Meliodas x Reader

OneshotAllgemein / P12
12.05.2019
12.05.2019
1
230
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Auf einer Wiese in der Menschenwelt hört man ein Summen. Alle die jetzt denken es wäre eine Fee oder ein Mensch liegt falsch es ist nämlich ein Dämon der fröhlich vor sich hinsummt.

Meliodas Sicht:
Ich beeilen mich um rechtzeitig anzukommen wie ich es Shiro versprochen habe. Shiro. Was macht sie bloß mit mir seit ich ihr damals begegnet bin kann ich nur an sie denken, an ihren weißen Haaren und schwarzen Augen die typisch für einen Dämon sind. Ich seufze und beschleunige noch einmal bis ich auf der Wiese lande an der wir uns verabredet haben. Beim Klang meiner Schritte dreht sie sich um und lächelt strahlend. ,, Du bist spät dran“, sagt sie was aber kein Vorwurf ist. ,, Ja Vaters hat mich aufgehalten“, meine ich lächelnd. Sie nickt und setzt sich unter einen Baum. Schweigend setzte ich mich neben sie wir brauchen keine Worte zu reden.

Shiro‘s Sicht:
Während wir so dasitzen merke ich seinen Blick auf mir ruhen fragend drehe ich mich um und sehe ihn an. Er lächelt nur und gibt einen sanften Kuss den ich erwidere, nachdem wir uns lösen lehne ich mich an ihn und gemeinsamen genießen wir die Ruhe.

_________________________________________________

So ich hoffe es hat euch gefallen tut mir leid wenn ich Rechtschreibfehler oder so entdeckt und außerdem seid bitte nicht als zu streng ist meine erste Geschichte und könnt gerne ein Review schreiben wenn ihr wollt
Lg
Shiro Yossei