Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Flieder

von Eiche
GedichtAllgemein / P12
30.06.2019
30.06.2019
1
157
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
30.06.2019 157
 

Der wunderschöne Flieder
Dort hinten in dem Beet
Ich schließe meine Lieder
Seh doch noch, wie er steht

Die wundervolle Farbe
Das Lila mit dem Blau
Viel schöner als ein Rabe
Das weiß ich ganz genau

Ich liebe diesen Strauch
Er gibt mir immer Glück
Und jetzt, das weiß ich auch
Wünsch ich ihn mir zurück

Nun stehen dort nur Blumen
Die große Macht ist weg
Der Zauber ist verflogen
Nun wieder im Versteck

Alles ist so fremd
Das Neue ist nicht toll
Das meine Freude hemmt
Der Flieder war so voll

Ich will dort nicht mehr hin
Trostlos ist de Ort nun
Ich traurig drüber bin
Ich kann jetzt nicht mehr ruhn

Ich habe einen neuen Platz
Ein Flieder steht dort nicht
Doch dort ist oft ein Spatz
Der Ort bekommt dann Licht

Wenn ich dort bin, dann doch
Ich Sitz dort gerne rum
Seh ich den Flieder noch
Doch nur in meiner Erinnerung
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast