Carpe Diem

von tasto777
GeschichteAllgemein / P12
02.07.2019
02.07.2019
1
618
3
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Carpe Diem

Als ich diesen Text hier geschrieben habe
oder besser schreiben sollte, musste, wollte
hab ich erst ein wenig recherchiert
dabei Slams angeschaut gelesen und wieder Youtube befragt
und es wäre eigentlich gar nichts gewesen
ohne diesen einen Kommentar
es ging um One Day, denn
eines Tages werden wir alt sein und an all die Geschichten denken
die wir erzählt haben könnten
und naja

es ist immer das Gleiche mit uns Menschen
wir versuchen klug zu sein
um uns und anderen etwas damit zu beweisen
wir lesen Bücher über Faust, der sich vor Tatendrang fast selbst verschlang
oder hören Musik über all die verpassten Gelegenheiten denn One Day Baby….
eines Tages, da fangen wir vielleicht ja an
aber eines Tages das ist ja nicht jetzt
eines Tages ist morgen und nächste Woche oder nächstes Jahr
und letztlich ist ‚eines Tages‘ doch ein Synonym für nie
und ‚irgendwann‘ bleibt nur eine Interpunktion in unserem Leben
ein Anstrich auf unserer to-Do-Liste
den wir eines Tages, irgendwann vielleicht streichen können
vielleicht

und deshalb werden wir diese Ferien etwas tun
dieser Sommer ist alles was ihr machen wollt
alles was ihr euch halbherzig vorgenommen habt
oder jede Handlung bei der ihr euch jeden Tag wieder sagt:
heute fang ich damit an
heute mach ich es
und am Ende des Tages nur denkt Morgen ist ja auch noch ein Tag
und die Ironie an allem ist
ihr hört mir jetzt zu
vielleicht stimmt ihr mir auch zu
doch sobald ich von der Bühne gehe
ist alles wieder weg

One Day- Eines Tages
ist genau wie dieser Sommer und kann nichts
denn wir lieben es viel ehr Pläne zu schmieden
und uns selbst anzulügen
mit dem was wir tun
oder eher mit dem was wir lassen
aber ich rede trotzdem weiter und hoffe einfach
dass ihr mich doch versteht
und zumindest etwas davon zurückbleibt
und ihr euch daran erinnert
und tatsächlich lebt
denn der Sinn des Lebens ist eben leben
nicht anderes
und One Day – eines Tages
begreifen wir das vielleicht und setzten unsere Pläne um
und haben keine Angst mehr davor
etwas zu tun
Chancen zu ergreifen und einfach zu leben
ohne Gedanken an Gestern oder Morgen zu verschwenden
die uns doch nur zurückhalten
und nichts tun lassen
es ist egal was wir bis jetzt getan haben
es ist egal was wir irgendwann tun werden
denn nichts beeinflusst unser Leben wie das Jetzt

also ist auch eines Tages irrelevant
und wir sollten nicht an One Day
sondern an Carpe Diem glauben
eines Tages ist ein Wunsch, nur ein Hoffen, dass uns zurückhält
weil wir lieber träumen statt handeln
es ist so viel einfacher
irgendwo zwischen den Wolken zu entgleiten als hier auf der Erde zu wandern
doch Carpe Diem ist real
es ist jetzt- jeden Tag aufs Neue
es ist dieser Sommer
den wir endlich nicht mehr verstreichen lassen
damit wir im Herbst mehr sind als jetzt
damit wir glücklicher sind
Man muss nicht gleich einen Lada klauen wie in Tschick
und damit durchhalb Deutschland fahren
aber das ist es - das Gefühl das uns weiter bringt.
dieses was wäre wenn wir bis ans Ende der Straße fahren.
und was wäre wenn wir nur um den Block fahren?
Und was wäre wenn, wir weiter fahren?
Einfach so?
Was wäre wenn wir heute einfach anfangen und eines Tages vielleicht aufhören
wenn One Day nicht der Anfang
sondern das Ende ist.
Wenn wir endlich den Tag nutzen und
Carpe Diem ein Lebensgefühl und nicht nur altes Latein ist
wenn wir endlich anfangen zu leben
ja was wäre dann?
Review schreiben