Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Inspiration: Wie du sie findest

von Scharick
Aufzählung/ListeAllgemein / P6 / Gen
23.06.2019
23.06.2019
1
602
1
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
23.06.2019 602
 
Erstmal Hallo, an alle!
Ich habe mir erlaubt mal die 11 hilfreichsten Tipps zusammen gesammelt die mir am meisten helfen.
Ich kann dir nicht garantieren, dass sie helfen, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;-D
Reviews sind herzlich willkommen!!

1. Lesen

Lese ein Buch oder eine andere FanFiction. Die Stimmungen in anderen Texten beeinflussen dein unbewusstes Denken. Und wenn du nicht gerade eine Leseratte bist, hab ich ja noch andere Tipps.

2. Musik

Höre deine Lieblings-Playlist an oder höre über YouTube (aber auch andere Musikapps) Lieder an, die du vorher noch nicht kanntest. Die Stimmung aus dem Song kannst du dann auf deine Story übertragen.
Als Tipp ein paar Songs: Lieblingsmensch (Namika); My House (Flo Rida); One Dance.(Drake); Panda (Desiigner); Renegade (X Ambassadors); Stitches (Shawn Mendes); Pillowtalk (Zayn); Adventure of a Lifetime (Coldplay); Faded (Allen Walker); Hide away (Daya); ...

3. Bilder

Gehe zu einer Ausstellung oder google nach Bildern die dich interessieren. Die Stimmung des Bildes kannst du dann beim Schreiben verwenden.

4. Mache Notizen

Wenn du mal nicht weißt, was du schreiben willst, dann mach dir Notizen. Schreibe auf, was in deiner Geschichte bereits passiert ist, oder passieren soll. Am besten, du suchst dir schon am Anfang der Story eine Anzahl von Kapiteln aus, wie viele du schreiben willst oder wie deine Story enden soll.

5. Erfolg zu zweit

Frag deine beste Freundin oder deinen besten Freund, ob er dir beim Schreiben hilft. Wenn du Fragen hast, stelle sie ihm oder ihr. Erkundige dich, wie sie oder er deine Story findet und wie sie oder er an eine Fortsetzung denkt. Leichter hast du es auch, wenn du eine Schreib-Gemeinschaft gründest und dich von anderen Schreibern, die an einer Story der gleichen Kategorie interessiert ist, ablösen lässt.

6. Eigene Meinung

Lese selbst einmal deine Story durch und überlege, was dir an deiner Story gefällt und was du ändern würdest. Da du ja der Autor oder die Autorin bist, kannst du sie ja jederzeit updaten.

7. Pause

Mache oder setzte dir eine Zeit an, wie lange du eine Pause machen möchtest. Es ist nicht immer gut, wenn du verzweifelt überlegst, dir aber nichts einfällt. Nehme dir eine Auszeit und unternehme etwas mit Freunden oder Familie. So wird dein Denken erleichtert und deine Mitmenschen fühlen sich nicht vernachlässigt.

8. Eigene Geschichte

Baue Situationen ein, die dir schon einmal passiert sind oder setze dich als Hauptcharakter an. Du musst nicht deinen eigenen, bürgerlichen Namen benutzen, aber deine Eigenschaften, wie Charakter und deine Vorlieben. So gibst du deiner Story deinen eigenen Flair und Charme.

9. Alles nach Plan

Am besten ist, wenn du dir ein Ziel setzt und z. B. jeden Donnerstag ein Kapitel schreibst oder postest. Dann hast du eine Zeitspann, in der du überlegen und planen kannst.

10. Einfach machen

Wenn du gerade erst anfangen willst, eine FanFiction zu schreiben, aber nicht weißt über was, dann schreibe alles raus, was dir in den Kopf kommt. Egal ob du gerade an Pizza oder Shawn Mendes denkst, schreib es raus! Es kann dir helfen überdacht und objektiv an dein Projekt 'FanFiction' heran zukommen.

11. Tagebuch

Führe ein Tagebuch in der Zeit wo du schreibst. Über deine Gedanken, Ängste und Gefühle, über dein eigenes reales Leben, aber auch über die Gedanken und Gefühle deines Hauptakteurs deiner Story. Sozusagen dein Inspirations-Tagebuch.

Zum Schluss wünsche ich euch viel Erfolg und Glück. Hoffentlich helfen meine Ratschläge euch, aus eurer Schreibblokade zu kommen oder euch zu inspirieren eine eigene Story zu schreiben und hochzulanden.
Außerdem möchte ich noch sagen, dass ihr gerne ein kleines Review da lassen könnt.
Würde mich freuen!!

Liebe Grüße

Scharick
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast