You can and will feel it

GeschichteRomanze, Freundschaft / P18 Slash
Adam Lambert
06.05.2019
23.05.2019
4
7417
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hallo ihr lieben Glamberts, ich melde mich auch mal wieder. Zwar stelle ich dieses Kapitel nicht von meinem Lappi online dafür aber von dem Lappi meines Papa´s. Da meine Daten endlich wiederhergestellt werden konnten geht es auch bald weiter mit den anderen. Ich dachte mir nur, wenn ich die anderen schon nicht machen kann dann soll es eben eine neue Sein.

Lest erst mal meine neue FF (es wird wieder eine Adommy... ... wie so üblich haha)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

You can and will feel it


Kapitel 1: Keiner sagte es wird leicht

Los Angeles, Burbank:

Der Regen prasselte nur so gegen die Scheibe, der Himmel könnte grauer nicht sein doch anscheinend täuschten sich da alle.

Tommy lag in seinem Zimmer und schlief da er sowieso nichts besseres zutun hatte, Geld hatte er angespart also konnte er sich das mal geben.

Dadurch das er ab und zu mal in Bands spielte die gerade in Bar´s Unterwegs sind ging ihm nie das Geld aus, ganz im Gegensatz zu einigen anderen Menschen die ja ganz knapp bei Kasse waren.

Heute war Ausnhamsweise mal ein Tag wo er nirgends hin musste und das brachte ihn einfach dazu mal zu schlafen, doch er würde bald etwas brauchen und das wusste er auch.

----------------------------------------------------------------------------

Woanders in Los Angeles:

Der Regen wollte gar nicht mehr aufhören und dann kam auch noch ein Gewitter dazu, doch das hielt niemanden davon ab zu Arbeiten.

„Kannst du noch Adam?" Fragte ein kleiner Mann mit Dunklen Haaren
„Natülich, da geht noch was."

„Na ok, wenn du keine Pause willst dann bitte."
„Monte, das ist ok ... ... ich werde schon nicht umfallen."
„Ja ja, auf deine Verantwortung"

„Die übernehme ich." Lachte Adam und machte weiter.

Es fing alles damit an das er bei American Idol 2. Platz wurde, dennoch wollte er etwas erreichen und machte sein eigenes Album.
Man musste ja nicht aufgeben nur weil man nicht 1. geworden ist und irgendwo mussten seine Ideen ja hin, die beste Chance dazu war eben ein Album zu machen.

Nachdem Adam nun schon 3 Wochen an seinem Album Probe hoffte er das es sich endlich mal lohnen wird und tatsache tat es das, Monte gab ihn einige male auf doch er bekam es hin.

„Bist du auch wirklich bereit dazu?“ kam es dann von Monte.
„Natürlich, jetzt erst recht.“
„Ok, dann überlass den Rest mir ja?“

„Versaue mir das ja nicht, haben wir uns da verstanden?“
„Jaja, Boss.“

Monte erledigte dann seine Aufgabe und verließ den Proberaum, natürlich wusste er wie er Adam zunehmen hat.

Es wurde spät und Adam ging langsam mal nachhause wo er erst mal eine lange Dusche nahm um sich zu entspannen.


Endlich angekommen zog er sich erst mal aus und ging ins Bad, das Wasser wurde angestellt und schon ging er unter die Dusche.

~Das tut so unglaublich gut, eine Warme Dusche lohnt sich wirklich nach so einem harten Tag.~ Dachte sich Adam und schloss seine Augen.

Es wurde 21.30 Uhr und Adam entschloss sich noch etwas TV zu gucken in der Hoffnung das etwas gescheites läuft, doch anscheinend hatte er sich etwas getäuscht.

~Läuft denn echt nur Müll im Fernsehen?~ Dachte sich der Schwarzhaarige und legte seinen Kopf in die Rückenlehnen kurz darauf bekam er einen Anruf.

Erschrocken fuhr er hoch und ging ran.

„Ja?“
„Was ist los? Hab ich dich erschreckt?“ kam es von der anderen Leitung
„Nein … … Was ist los?“

„Ich wollte dir nur zur Info geben das wir ein Vorspiel machen können.“
„Und das kannst du mir nicht Morgen sagen Monte?“
„Nö … … hätte ich das tun sollen?“
„Es wäre schöner gewesen … .. Ok, Ort und Zeit überlasse ich dir.“
„Abgemacht, überlässt du mir auch die Auswahl?“
„VERGISS ES!“
„Haha, es war ein versuch wert.“
„Den du vergessen kannst.“
„Ist ja gut, wünsche dir noch einen schönen Abend.“
„Danke, dir auch Monte.“


Adam legte auf und schaltete den TV aus, die Infos heute waren echt genug für ihn.
Müde ging er in sein Bett, das war es für Heute denn jetzt ging es erst mal Bergauf.

Los Angeles, Burbank:


Schweißgebadet wurde Tommy wach und Atmete hastig ein und aus, er hatte schon viele Albträume aber dieser war richtig mies.

~Beruhige dich Tommy … … es war nur ein Traum … … es ist ok~ Dachte er sich und setzte sich an die Bettkante wo er zu Boden sah.

~Es war nur ein Traum … … Du hast gerade nichts dummes versucht.~ Versuchte sich der Blonde mit Schwarzen Pony einzureden.

Aufgebracht ging er in die Küche um etwas zu trinken als es richtig krachte, ein Blitz hatte anscheinend irgendwo eingeschlagen und danach war der Donner nicht zu überhören.

~Fuck … … seid wann Gewittert es?~ Dachte sich Tommy und lies sich ein Glas Wasser ein.

Auf ex haute er das ganze Glas runter aber es beruhigte ihn nicht also gab es nur eine Lösung, es würde ihn die Nacht kosten aber das war es ihm wert.

„Ich brauche Horrorfilme, auch wenn die mich die ganze Nacht kosten.“ Sprach Tommy zu sich selber und fing an zu suchen.

Nachdem er einige gute Horrorfilme gefunden hatte zog er sich einen nach den anderen rein, es brachte alles nichts ob ''Hart'' oder ''Nicht ganz so Hart'' er schlief wieder ein.

Dieses mal schien es aber zu gehen und er schlief bis 9 Uhr durch, nichts desto trotz bekam er den Traum einfach nicht aus seinem Kopf.

Er brauchte einen Job und das schnell sonst würde er niemals Ablenkung bekommen!
Definitiv würde er sich Morgen nach einen Job umschauen, ob er wollte oder nicht er musste.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So das war es erst mal für den Anfang, wann das nächste Kapitel kommt kann ich euch nicht sagen aber hey: wenigstens ist mal wieder was Online.
Übrigens: wegen der Damaligen Partner FF.
Sie wird nicht mehr Online gestellt, ich werde die Komplette FF auf meine Kosten übernehmen: Heißt ich werde alle Öffentliche Kapitel kopieren, sie etwas umschreiben und neu Online stellen. (ohne Absprache mit der damaligen Partnerin weil das ist mittlerweile überflüssig) Nehmt es mir bitte nicht übel aber mit ihrer Billigen Aussage hat mir das alles gereicht weswegen ich die Partner FF komplett selber übernehme.

Ich hoffe ihr freut euch auf weitere Kapis

LG

AdamGlambert
Review schreiben