assistentinnen.

„1444 Kubikzentimeter köstliches Plutonium sind ein würdiger Ersatz für dein Gehirn, liebe Urgroßtante. Und durch dein Begräbnis wirst du noch mehr Aufmerksamkeit erregen als durch dein gesamtes politisches Wirken.“
Review schreiben