Abschied und Trauer

von Witch23
GedichtPoesie, Schmerz/Trost / P12
23.06.2019
16.08.2019
20
1416
4
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
So, es fällt ein wenig schwer die richtigen Worte zu finden. Vielleicht liegt das auch daran das ich mir noch nicht die Zeit gebe das ganze etwas zu verarbeiten sondern direkt zur tat schreite, nachdem ich nicht mehr nur weine wie gestern.
Alle die sich bemühen mein Profil anzusehen können den Grund in Augenschein nehmen weswegen ich traurig bin. Gestern am 22.06.2019 habe ich erfahren das mein seit 13 Jahren treuer Begleiter durch einige Lebenslagen in kurzer Zeit von mir gehen wird.
Vermutlich 2 Wochen, vielleicht 2 Monate.
Ja sie ist eine Katze und es war mir immer klar das sie vermutlich vor mir sterben würde. Doch der Schmerz über den kommenden Verlust ist dennoch sehr präsent.
Zumindest etwas was sie nicht hat sind eben dies, schmerzen. Deswegen werde ich das Glück welches ich habe und die zeit zu nutzen versuchen.
Sie verwöhnen, ihr gutes tun und ihr die letzte Zeit so gut es geht zu erleichtern.

Aber auch für mich muss ich etwas tun und deswegen werde ich wenn ich Verse dazu schreibe diese hier einstellen.
Wobei es mir vermutlich genügen würde sie für mich zu schreiben, möchte ich doch anderen die Chance geben vielleicht auch ein wenig Trost daraus zu schöpfen.

Anbei sei noch erwähnt, Gedichte wurden bei mir damals nur noch in der Grundschule durch genommen, und da eher zum auswendig lernen. Also hohe Kunst der Dichtung sowie Verständnis für bestimmte formen geht mir ab. Ich schreibe so wie es kommt und mir gefällt.  Falls ihr also irgendetwas zu bestimmten stellen anmerken wollt, beachtet dies bitte dabei, weil falls wer mit Fachbegriffen kommen sollte, würde ich diese evtl nicht verstehen ^^°

Update 27.06.2019: Heute am 27.06.2019 habe ich sie bei ihrem letztem Gang begleitet.

Update 16.07.2019: am 05.07.2019 bin ich wie vor ihrer Erkrankung geplant zum Tierheim, nur habe ich eben nicht eine Katze sondern gleich zwei kleine abgeholt. Wie ich sie ab und an nenne meine Mäuseköppe, aber wenn ich mir ab und an ihr verhalten und ihre Ohren ansehe, meine Kobolde, haben viel vom Schmerz heilen lassen. Sie machen Blödsinn, sind Bolle (wegen der riesigen Ohren auch mal Gremlin genannt) und auch Lucy in einigen Punkten ähnlich aber in vielem ganz anders. Eben Zum teil Typisch Katze, aber auch eigene Persönlichkeiten.

Update 16.08.2019: Voraussichtlich letzte Gedicht zu diesem Thema geschrieben.
Review schreiben