Neuanfang

GeschichteAllgemein / P12
Blaise Zabini Draco Malfoy Hermine Granger Lucius Malfoy Pansy Parkinson Ronald "Ron" Weasley
23.04.2019
21.08.2019
12
5123
1
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
~Hermine~

Vorsichtig öffnete sie
meine Augen, schloss sie jedoch sofort wieder, als mich das helle Sonnenlicht blendete.Moment, was für Sonnenlicht.Ich hatte Vorhänge die sich automatisch schlossen.Nun öffnete ich doch die Augen und sah mich in dem Raum um in dem ich lag.Er war weiß und bis auf ein paar Geräte und zwei Stühlen stand nichts im Raum.Noch nicht mal ein schönes Bild hing an der Wand.Sie selbst lag in einem großen Bett und in ihrem Arm steckte einer der vielen Schläuche.Entweder war das Hotel extrem hässlich, oder sie war im Krankenhaus.

Plötzlich schwang die Tür auf und ein junger, gutaussehender Mann im weißem Kittel trat in den Raum.Bestimmt der Doktor."Ah, miss Harri sie sind wach, wie erfreulich", meinte er freundlich und streckte mir die Hand entgegen,"ich bin Doktor Zabini und würde sie jetzt gerne mit zu Untersuchung nehmen".Na toll, den ersten Menschen denn sie hier begegnete war Blaise Zabini, da hatte sie ja wieder das Glücklos gezogen.Ohne etwas zu sagen ging sie hinter ihm her.

In einem großem grauen Raum machte er halt und ließ sie hinein."Bevor wir anfangen hätte ich noch ein paar Fragen an sie", sagte Blaise und darauf nickte sie nur."Gut sind sie Schwanger?", kam sofort die erste frage."Nein", sagte ich schnell, Hermine wollte einfach nur hier weg."Irgendwelche Allergien oder anderes auf das wir achten müssen?", wollte er wissen und bekamm wieder ein Nein von ihr."Und dann müssten wir nochwissen ob sie einen Freund haben?", sagte er im sehr Geschäftlichen ton."Äh, wozu braucht ihr den diese Information?", meimte ich und fragte mich ob Alex mich hier hin gebracht hatte."Nein, das ist eher eine Private Information für mich.Also ob ich mich bemühen muss oder ob ich ehe keine Chance habe", grinste er und ich lächelte ihn ebendfalls an.Wenn er wüsste wer ich wirklich bin würde er mich das nicht fragen."Nein, ich habe keinen Freund", antwortete ich und sein grinsen wurde breiter."Also darf ich dich nächste Woche zu essen einladen", fragte er und ich sagte zu.Ich wollte es versuchen ihn neu kennen zu lernen und nicht einfach als Slytherin sehen.

Nachdem Blaise ein paar untersuchungszauber auf mich geworfen hatte kam auch so gleich das Ergebnis."So sie hatten einen kleinen Nervenzusamen Bruch.Aber das ist soweit okey ich würde ihnen empfehlen sich etwas ruhr zu gönnen und ablenkung.Außerdem hatten sie eine Panikatace.Ich weiß nicht wodurch, aber ich bitte sie sich einen Therapeuten zu suchen und sich wirklich ruhr zu nehmen", sagte er ernst und sofort dachte ich an den Brief.Ich würde nicht zulassen, dass einen von meinen Freunden etwas passiert."Und dürfte ich dich vielleicht Donnerstag zu essen ausführen", fragte er etwas unsicherer."Wenn das Essen gut ist natürlich.Kannst du mich dann gegen 6 bei mir abholen.Ich schick dir meine adresse per Patronus, die muss aber geheim bleiben.Ich vertraue dir", lächelte ich und zwinkerte ihm zu bevor ich verschwand.Ich würde mir ein Wohnung kaufen ich konnte jetzt nicht noch in ein Hotel.Auch eine Hermine Granger braucht mal ruhr und Privatsphäre.