I'll do anything to be your everything

GeschichteRomanze, Freundschaft / P18
28.04.2019
16.05.2019
15
28.109
4
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
03.05.2019 579
 
(Die Gespräche auf Englisch stehen in *…* auf Deutsch)
....
Eine Woche später
....
Rikki hatte angefangen ihren Koffer zu packen nachdem sie mit Shawn's Vater, Manuel, geschrieben hat denn sie würde in ein paar Tagen fliegen.


Einen Tag vor Shawn's Geburtstag war es soweit Rikki flog als 'Rima' nach Toronto.
....
In Toronto angekommen wurde sie von Manuel am Flughafen abgeholt.
Er wartete mit einem Schild wo ihr Namen draufstand auf sie.
*Hallo Manuel, es freut mich sehr dich persönlich kennenzulernen* meinte sie
*Die Freude ist ganz auf meiner Seite Rima*

Manuel nahm ihr ihren Koffer ab und führte sie zu seinem Auto.
Die beiden fuhren zum Haus von Shawn’s Eltern.

Dort lernte Rima auch Shawn's Mutter Karen und seine kleine Schwester Aaliyah kennen. Sie wurde herzlich mit einer Umarmung von den beiden begrüßt.
*Es freut uns sehr die Freundin von Shawn mal persönlich kennenzulernen* meinte Karen
* Und mich freut es seine Familie kennenzulernen* erwiderte Rima

*Du kannst im alten Jugendzimmer von Shawn übernachten* meinte seine Mutter
*Ich zeige dir das Zimmer dann kannst du dich noch etwas ausruhen. Du willst sicherlich schon um Mitternacht zu Shawn* sagte Manuel, nahm ihren Koffer und zeigte ihr das Zimmer

Sein Zimmer war schöner als gedacht, in den Farben hellblau, weiß und schwarz gehalten. Aber minimalistisch eingerichtet, er hatte ein schmales Bett.
*Shawn hat das meiste mit in die eigene Wohnung genommen, deswegen sieht es hier so leer aus* erklärte Manuel
Sein Vater ließ sie alleine und schloss die Zimmertür.
Sie zog sich bis auf ihre Wäsche aus und setzte sich auf das Bett.
Rikki fand ein T-Shirt von ihm im Bett und zog es über.
Sie schlief in seinem alten Jugendzimmer.
....

Um 23Uhr wurde sie vom Klopfen an der Tür wach.
*Rikki?* fragte Karen
*Ja?*
*Willst du noch etwas essen?*
*Gerne*
Sie stand auf und ging in die Küche.
*Sein T-Shirt steht dir* meinte Karen
Sie errötete leicht.
*Es muss dir nicht peinlich sein, setz dich*

Rikki setzte sich an den Küchentisch.
Karen stellte ihr einen Teller Spaghetti Bolognese hin.
Sie aß die Spaghetti Bolognese.
....
*Mach dich fertig, Manuel fährt dich gleich zu Shawn*
Sie machte sich im Zimmer von Shawn fertig als ‚Rima‘.
*Rima bist du fertig*“ fragte Manuel
*Ja bin ich* antwortete sie und trat auf den Flur

*Du siehst wunderschön aus* meinte Karen
Sie trug rote Spitzenwäsche unter einem roten Kleid, es hatte breite Träger und endete auf der Mitte ihrer Oberschenkel dazu trug sie schwarze High Heel Stiefeletten mit 10cm Pfennigabsatz und 3cm Plateau.
*Das muss ich auch sagen, wir sind froh, dass Shawn dich kennengelernt hat* sagte sein Vater
*Ich bin auch froh ihn kennengelernt zu haben*

Um Mitternacht machte sie sich mit Manuel auf den Weg zu Shawn.
Die beiden fuhren mit dem Auto, so waren sie schneller da.
….
*So da wären wir und ich dachte du überrascht Shawn*
*Ich überrasche ihn doch schon wie besprochen mit meiner Anwesenheit*
*Ich meinte aber so* sagte er und holte eine große stabile Kiste aus dem Kofferraum.

Manuel half ihr in die stabile Kiste rein.

Sie hatte nur ihre große schwarze Handtasche mit ihrem Smartphone, Ladekabel und einen kleinen Kulturbeutel mit.
*Dein Koffer bleibt noch bei uns, du kannst ihn jederzeit abholen* meinte Manuel
*Danke für alles* sagte Rima bevor er die Kiste mit den Luftlöchern schloss und wie ein Paket verpackte

Er trug die Kiste mit ihr drin vor die Wohnungstür von Shawn und klingelte.
Manuel ging...
Review schreiben