Ein Gespräch

OneshotAllgemein / P12
Buffy Summers Faith
03.07.2019
03.07.2019
1
370
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Die Anwärterinnen saßen allesamt in der Küche und diskutierten über ihre Herangehensweise, immer noch oder schon wieder. Buffy war müde, sehr müde nichts wollte sie lieber als schlafen, Spike war unterwegs um etwas herauszufinden. Sie hoffte inständig das es etwas nützen würde, das sie endlich einen Schritt weiter kamen.
„Na auch eine?“ Buffy sah sich um da stand Faith eine Zigarettenschachtel in der Hand, einen schon brennenden Glimmstängel in der anderen. „Nein. Danke.“ Buffy reckte und streckte sich ausgiebig und massierte ihre Schläfen. Faith steckte lächelnd die Zigaretten weg, nahm einen Zug und sagte. „Machen dich die Mädels auch verrückt?!“ „Oh ja und wie. Das immer gleiche Gerede übers Kämpfen.“ Faith musterte Buffy von oben bis unten. „Also B. was läuft da zwischen dir und dem Vampir?“ „Da läuft absolut nichts!“ Faith trat einen Schritt zurück. „Immer locker bleiben B. Ich dachte nur das da irgendwas im Busch ist und er hat gesagt, das da was zwischen euch gelaufen wäre.“ Buffy wurde rot vor Zorn. „Ich jag ihm einen Pflock ins Herz, Seele hin Seele her, keine Entschuldigung, kein Pardon, kein ich liebe dich Buffy.“ Faith sah der Blondine dabei zu wie sie auf und ab ging und in die Luft trat und boxte. So wütend wie sie war musste da was dran sein. Nach einer viertel Stunde in der Buffy ihre Wut losgeworden war, sah sie sich um und erblickte Faith, sie sah sie an, aber nicht spöttisch oder belustigt sondern, war das möglich, mitfühlend. „Ich weiß das ich dich in dieser hinsicht nicht richtig verstehen kann Buffy, schließlich war ich noch nie Tod und wurde wieder erweckt. Aber ich lag lange im Koma und ich habe viel Zeit gehabt um nachzudenken, im Gefängnis und überhaupt und ich weiß das es keine Entschludigung für mein Verhalten gibt. Aber ich hoffe das du mir irgendwann verzeihen kannst Buffy. Wir müssen die Welt retten und ich denke wenn wir gemeinsam kämpfen werden wir viel stärker sein.“
„Buffy! Faith kommt ihr wieder rein.“ Rief Dawn aus dem Fenster und die beiden Jägerinnen machten sich wieder auf den Weg in die Küche und eines war Buffy klar geworden. Faith würde zwar niemals ihre beste Freundin werden oder eine sehr gute Freundin, aber sie wusste nun das sie auf Faith zählen konnte und das sie eines Tages vielleicht doch Freunde oder zumindest etwas ähnliches werden konnten.