Switched!- Victors Crush

GeschichteDrama, Romanze / P16
Victor Nikiforov Yuri Katsuki
30.06.2019
30.06.2019
1
336
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Kapitel 1: Idol und Fan

Victors PoV:

Heute ist es soweit. Heute zeige ich der Welt das ich es auch kann. Das ich...kein totaler Versager bin... Tja leider hielt meine Motivation vom Anfang dieses Wettbewerbes nicht lange. Am ende hockte ich mit tränenen gefluteten Augen in einem der Flure der Arena in dem der wettkampf stattgefunden hatte. Ich zog meine Knie so nah es ging an meinen schlanken Körper und sah nicht auf. Mehr enttäuschen konnte man seine Fans nicht...oder besser die Menshen die an einen glauben. Ich hatte versagt. Vollkommen und alle im stich gelassen die Hoffnung und Glauben in mich gesetzt hatten.
Schritte waren um mich herum zu hören als ich eine hand auf meinem Kopf spürte. Ich sah leicht auf. Vor mir hockte mein Trainer. Yakov. Er machte mir immer neue Hoffnung und neuen Mut um meine Depressionen zu überspielen. Aber selbst er scheiterte oft daran. "Vitya...Du hast nicht gewonnen aber du solltest dir deshalb jetzt keindn Kopf machen. Du bist gut gelaufen und ich bin stolz auf dich.." Begann er lächelnd zu sprechen. Bevor ich irgendetwas erwiedern konnte trat hinter ihm ein Mann hervor. Ich sah hinauf und meine Augen weiteten sich als ich sah wer es war. Yuuri Kasuki. Die lebende Legende des Eiskunstlaufens aus Japan. mein Idol und der Mensch den ich am meisten verehre und das schon seit ich klein bin.
"Vitya...das kommt jetzt etwas plötzlich aber ab nächster saison werde ich dich nicht mehr trainieren. Das wird ab nun Yuuri-kun hier übernehmen. Er hat dich vorhin laufen gesehen...er meinte du hast Talent, welches nur tief in dir liegt und raus will. Deshalb überlasse ich dir ihm...mach es gut vitya... Dasvidanya..." Meinte er lächelnd zu mir, seinem bisherigen schützling und nahm mich in den arm. Diese umarmung erwiederte ich fest bevor Yakov dann ging. Yuuri lächelte mich charmant an. "Nun dann Victor...bist du bereit für dein neues Leben?" Fragte er und hielt mir seine hand hin. Zittrig ergriff ich diese. "Ja...ich hoffe es.." Meinte ich als er mich auf die Beine zog und wir die Arena verließen....