the story repeated ~Dramione

GeschichteAllgemein / P16
Draco Malfoy Hermine Granger
20.05.2019
21.06.2019
18
18319
2
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hermione Granger ging durch die große Halle und Jeder grüßte sie freundlich da einer von Hermione‘s besten Freunden Harry war er wurde auch gerne der Junge der überlebte genannt. Harry ist der Sohn von Lily und James Potter. Er verlor seine Eltern im Alter von 15 Monaten durch den tödlichen Fluch „Avada Kedavra“, ausgeführt von Lord Voldemort, dem mächtigsten dunklen Zauberer. Harry ist der erste bekannte Zauberer, der diesen Fluch überlebt hat, da er durch die Liebe seiner Mutter geschützt wurde, die ihr Leben für ihn opferte. Der Fluch fiel auf Voldemort zurück und tötete ihn beinahe selbst Voldemort verschwand und wurde bis jetzt nie wieder gesehen.Harry hat die grünen Augen seiner Mutter, strubbeliges, rabenschwarzes Haar, das wie bei seinem Vater am Nacken absteht, trägt eine Brille und ist sehr klein und schmal für sein Alter. Auf seiner Stirn trägt er seit Voldemorts Mordversuch eine blitzförmige Narbe und besitzt die Fähigkeit, mit Schlangen sprechen zu können (siehe Parselmund), die ebenfalls von Voldemort auf ihn übertragen wurde.
Harry verbrachte seine Kindheit bei seiner Tante Petunia Dursley, der Schwester seiner Mutter. Die Dursleys sind nichtmagische Menschen (Muggel), die alles Fremde und insbesondere die Zaubererwelt ablehnen. Sie lügen ihm vor, dass seine Eltern bei einem Autounfall umgekommen seien, und behandeln ihn schlecht, so muss er beispielsweise in einer Besenkammer wohnen. An seinem elften Geburtstag erfährt Harry von Hagrid, dem Wildhüter von Hogwarts, die Wahrheit über sich, seine Eltern und die Schule für Zauberer und Hexen namens Hogwarts. Hermione lernte Harry im Hogwarts-Express kennen.

„Hermione hast du Ron gesehen ?“ „Nein ich dachte Ronald wäre bei dir“ erwiederte Hermione. „Ich kann mir denken wo er ist“ sagte Ginny die sich nun neben Hermione saß.Ginny Weasley ist das einzigste Mädchen in der weasley Familie sie ist auch ein Jahr jünger als Ron. Sie hat langes rotes Haar,hellbraunen Augen und Sommersprossen. „Lavender“ sagten Harry und Hermione im Chor. Lavender war ein Dorn in Hermione‘s Augen.Sie war blond hatte blaue Augen und volle Lippen und eine enorm große obererweite. Hermione meinte immer sie sähe aus wie eine Barbie aber sie war auch ihrer Meinung nach nicht die hellste aber was sie am meisten störte das sie Ron‘s feste Freundin war. „Da bist du ja endlich“ sagte Harry. „Ronald wir warten schon seit zehn Minuten auf dich. Wir wollten zusammen lernen wieso schafft es jeder pünktlich zu sein nur du nicht“ belehrte ihn Hermione wütend. „Lavender wollt mich nicht gehen lassen und es ist nur dummes lernen dazu haben wir den ganzen Tag Zeit.“ versuchte sich Ron aus der Situation zu retten. Ron war groß und schlaksig, mit großen Händen und Füßen und einer langen Nase.Er hat blaue Augen und, wie alle Weasleys, rote Haare und viele Sommersprossen. Ron hat fünf ältere Brüder und seine kleine Schwester Ginny. Als Hermione ihn musterte sah sie an seinem Hals einen blau-lilafarbenen Fleck. Der weasley junge bemerkte ihre zornigen Blicke „ich sagte doch bereits es tut mir leid“ Harry und Ginny wussten wieso Hermione wirklich so angekratzt war. Sie stand auf und sagte nur flüchtig „ich geh alleine lernen.“ Als sie Richtung Schlafsaal lief floss ihr eine Träne über die Wange. Sie redete sich die ganze Zeit ein das sie schöner und schlauer als Lavender Brown wäre. Was sie auch war. Hermione war schlank hatte Braunes buschiges Haar,Reh braune Augen und schöne Rundungen. Sie unterdrückte ihre Tränen und sah zu Boden.

„Verdammt Pass doch auf !“ Hermione blieb das Herz stehen musste sie ausgerechnet jetzt in Harrys Erzfeind Draco Malfoy reinrennen der hält sich doch eh für was besseres da er Reinblütig ist. Hermione war Muggelstämmig sie war die einzigste Hexe ihrer Familie ihre Eltern hatten kein magisches Blut das war Grund genug für Malfoy sie zu beleidigen. Draco hat weißblondes Haar,harte Gesichtszüge und Kälte graue Augen zu hermione‘s Verzweiflung war er muskulös und groß einfach gut aussehend. Draco grinste hämisch als er sah wer in ihn reinlief aber bemerkte das sie Tränen in den Augen hatte. „Ernsthaft Granger ? Du heulst doch nicht wirklich schon wieder wegen weaselbe.Er fickt nun mal Lavender komm damit klar oder drüber hinweg.“ das war mit Abstand das netteste was er jemals zu ihr sagte „was interessiert dich das bitte ?“  Draco hielt sie an den Schulter fest und sah ihr in die Reh braunen Augen. „Du bist doch mein Lieblings Schlammblut ohne dich wäre mir langweilig vielleicht flennst du ja einfach nur weil du gegen meinen harten Körper geknallt bist und Dir jetzt alles gebrochen hast.“ Hermione verdrehte die Augen und drückte ihn von sich weg. „Du bist nicht nur eine kleine widerliche Kakerlake nein du bist auch noch arrogant dazu ehrlich gesagt muss ich weinen weil du so ein schlechter sucher bist und Harry niemals schlagen wirst“ grinste das Mädchen ihn Besserwissend an doch Draco’s Gesichts Ausdruck änderte sich schnell. Er schritt immer näher auf sie zu was Hermione dazu zwang nach hinten zu gehen bis sie gegen die Wand stieß. Er stemmte seine Beiden arme an die wand sodass Hermione nicht mehr weg konnte ihr Herz fing an schneller zu schlagen und Draco sah wie sie langsam Angst bekam. „Sag mir wieso du heulen wolltest granger.“ „weil ich dich gesehen hab.“ fauchte sie ihm mit zitternder Stimme entgegen. Malfoy kam ihr noch etwas näher „sag mir die Wahrheit“ doch Hermione weigerte sich. Er packte Hermione an ihrer Krawatte und zog sie ein Stück nach links „Sag es mir !“ forderte er,doch das Mädchen schwieg.Mit seiner Hand glitt er an der Wand entlang und griff nach der Türklinke zu einem Klassenzimmer „schön Wir wollten zusammen lernen aber Lavender meinte sie wäre ein Staubsauger.“ „Wie verklemmt bist du eigentlich Granger ? Sag doch einfach das er einen scheiß Knutschfleck hatte.“ „ich bin nicht verklemmt du idiot.“ Ruckartig öffnete er die Tür und beide standen im leeren Klassenzimmer. „Was um alles in der Welt tust du ?“ doch Malfoy grinste nur und schloss die Tür. „Du bist nicht verklemmt ? Also auch keine Jungfrau“ Hermione‘s Augen weiteten sich „Natürlich nicht“ log sie ihn an. Draco hasste Hermione aber sie zu Pisangen und zu nerven sah er schon als Hobby an. Er drückte sie runter Au einen Tisch. „Wenn du nur eine Hand an mich legst Malfoy schwör ich dir.“ er grinste  nur und schob ihre Haare zur Seite. Wenn Hermione eins wusste über sich dann das sie es anmacht wenn man sich an ihren Hals zu schaffen macht. „Bleib weg da !“ „Ist da jemand halsgeil ?“ lachte er doch Hermione schüttelte schnell den Kopf. Draco kam ihrem Hals immer näher. „Malfoy ich warne dich.“ mit einer Hand packte er ihre Hände und biss ihr unsanft in den Hals. „Au spinnst du ? Ich habe Dir gesagt du sollst weg von mir bleiben.“ doch er hörte nicht auf sie und fing zärtlich an ihren Hals zu küssen. Hermione schloss ungewollt und unbemerkt die Augen. „Dir gefällt das ?“ blitzartig öffnete sie ihre augen „Nein ? Ich hasse dich sowas könnte mir nie gefallen schon gar nicht bei dir.“ Malfoy war so selbstzufriednen und tat es erneut aber diesmal biss er noch und bemerkte wie Hermione‘s Hände sich entkrampften und er lies sie los. Ihre Atmung wurde schon etwas unregelmäßiger und Draco nutzte das ganze noch etwas aus und glitt langsam mit seiner Hand unter ihr Hemd. Als er an ihrem Bauchnabel war schubste Hermione ihn von sich runter und sie hatte kurz das Gefühl als hätte Malfoy ein Stück von ihrem Hals abgebissen aber zu ihrem Glück war es nicht so aber andererseits wusste sie das man das aufjedenfall sehen wird „So jetzt kannst du weasley erklären wer-wie hast du es genannt Staubsauger an Dir gespielt hat.“ Hermiones Mund klappte auf und sie eilte aus dem Raum.