Botucal

von Jedermann
GeschichteAbenteuer, Romanze / P16
Gin und Wodka "Männer in Schwarz" OC (Own Character) Vermouth
12.06.2019
07.12.2019
78
38231
14
Alle Kapitel
22 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
Tag 12, Freitag; Tokio

Baby schaffte es kaum das Kleid in den Spind zu stopfen, dem Typen einen Erste-Hilfe-Koffer in die Hand zu drücken und ihre High Heels anzuziehen, als bereits Kawayeshi in Begleitung ihrer Kollegin Noroko auftauchte.
"Da bist du ja endlich!", fauchte er. "Kannst du mir mal sagen, was das sollte? Es ist fast zwölf, Baby. Und was bitte hat dieser Typ in der Umkleide für die Tänzerinnen zu suchen.
"Ähm, tut mir wirklich leid, Chef. Das ist...ähm..."
"Andy.", sagte der, offensichtlich beleidigt, dass sie seinen Namen vergessen hatte.
"Andy, genau. Er ist ein guter Freund von mir und es geht ihm gerade nicht so gut." Tatsächlich hatten sie es geschafft, die schwarze Lederjacke wieder über die Schusswunde in seiner Schulter zu ziehen, kurz bevor Kawayeshi eingetreten war. Andy war ganz käsig im Gesicht, vielleicht wäre es doch schlauer, die Wunde von einem richtigen Arzt begutachten zu lassen. Baby hatte nur ein Tuch mit Jod getränkt und darauf gedrückt.
"Baby, das geht nicht. Du kannst hier nicht irgendwelche Männer anschleppen.", schimpfte Kawayeshi.
Noroko blickte dabei ganz fasziniert auf Andy, der das kaum mitbekam.
"Willst du wirklich jetzt darüber diskutieren?" fragte Baby und zog sich ihren Lippenstift nach.
"Nichts da. Du wirst jetzt erstmal tanzen! Die Leute erwarten das schließlich."
"Na dann." Sie zwinkerte ihm kokett zu und verschwand auch schon.
"Noroko!", sagte Kawayeshi. Noroko hatte geträumt, kam jetzt aber schnell wieder zu sich. Auch sie musste zurück in den Clubraum.
"Und was Sie angeht..." Kawayeshi sah Andy unsicher an. "Sie sehen wirklich nicht gut aus. Soll ich Ihnen einen Krankenwagen rufen?"
"Geht schon.", keuchte Andy. Darf ich mich ein wenig hier ausruhen?"
Review schreiben