Wonderland♥

KurzgeschichteAbenteuer, Fantasy / P6
Alice Das Weiße Kaninchen Der Verrückte Hutmacher Die Grinsekatze
09.05.2019
09.05.2019
1
444
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
09.05.2019 444
 
*10 Jahre später* Alice, Leonard & Jane waren die perfekte Familie,  was jeder in dem kleinen Dorf in Amerika wusste. Dank Alice Ruf, den sie sich vor Jahren gemacht hatte, wusste jeder bereits über die Kingsleigh-Familie Bescheid.  Jane fing an zur Schule zu gehen, sie war sehr gut in der Schule & immer ging sie den einen Weg nach Hause, der durch den schwarzen Wald geht. Sie sollte langsam dran gewöhnt sein, es ist dort immer ob hell oder dunkel, sehr kalt und direkt wenn man am Anfang des Waldes geht, hat man automatisch dieses Gefühl, von jemandem verfolgt zu werden. Zum Glück war der Wald nicht so groß und sie hatte das Gefühl, nie alleine zu sein, es klingt komisch weil man ja das Gefühl hatte, verfolgt zu werden aber egal wann, sie sah jedes mal eine kleine Haselmaus, die immer an dem selben Baum, Jane beobachtete, sie dachte sich nichts dabei, denn sie hatte öfter mal Kreaturen gesehen, die sie verfolgten oder gar nur ein paar Meter von ihr entfernt waren und sich versteckten. Sie hatte es bis heute noch niemandem erzählt weil sie dachte, alle würden sie für verrückt erklären. Sie war ein sehr tapferes Mädchen, genau so wie ihre Mutter. Als Jane Zuhause ankam, war wie immer das erste was sie sagte: ,, Mama, Papa! Ich bin Zuhause!'' Und genauso wie immer, machte Alice ihr essen und half ihr bei den Hausaufgaben. Es ist komisch zu hören, dass das wirklich Alice ist, die jetzt den Job als Hausfrau und Mutter macht, wenn man daran zurückdenkt, welch Abenteuer sie durchstanden hat, und das sie, mit dem Schiff die ganze Welt durchgereist ist. Die Alice Kingsleigh, die sich von niemanden etwas sagen lassen hat. Ihr denkt warscheinlich, sie hätte sich stark verändert, aber das hat sie mit Sicherheit nicht. Sie hatte nichts vergessen, wie sie den Jabberwocky erschlagen hatte, die Zeit in Person getroffen hatte, die Vergangenheit und Gegenwart gerettet hatte usw. und genauso wie damals, denkt sie zusammen mit Jane, an nicht weniger als sechs unmögliche Dinge, noch vor dem Frühstück. Als sie gerade Jane bei den Hausaufgaben half, brach ein Sturm an und Gewitter zog auf, sie ging zum Briefkasten um gerade noch die Post zu retten. Plötzlich sah sie unter der Zeitung, einen Brief wo drauf stand:,,Für Alice Kingsleigh von dem, der nicht wirklich existiert.'' Sie öffnete ihn, las ihn, und konnte ihren Augen kaum trauen, in ihm war ein Stück von einem zerbrochenen Spiegel und sie erinnerte sich, was das bedeutete. Sie hatte eine Ahnung, was das bedeutete..

Fortsetzung folgt. ♥
Ich hoffe es hat euch bis jetzt gefallen.^^