Maskerade

GeschichteMystery, Romanze / P16 Slash
Albus Dumbledore Gellert Grindelwald Lucius Malfoy Minerva McGonagall Severus Snape
19.05.2019
12.07.2019
28
7.028
8
Alle Kapitel
53 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
19.05.2019 166
 
Als Minerva die 3 Besen  betritt, ist der Ball schon im vollen Gange.
Eine Gruppe von Menschen in venezianischen Kostümen tanzt , unter hunderten von bunten Kerzen, zu fröhlicher Geigen-und Flötenmusik.
Und die Luft ist schwer vom Duft verbotener Kräuter, und geheimnisvoller Substanzen.

Minerva wird es ganz kurz schwindelig, und ihre feinen Katzensinne nehmen ganz deutlich den aufreizenden Geruch männlicher Testosterone wahr.
Wäre sie jetzt in Katzengestalt, würde sie genüsslich schnurren.

Stattdessen schreitet sie hochaufgerichtet durch den Raum, und ist sich der vielen Blicke die auf ihr ruhen bewusst, was sie aber nicht wirklich interessiert.

Ein Mann in einem mittelalterlichen Königskostüm verbeugt sich tief vor Ihr.
" Schöne Frau, gewährt mir die Ehre und tanzt mit mir!"

Er trägt eine goldene Maske um die Augen, und Minerva nimmt auch das leichte Flimmern  um die Mundpartie wahr.
Da wurde ein Verschleierungszauber perfekt ausgefürt.
Unmöglich zu erraten, wer er ist.
Wie aufregend...

" Gerne mein König!" sagt Minerva und reicht ihm ihren Arm.