Kehrt Gabriela Dawson zurück?

von CDF CDF
GeschichteAllgemein / P16
Gabriela Dawson Matthew Casey
11.05.2019
18.12.2019
19
29.043
 
Alle Kapitel
26 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
11.05.2019 907
 
#Rüstgruppe 3, Drehleiter 81, Löschfahrzeug 51, Rettungswagen 61, ELW 25 - O’Hare International Airport#
Dröhnt es aus dem Lautsprecher der Feuerwache 51 in Chicago.

Die Feuerwehrfrauen und -männer sowie die Rettungssanitäterinnen eilten zu ihren Einsatzfahrzeugen. Die Schicht hatte gerade erst angefangen. Alle waren hochmotiviert.

Brian „Otis“ Zvonecek, Fahrer der Drehleiter 81, fragte seinen Captain Matthew Casey gleich zweimal ob er sich verhört hätte - der Flughafen von Chicago hatte doch eine eigene Feuerwehr!

Schon auf dem Weg zum Einsatzort konnte man den riesigen Feuerball sehen. Kein Wunder das die Flughafen-Feuerwehr Verstärkung gerufen hatte.
Auf dem Rollfeld, gut zuerkennen, brannten zwei Passagier- und ein Kleinflugzeug. Überall liefen Menschen auf dem Rollfeld herum. Starker Rauch versperrte die Sicht. Otis hatte Mühe die Drehleiter sicher durch die Menschenmasse zu lenken, ohne jemanden zu verletzen. Auch die Rüstgruppe und der Löschzug hatten große Mühe.


Battalion Chief Wallace Boden und Captain Casey suchten den Einsatzleiter auf. Die beiden Lieutenants Kelly Severide, Leiter der Rüstgruppe sowie Christopher Hermann, Leiter des Löschfahrzeuges erkundeten den Einsatzort. Dann verteilten sie Anweisungen, auch an die Besatzung der Drehleiter.

Boden und Casey erfuhren vom Einsatzleiter, das in beiden Passagierflugzeugen jeweils nur die Crew anwesend war. Die Passagiere des einen Flugzeuges standen kurz vor dem Boarding, die Passagiere des anderen Flugzeuges hatten vor gut einer Stunde das Flugzeug verlassen. Im Kleinflugzeug hatte sich niemand befunden.
Zum Zeitpunkt des Alarms war das aber nicht bekannt. Daher hatte die Flughafen-Feuerwehr vorsorglich Verstärkung gefordert.
Die Crewmitglieder hatten es rechtzeigt geschafft raus zukommen, somit mussten jetzt nur noch die Flugzeuge gelöscht werden. Löschfahrzeug 51 half unterstützend mit.
Rüstgruppe und Drehleiter zog Kelly vom Einsatz ab.

Auf dem Weg zurück zum Fahrzeug erstarrte Matt. Ihm war eine Frau auf dem Rollfeld aufgefallen.
Brünett, schulterlanges Haar. Ca. 1,60 cm groß, dunkler Hauttyp. Sie sah seiner Ex-Frau, Gabriela Dawson sehr ähnlich. Matt schüttelte den Kopf.

Für einen Augenblick schloss er seine Augen. Er hatte Gabby schon über ein Jahr nicht mehr gesehen. Das letzte Mal in ihrer gemeinsamen Wohnung. Danach fuhr Gabby zum Flughafen und stieg in eine Maschine nach Puerto Rico, um dort beim Aufbau einer Rettungsstation und bei der medizinischen Versorgung zu helfen.

Matt streifte sich mit beiden Händen durch die Haare.

Vor einem Jahr hatte er noch eine Ehefrau und eine Wohnung. Heute ist er geschieden und wohnt, nachdem seine Wohnung abgebrannt ist, wieder mit Kelly Severide in einer WG zusammen. Diesmal allerdings in dessen Wohnung.

Als Matt die Augen wieder öffnete war die Frau verschwunden. In der Menschenmasse.
Er nahm die Umgebung nicht mehr war. So sehr war er geschockt. Irritiert.
Als er am Truck 81 ankam, holte Kelly ihn ins hier und jetzt zurück. Auf die Frage was los wäre, antwortete Matt mit Kopfschütteln.

Diese Frau von vorhin ging ihm nicht mehr aus dem Kopf. Er entschuldigte sich und ging in die Ankunftshalle. Der Flughafen war trotz des Feuers nicht gesperrt. Zwar war zurzeit der Flugverkehr eingestellt. Aber dutzende Passagiere hielten sich in der Ankunfts- und Abflughalle auf.
Am Infoschalter fragte Matt, ob in der letzten Stunde ein Flieger aus Südamerika gelandet sei. Vielmehr aus Puerto Rico. Auch fragte er nach, ob unter den Passagieren eine Gabriela Dawson war.

Der Mann am Infoschalter teile Matt mit, dass sogar zwei Maschinen in den letzten zwei Stunden gelandet seien. Zu den Passagieren konnte er ihm aber keine Antwort geben.

Enttäuscht verließ Matt den Infoschalter und wäre beinahe mit der Frau, welche hinter ihm am Infoschalter stand zusammen gestoßen. Schon kamen zwei Teenager angerannt.


„Matt? Matthew Casey?“, fragte der älter Teenager.

Matt glaubte kaum was er sah.
„Griffin, Ben! Was macht ihr den hier?“ Matt umarmte die Jungs, merkte dann erst, dass die Frau neben ihm Heather war! Auch Heather umarmte er.
„Wir haben uns ja schon Jahre nicht mehr gesehen, ihr seid verdammt groß geworden!“

Matt war sichtlich überrascht. Aber nach dem Schock von vorhin, konnte er das jetzt gebrauchen. Natürlich fragte Ben nach Gabby, ob sie zueinander gefunden hätten und grinste dabei.

„Oh ja, ganze drei Mal sind wir zusammen gekommen“, beantwortet Matt zunächst lächelnd Bens Frage.
Dann kippte seine Stimme: „Zum Schluss waren wir sogar verheiratet, bis Gabby sich dazu entschieden hat, nach Puerto Rico zugehen. Das war vor einem Jahr. Jetzt sind wir geschieden!“

Ben nahm Matt traurig in den Arm, auch Griffin schloss sich seinem Bruder an.

„Schon gut. Ich bin drüber weg!“, versicherte Matt den Jungs.

Heather erzählte vom ihrem neuen Leben in Florida, es gab auch seit zwei Jahren einen neuen Mann und Ben und Griffin kamen mit ihm gut aus.
Heather bedauerte, keine Zeit für ein längeres Gespräch zu haben, da sie auf der Durchreise wären. Sie bedankte sich allerdings nochmal bei Matt und Gabby, für die Zeit, die sie damals auf Griffin und Ben zusammen aufgepasst hätten.
Zum Abschied umarmten sie sich, dann verschwanden die drei durch die Menge.


Otis funkte Matt an, dass die Drehleiter abfahrtbereit war.
Matt beeilte sich.
Kaum sah´s er im Truck, stieg er wieder aus.

Irritiert sah Otis zu Kelly hinüber in den Rüstwagen.
Beide Männer zuckten mit der Schulter.

Etwas abseits von den Kollegen, holte er sein Handy hervor.
Diese eine Frau, von vor hin ließ Matt nicht zu Ruhe kommen. Er war sich mittlerweile sicher, Gabriela Dawson gesehen zu haben.
Er scrollte durch die Kontakte in seinem Handy. Nahm tief Luft und rief an.

„Komm mach schon!“ Matt wurde nervös.
Nach dem 10. klingeln wurde das Gespräch endlich angenommen:

"Dawson."
Review schreiben