Menschliche Masken

GeschichteAngst, Horror / P16
OC (Own Character)
09.05.2019
09.05.2019
1
401
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Wie jedes Jahr kommt ein Zirkus in unsere Stadt. Der Zirkus reist durch verschiedenste Städte und beglückt die Menschen mit seinen anschaulichen Attraktionen. ,,Kinder, begrüßt euren neuen Mitschüler Kenji. Er ist nur vorübergehend hier, da seine Eltern einen Zirkus leiten, der umherreist." sagte unser Lehrer lächelnd. ,,Ich bin Kenji! Freut mich euch alle kennenzulernen. Ich hoffe, wir kommen gut miteinander aus." sagt Kenji begrüßend. Nach der Stunde umkreisen sofort alle Mitschüler Kenji, um ihn auszufragen. ,,Ist es schwer, immer die Schule zu wechseln?" fragt eine Mitschülerin. ,,Naja, es ist schon schwer, denn man verliert seine Freunde!" sagt er mit einem breiten lächeln. ,,Was machst du für eine Attraktion?" fragt ein anderer Mitschüler. ,,Ach, ich mache nichts besonderes. Ich bin nur der Feuerschlucker." sagt er begeistert. Die Mitschüler setzen ein erstauntes Gesicht auf und lächeln. ,,nichts besonderes? das ist total cool!" schleimt eine Mitschülerin. Ich sitze in der letzten Reihe und interessiere mich wenig für diesen Zirkus kram. Als es dann endlich klingelt setzen sich die Schüler wieder auf ihre Plätze. Kenji dreht sich um, schaut mich an und lächelt. Als die Schule aus ist verlasse ich meinen Platz und begebe mich auf den nach Hause weg. ,,Hey Kaguya, warte!" ruft mich eine tiefe Stimme. Ich bleibe stehen, drehe mich um und sehe Kenji, der auf mich zu läuft. Ich schaue ihn verwirrt an und frage neugierig: ,,Woher kennst du meinen Namen?" ,,Ach, deinen Namen habe ich zufällig  gehört!" sagt er laut. Ich nicke einverstanden. Seltsam. Heute hat niemand meinen Namen gesagt, denke ich verwirrt. ,,Du, Kaguya? Interessiert dich der Zirkus nicht?" fragt Kenji mich mit einem grinsen. Ich schaue ihn an und antworte: ,,N-Naja, also ich war noch nie in einem Zirkus, also weiß ich nicht wie er so ist." sage ich stotternt. Er lacht und sagt: ,,Nadann wird es mal höchste Zeit, dass du einen Zirkus zu Gesicht bekommst!" Er greift meine Hand und rennt los. An einem kleinen Wohnwagen angekommen, der mit bunter Farbe angepinselt wurde, lässt er meine Hand los. ,,Lass uns rein gehen!" sagt er lachend. Ich gehe langsam in den Wohnwagen hinein und entdecke viele Masken die Aussehen wie echte Gesichter. ,,Wow, die sehen aus wie echte Gesichter!" staune ich. Als mein Blick auf den boden fällt sehe ich einen Eimer, der mit roter Farbe gefüllt ist. ,,Ach das? das sind keine Masken, das sind die Gesichter meiner Familie!"