Rosa fürchtet sich

GeschichteHorror / P12
28.04.2019
27.03.2020
4
2.933
4
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
28.04.2019 390
 
Ich bin Rosa und ich bin hier, um mich zu fürchten, das heißt, mir diverse Serien, Bücher und Filme des Horror-Genres zu Gemüte zu führen, und euch davon zu berichten.

Mein Interesse an Horror existiert noch gar nicht so lange – genauer gesagt, war es ungefähr letzten Sommer dass ich urplötzlich von dem riesigen Bedürfnis übermannt wurde, mich mit Horror auseinander zu setzen, nachdem mich dieses Genre die ersten 25 Jahre meines Lebens so gut wie gar nicht interessierte. Woher dieser Drang so plötzlich kam weiß ich nicht, doch ich möchte mich auch nicht damit aufhalten, alles zu hinterfragen, womit ich mich selbst so überrasche. Stattdessen möchte ich diese Kolumne nutzen, meine Ausflüge ins Genre zu dokumentieren und somit Empfehlungen abzugeben oder von gewissen Medien abzuraten.

Damit ihr wisst, ob sich das für euch lohnt, sollte ich vielleicht ein wenig meinen Geschmack im Allgemeinen erläutern, da Horror ja doch ein sehr breit gefächertes Feld ist. Am einfachsten ist, glaube ich, zunächst mal klarzustellen, was ich nicht mag: Dazu gehören Splatterfilme und andere Filme/Bücher in denen der Horror durch eine Aneinanderreihung grausamer/brutaler/ekliger/schockierender/etc Events entstehen soll – das interessiert mich schlicht und einfach nicht, ich hab’s probiert, aber es ist nichts für mich.
Was ich mag, sind Geschichten, in denen der Horror durch Setting und Atmosphäre entsteht. Mir ist ein ruhiger, von unerträglicher Spannung durchzogener Film lieber als einer mit tausenden Jumpscares. Ich liebe Spukhäuser und vor allem Hotels! Werwölfe finde ich grandios und Hexen auch. Dunkle Wälder gehen immer. Überhaupt, die Kombination Pflanzen + Horror ist eines meiner Steckenpferde! Ich liebe klassische „Gothic Novels“, besonders des sogenannten „Southern Gothic“. Für alles, was im Meer und auf Schiffen geschieht habe ich ein großes Herz. Ich mag von Lovecraft inspirierte Geschichten, Lovecraft selbst finde ich gar nicht mal so überragend. Ich liebe die Bücher von Shirley Jackson und Algernon Blackwood. Ich lese auch gerne Stephen King, finde seine Ideen an sich aber meistens interessanter als die Bücher. Ich schaue in der Regel mehr Serien als Filme, glaube aber, dass sich das beim Thema Horror umdrehen wird.

So. Dies sind ein paar Dinge zu meinem Geschmack – wenn ihr Empfehlungen habt, was mir vielleicht gefallen könnte, immer her damit! =)

In jedem Fall aber herzlich willkommen zu dieser Kolumne von 1 Rosa, das auszog, das Fürchten zu lernen.
Review schreiben