kleine Intimitäten

OneshotRomanze, Freundschaft / P16 Slash
Derek Morgan Dr. Spencer Reid
04.06.2019
28.07.2019
21
10480
5
Alle Kapitel
56 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
ich baue hier mal auf die Nummer 14 auf ... weil ich es kann? Oder weil ich insgeheim ja doch auf Happy Ends stehe??  Wer weiß das schon so wirklich ^^

*****

Part 16 - Stirn- (oder Wangen)küsse


Derek fährt sich mit den Händen über das Gesicht und schaut weiter aus dem Fenster  ...

Das Wetter hat sich an seine Stimmung angepasst. Es regnet nun schon den zweiten Tag und so wie die Wolkendecke aussieht, hat sie auch nicht vor, in den nächsten Stunden damit aufzuhören.
Derek dreht der Aussicht wieder den Rücken zu, konzentriert sich auf das Hier, in diesem Zimmer und auf diese Person in dem großen Bett.

Inzwischen sind seit Spencer plötzlichen Zusammenbruch sechs Tage vergangen, aber seit etwas mehr als einem davon ist das Fieber nicht mehr so am brennen. Was die Ärzte schon etwas aufatmen lässt. Sie haben den schlaksigen Körper zu allen möglichen Tests geschleppt und doch immer noch nicht den Grund für die Bewusstlosigkeit gefunden. Mit Infusionen halten sie Spencer am Leben, doch so langsam stirbt in Derek die Hoffnung darauf, dass der Kleine die Augen aufschlägt. Aber er wird nicht seine Seite verlassen, selbst wenn das unvermeidliche eintreten sollte. Er wird an Spencers Seite sein, auch wenn es zu Ende gehen sollte.

Mit diesen Gedanken lässt sich der ältere Agent wieder in den Stuhl an der Seite seines Freundes fallen und reflexartig greift er nach der rechten Hand von Spencer. Derek betet wieder zu den Heiligen mit dem Wunsch auf Beistand. Und das der Jüngere doch endlich die Augen aufschlagen würde.
Ihm zeigen würde, das es sich immer lohnt, an der Hoffnung festzuhalten.
Derek stemmt sich leicht aus dem Stuhl hoch und beugt sich über die reglose Gestalt. Ein sanfter Kuss auf die Stirn und ein gemurmeltes "Komm zurück zu mir!". Doch Spencer liegt weiter in dem viel zu großen Bett, keine Reaktion geht durch den schlanken Körper. Er schläft einfach weiter, als müsste er sich nach anstrengender Arbeit mal richtig ausruhen.
Kraftlos plumpst Derek wieder in den Stuhl und hält schweigend weiter die Hand seines Freundes ...

*****
ich kann mich einfach nicht durchringen ... das Happy End dauert also noch ^^
Review schreiben