Shadow Falls Camp

von AnnaJ910
GeschichteAllgemein / P12
15.04.2019
15.04.2019
1
652
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
15.04.2019 652
 
Kylie saß mit einem komischen Gefühl im Speisesaal und wartete darauf, dass ihre Eltern zum Elterntag kamen. Der Speisesaal war schon ziemlich voll. Sie entdeckte Miranda mit ihren Eltern und Della. Beide sahen nicht sehr glücklich aus mit ihren Familien. Wie immer halt wenn es zum Elterntag kam. Weiter hinten sah sie Derek mit seiner Mutter und schließlich sah sie Lucas. Das, ihr mittlerweile bekannte, Gefühl durchströmte sie, als sie ihren Freund betrachtete. Es hat ewig gedauert, aber sie hat sich schlussendlich doch eingestehen müssen, dass sie für Lucas so viel mehr empfindet, als für Derek. Sie und Derek waren Freunde. Man könnte fast sagen sie waren beste Freunde. Er war seid neustem mit Lara zusammen, die ebenfalls Fee ist. Die beiden lernten sich kennen, als Derek ihren Namen zog. Er machte viel mit ihr und Kylie unternahm sehr viel mit Lucas. So entfernten die beiden sich immer weiter von der "Liebesschiene" und blieben lieber Freunde, und während sie Lucas so beobachtete, wie liebevoll er mit seiner Großmutter umging, spürte sie mal wieder wie richtig ihre Entscheidung gewesen ist.
Die Tür des Speisesaals wurde geöffnet und sie dachte ihre Eltern zu sehen, aber durch die Tür kam Holiday gefolgt von Burnett. Die beiden suchten den Raum ab und entdeckten schnell wen sie gesucht hatten. Sie. Kylie zuckte zusammen als die beiden auf sie zumaschiert kamen. Holiday hatte einen besorgten Blick und Burnett sah auch nicht gerade glücklich aus. Kylie stand auf. "Was ist los?" Burnett schüttelte den Kopf und wollte ihr damit sagen, dass sie nicht hier darüber reden sollten. Kylie sah zu Holiday, die sie mitfühlend ansah. Was war passiert? Sie schaute sie fragend an und Holiday legte ihr eine Hand auf den Rücken. "Lass uns in mein Büro gehen, okay?" Kylie nickte und folgte den beiden verwirrt. Auf dem Weg nach draußen blickten die anderen ihr neugierig hinterher und Lucas, Della, Miranda und Derek warfen ihr teilweise besorte, teilweise verwirrte, Blicke zu. Kylie verkrampfte sich und Holiday schien ihr unbehagen zu spüren denn sie legte ihr die Hand auf den Rücken, um sie zu beruhigen. Kylie wusste nicht ob sie es brauchte oder nicht. "Ist es was Schlimmes?" Burnett lief neben Kylie und sah sie einfach nur an. Auch Holiday sagte nichts. "Es wird alles Gut.", versuchte Holiday es und Kylie wusste nicht wie man darauf reagiert wenn man nicht mal wusste was los ist.
Vor dem Campbüro standen 2 Polizisten und 2 Leute die Kylie schon von der FRU kannte. Sie stoppte abrupt. "Nein." Sie spürte Tränen in den Augen. "Ich..." Kylie hatte ein schlechtes Gefühl. Ein sehr schlechtes. "Kylie..." Holiday hat sich vor sie gestellt und geht runter, um mit ihr auf Augenhöhe zu sein. "...ich weiß du hast ein schlimmes Gefühl und... das stimmt auch...aber ich werde hier sein, okay? Ich werde nicht von deiner Seite weichen und wir werden dass zusammen schaffen, okay?" Burnett berührte sie an ihrer Schulter. "Ich werde auch nicht gehen." Er versuchte zu lächeln und Kylie wusste es zu schätzen.
Sie nickte langsam und atmete durch. "Okay..dann los."
Kylie setzte sich im Campbüro vor Holidays Schreibtisch. Holidsy selbst bleib, an ihrer Rechten und Burnett links. Ein Polizist und einer von der FRU stellten sich ihnen gegenüber und die anderen beiden blieben hinter ihnen an der Tür. Kylie versuchte nicht durchzudrehen als der Polizist vor ihr anfing zu sprechen. "Miss Galen. Wir müssen ihnen leider nicht so freudige Nachrichten überbringen..." Er sah nur kurz zu Burnett. "...Ihr Eltern hatten einen Autounfall und haben es leider nicht überlebt." Als er endete schien Kylies Welt still zu stehen und sie konnte nicht atmen. In dem Moment spürte sie Holiday die sie in eine feste Umarmung zog, aber Kylie war wie gelähmt. Das konnte nicht wahr sein.