Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Sternenhimmel

von ami11139
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P16 / Het
James "Krone" Potter Lily Potter OC (Own Character) Peter "Wurmschwanz" Pettigrew Remus "Moony" Lupin Sirius "Tatze" Black
01.05.2019
02.08.2022
83
82.963
24
Alle Kapitel
54 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
01.05.2019 699
 
"Olivia, steh endlich auf, Mum hat dich schon hundert Mal gerufen".
Müde und etwas enttäuscht darüber,  meinen Schlaf aufgeben zu müssen, öffnete ich meine Augenlieder und blickte in die kastanienbraunen Augen die mich aus dem Gesicht meines Zwillingsbruders anfunkelten.
"Ich komme ja gleich", grummelte ich und drehte mich zur Wand.
Merlin, konnte man hier nicht einen ruhigen Morgen verbringen?
"In 20 Minuten fahren wir nach Kings Cross, beeil dich lieber".
"WAS?", ich fiel vor Schreck fast aus dem Bett. Ich hatte nur noch 20 Minuten um mich bereit zu machen, um dann ein halbes Jahr bis Weihnachten in Hogwarts zu wohnen.
Ich richtete mich ruckartig auf und murmelte was von "Zahnbürste essen, Frühstück packen und Koffer putzen" vor mich hin.
Während ich jetzt also hin und her wuselte und mir erst mal vom schnellen Aufstehen schwarz vor Augen wurde, betrachtete James Potter (ja, DER James Potter aka mein Zwilling) mich von meinem Bett aus und konnte sich sein dummes Lachen nicht verkneifen.
"Bei Merlin, du kannst mir auch helfen",  fuhr ich ihn an, der Morgen war echt nicht meine Tageszeit.
"Geh nur, ich packe deinen Koffer, geh du lieber duschen um dich in der Öffentlichkeit zeigen zu können",  erwiderte dieser etwas überraschenderweise. Bevor ich mich über seine Worte beschweren konnte, fiel mir auf, dass er gerade versuchte nett zu sein und ich rannte ins Bad bevor er sich es anders überlegte.
Doch bevor ich das Bad erreichte, rannte ich voll Kanne gegen jemanden und stieß mir meine Stirn an dessen Kinn. Auf Grund der Größe der Person murmelte ich "Sorry, Dad" und war schon versucht weiter zu gehen als mein Hindernis anfing mich auszulachen. Es war Black! Seit Anfang der Sommerferien war er bei uns eingezogen, weil er es bei seiner rassistischen Folterfamilie nicht mehr ausgehalten hatte, was mir kurz entfallen war. "Jetzt bin ich also einen Monat hier und zähle schon als dein Dad? Nicht schlecht",  stieß er zwischen ein paar Glucksern hervor. " Ach halt doch dein Maul", konterte ich unbeirrt und bevor noch jemand etwas sagen konnte, hatte ich schon die Badezimmertür hinter mir abgeschlossen.

Als ich fertig mit duschen, Zähne putzen und Schminken war, natürlich hatte ich keine sauberen Sachen mitgenommen, lief ich also nur im Handtuch gewickelt durch den kompletten Flur auf mein Zimmer zu, wobei ich wieder in jemanden reinrannte (bei Merlin was war heute nur los mit mir) und dadurch fast das Handtuch verlor. Glücklicherweise handelte es sich dieses Mal nur um James, der hatte mich schon oft genug nackt gesehen, schließlich waren wir Geschwister, daher war mir das egal und ich rannte weiter, mit schief sitzendem Handtuch in mein Zimmer.
James hatte tatsächlich meinen Koffer gepackt und sogar eine Hotpants und mein Lieblingsshirt + Unterwäsche auf mein Bett gelegt, was ich mir jetzt schnell anzog und zum Frühstück sprintete um noch was zu essen zu ergattern.

Irgendwie, fragt mich nicht wie, hatte ich es pünktlich geschafft und stand endlich bereit vor der Haustür.
"Na hast es auch noch geschafft?",  grinste Black mich an, was mich empört aufatmen ließ.
"Erstens: ich bin pünktlich und zweitens: hätte man mich früh genug geweckt, wär das alles auch kein Problem gewesen",  gab ich ihm (und dem Rest meiner Familie) die Schuld.
"Jaja 10 Minuten zu spät sind wohl bei dir noch pünktlich",  lachte James süffisant und auch Sirius schien mich mal wieder auszulachen.

Während der Fahrt zum Bahnhof las ich in meinem Muggelbuch, was Lily (meine beste Freundin) mir geschenkt hatte "Robinson Crusoe". Wenn man mich fragt, ist das Buch Müll, aber mich mit meinen "Brüdern" zu unterhalten war dann doch noch nerviger, so konnte ich mir wenigstens in Ruhe Gedanken über das kommende Schuljahr machen. Mein 5. Jahr an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei. Ich weiß noch wie ich damals durch das Haus getanzt bin, als ich meinen Brief mit 11 Jahren erhielt. Naja auf jeden Fall lagen dieses Jahr die ZAG-Prüfungen an, mit denen Lily mich schon das ganze letzte Jahr genervt hatte.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast