I'll do anything to be your everything

GeschichteRomanze, Freundschaft / P18
28.04.2019
16.05.2019
15
28.109
4
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
02.05.2019 788
 
(Die Gespräche auf Englisch stehen in *…* auf Deutsch)
....
Eine Woche später war Shawn wieder zu Hause, die beiden schrieben täglich miteinander.
....

'Rima' flog nach Toronto um die Fortsetzung von ihrem Buch ‚two strangers one destiny‘ mit dem Verlag zu besprechen.

Der Flug über Nacht war anstrengend gewesen, deswegen und weil der Termin erst am sehr späten Nachmittag um 5p.m. stattfand, blieb sie bis zum frühen Nachmittag im Hotel und im Bett…  

Sie stand um 2p.m. auf, duschte ausgiebig und machte sich fertig.
Rikki zog sich, weiße Wäsche, eine enge weiße ripped Jeans, ein dunkelgrünes Top und eine weiße Lederjacke an. Sie schlüpfte in ihre schwarzen High Heels mit 12cm Pfennigabsatz und 3cm Plateau.
Sie verwandelte sich in 'Rima' indem sie Kontaktlinsen einsetzte und die Perücke aufsetzte.

Sie machte sich auf den Weg zum Verlag.
Der Verlag hatte den Sitz inmitten von Toronto…

Kaum hatte sie das Gebäude betreten wurde sie von ihrem Lektor entdeckt und begrüßt *Miss Scythe, schön Sie mal wieder persönlich zu sehen*
Er hatte im Foyer auf sie gewartet.
Sie antwortete *Ich freue mich auch Sie mal wieder persönlich zu sehen*
*Sie sind zwar etwas früh dran, aber das macht nichts, folgen Sie mir…*
Rima folgte ihm in einen der Meetingräume.

Die Besprechung ging lange, aber es lief gut für Rima, denn die Fortsetzung wurde genehmigt.

Doch die Termindauer hatte sie ganz schön geschlaucht.
Sie wollte nur noch eine Kleinigkeit essen, deswegen ging sie zum McDonald's in der Nähe des Hotels und nicht in ein Restaurant.

*Bist du das Shorty?* fragte jemand hinter ihr
Sie drehte sich um, hinter ihr in der Schlange stand Shawn.
*Was machst du denn hier?* fragten die beiden gleichzeitig
*Falls du es vergessen hast, ich wohne in Toronto und das ist mein Lieblings Mcces und du?*
*Der Verlag hat seinen Hauptsitz hier in Toronto und ich bin hier um die Fortsetzung meines Buches zu besprechen*
*Das finde ich toll und das ich dich hier sehe auch*

Die beiden hörten ein räuspern und sie drehte sich nach vorne um.
*Was wollen Sie bestellen?*
*Ich nehme zweimal 11er Nuggets und eine Cola* sagte Rima
*Und ich nehme dasselbe* meinte Shawn
Er holte einen großen Geldschein aus seinem Portemonnaie und bezahlte damit.

Er nahm das Tablett und sie folgte ihm zu einem der Tische.
Die beiden setzten sich.
*Ich hätte auch selber zahlen können* meinte sie
*Das musst du bei mir nicht*

Natürlich entdeckten seine Fans die beiden und ein kleines Mädchen fragte nach einem Autogramm.
Shawn gab ihr ein Autogramm auf ihren Becher.
Das Mädchen ging mit einem riesigen Lächeln zu ihrer Mutter.

Shawn legte seinen Arm um ihre Schulter und machte ein Selfie mit ihr und twitterte das Foto mit den Worten《*Essen gehen mit meiner Rima, die mich immer noch zurückweist, :-( *》

Rima verdrehte die Augen und meinte *Dein ernst? Du fotografierst mich während ich ein Nugget im Mund habe?*
*Ich finde es süß* sagte er und ergänzte *und anscheinend nicht nur ich*

Er zeigte ihr die Nachrichten.
Seine Fans hatten zurück getwittert.
《*Sie ist voll hübsch und passt zu dir*》
《*Rima lass ihn nicht warten*》
《*Shawn sie sieht wie die Richtige aus. Ich würde mich freuen wenn ihr ein Paar werdet*》
《*Ich auch*》
《*Ich würde mich auch freuen*》
《*Die ist doch hässlich, da passe ich viel besser zu dir Shawn*》
《*Ich denke, dass es die Entscheidung der beiden ist, ob die beiden zusammen sein wollen oder nicht*》
《*Du siehst glücklich mit ihr aus, also lass ihn nicht warten Rima*》

*Das mit den Hater-Nachrichten lässt sich leider nicht vermeiden* meinte er
*Ich weiß* seufzte sie
Die beiden aßen auf und tranken aus.
.....
Sie brachte das Tablett weg.
*Ich bringe dich noch zum Hotel* meinte er
*Das musst du nicht* sagte sie
*Ich möchte aber, also keine Widerrede*

Er brachte Rima noch zum Hotel und begleitete sie auf ihr Hotelzimmer.
Die beiden lümmelten sich aufs Bett.
*Darf ich dich küssen?* fragte er
*Gerne*
Shawn küsste sie und Rikki erwiderte den Kuss.
Die beiden knutschten unschuldig rum und unterhielten sich noch eine Weile.
….

*Ich sollte so langsam mal nach Hause*
*Jetzt schon?* schmollte sie
*Du bist lustig wir haben schon kurz vor Mitternacht*
Er zeigte ihr die Uhrzeit auf seiner Armbanduhr.
*Oh*

*Es fällt mir auch nicht leicht jetzt zu gehen, aber es muss sein*
Shawn gab ihr einen sehr langen zärtlichen Kuss.
Die beiden standen auf und sie begleitete ihn zur Zimmertür.
*Wann fliegst du wieder?* fragte er
*Gegen 1p.m.*
*Dann wünsche ich dir schon mal einen schönen Flug. Wir sehen uns bald wieder*

Sie umarmte ihn nochmal.
Die beiden küssten sich noch einmal lang und innig und dann verließ er das Hotel.
Shawn ging zu sich nach Hause.
....
Review schreiben