Inked (Markhyuck)

GeschichteAngst, Freundschaft / P16 Slash
Haechan Jaemin Jeno Mark
14.04.2019
13.08.2019
5
11950
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
JeNoFun: "Hey, lasst uns alle mal die Fotos in die Gruppe schicken, die wir zusammen gemacht haben"

NaNa: "Gute Idee"

MarkLee: "Alle?"

NaNa: "Natürlich alle, außer du hast geheime Fotos, die du für dich behalten willst ;)"

Hyuck: "Ich glaube nicht, dass ich überhaupt welche von uns als Gruppe habe"


JeNoFun: "Schau mal nach Hyuck, da dürften ein paar sein..."

Hyuck: "...okay?"
"
...."
"Lee Jeno, kannst du mir bitte verraten wann du diese Fotos gemacht hast???"


JeNoFun: "..."

Hyuck:"Warte, hast du wirklich ein Foto von mir gemacht als ich geschlafen habe?! Wann war das???"


JeNoFun: "Du sahst da süß aus"
"Das war ein paar Tage nachdem wir zusammen Eis gegessen haben"


NaNa: "Blackmail Material!! XD"

Hyuck:"Du vergisst, dass das Foto auf meinem Handy ist Nana"


NaNa: "Ich gebe zu...""Nicht meine hellste Stunde..."

JeNoFun: "XD"

MarkLee:"Also ich finde das Foto gar nicht schlimm, ich finde Jeno hat recht :)"

NaNa: "Mark Lee, hast du Hyuck gerade etwa süß genannt? ;)"

MarkLee: "...""...habe ich das? :)"

NaNa: "Jeno!!! Our ship is sailing!!"

JeNoFun: "MARKHYUCK!"

Hyuck: "Warum bin ich mit euch befreundet?"


NaNa: "Weil ich gut aussehe und toll bin"

JeNoFun: "Weil du uns liebst"

Bevor ich die ganzen Fotos auf meinem Handy in die Gruppe schicke, nehme ich mir extra viel Zeit um jedes einzeln anzusehen und mich daran zu erinnern, wann es gemacht wurde und in welchen Situationen. Erst jetzt fällt mir auf wie viele Fotos Jeno in den letzten Wochen gemacht hat und ich frage mich ernsthaft wie mir das bis jetzt nicht auffallen konnte.

Die ersten paar Fotos sind von dem Tag, als wir zusammen Eis essen waren, der erste Tag, an dem wir uns mit Mark getroffen haben. Auf den meisten Fotos ist Jeno selbst zu sehen, doch das Interessante spielt sich im Hintergrund seiner Selfies ab. Darauf zu sehen sind Jaemin und Mark, wie sie sich mal unterhalten, mal lachen und auf einem Foto sieht Mark Jaemin mit einem verwirrten Blick an, der ihn fast schon niedlich macht. Auf anderen Fotos sieht man statt den beiden mich im Hintergrund, wie ich komplett in meine Gedanken versunken bin.

Als ich mir das nächste Foto anschaue, stelle ich überrascht fest, dass nun nicht mehr Jeno selbst im Bild ist, denn statt einem Selfie hat er Jaemin, Mark und mich fotografiert. Während Jaemin gerade mit einem Lächeln zu erzählen scheint, bin ich noch immer in Gedanken.

Was mich überrascht ist, dass es fast so aussieht als würde Mark mich ansehen, doch das Foto ist verschwommen, also kann ich es nicht mit Sicherheit sagen.

Das nächste Foto bringt mich zum Lächeln. Es sind zwei Hände, deren Finger ineinander verschränkt sind und mir ist klar, dass Jeno es wohl geschafft hat unbemerkt ein Foto davon zu machen, wie Jaemin damals versteckt meine Hand gehalten hat um mich zu beruhigen.

Ein paar Tage nachdem Jaemin Mark zum Eis essen eingeladen hat, haben er und Jeno ihn wieder getroffen als sie mich nach der Schule abholen wollten und noch bevor ich irgendwas dagegen tun konnte, hatte Jaemin schon Marks Nummer. Diesen hat er dann in eine Gruppe eingeladen und schon am selben Abend wurde das nächste Treffen geplant.  

Die nächsten Fotos wurden bei Jeno zuhause gemacht. Zuerst sieht man wie Mark und Jaemin gegeneinander ein Spiel auf Jenos Konsole spielen. Es gibt ein kurzes Video, auf dem man Mark leise fluchen hört während Jaemin lauthals vor sich hin lacht. Ich erinnere mich daran, dass Mark eine Revenge gefordert und nur ganz knapp verloren hat. Seinen erneuten Sieg hat Jaemin mit einem kurzen, jedoch ziemlich lustigen, Siegestanz gefeiert, während Mark sich auf den Boden gelegt und das Spiel verflucht hat.

Wir entschieden uns dazu einen Wettkampf daraus zu machen, Team NaSeagul gegen Team NoJaemHyuck und das Team, das insgesamt die meisten Punkte hatte, hat gewonnen. Die Verlierer hatten am Ende des Tages die ehrenvolle Aufgabe alles aufzuräumen.

Normalerweise hätte Jaemin uns haushoch geschlagen, doch zu unserem Glück war Mark in seinem Team. Obwohl wir nicht damit gerechnet haben, haben Jeno und ich gewonnen und das nur weil Marks so wenig Punkte hatte. Es war zwar immer noch knapp, aber immerhin sind Jeno und ich dem Aufräumen entkommen.

Zwischendurch ist mir aufgefallen, wie ehrgeizig Mark ist. Jedes Mal wenn er herausgefordert wurde, wenn auch nur zum Spaß, auch wenn es nur darum ging als erster an einem bestimmten Ort anzukommen, er war immer sofort Feuer und Flamme. Wenn ich ehrlich bin, ist es fast schon beeindruckend wie offen und ohne Probleme er seine Begeisterung zeigt.

Selbst beim Lernen hat Jeno uns fotografiert. Wir haben uns in der Bibliothek getroffen und wollten dort unsere Hausaufgaben machen und für Tests lernen doch im Endeffekt haben nur Jaemin und Mark sich ernsthaft an ihre Schulsachen gesetzt. Sobald Jeno sein Mathebuch gesehen hat, hat er aufgegeben und ich wollte meine Zeit lieber darauf verwenden in meinem Heft rum zu kritzeln. Aus diesem Grund existiert nun ein Foto von mir, wie ich in der Bibliothek sitze, einen konzentrierten und ernsten Ausdruck im Gesicht, während ich kleine Kreise, Noten und Strichmännchen in mein Heft kritzle.

Zugegeben....das Foto bringt mich zum Lächeln...aber das muss Jeno nicht wissen.

Auch bei anderen Aktivitäten hat Jeno uns fotografiert. Manchmal waren wir zusammen draußen und haben ganz alltägliche Dinge unternommen, haben uns getroffen, um uns vor den Hausaufgaben zu drücken, um einfach raus zu kommen, zu entspannen oder auch mal etwas Action zu haben. Wir waren zusammen essen, haben Fußball gespielt, haben uns Hoverboards geliehen und versucht damit alle möglichen Tricks zu machen.

Ein Mal hat Jeno uns dazu überredet mit ihm Sport zu machen und Mark fand es interessant mit uns verschiedene Challenges auszuprobieren. Von den Challenges existieren viele Videos und wie ich soeben durch die Fotos herausgefunden habe, hat Jeno unser Leiden beim Sport ebenfalls festgehalten.

Überrascht stelle ich fest, dass das noch immer nicht die letzten Fotos sind, die Jeno gemacht hat. Auch von den Tagen, an denen wir zusammen in der Stadt waren oder an denen wir einfach nur nach der Schule zusammen nachhause gelaufen sind, existieren Bilder. Bei dem Thema fällt mir ein wie niedlich es ist, dass Jaemin und Jeno mich so oft von der Schule abholen auch wenn es nur dafür ist um gemeinsam nachhause zu laufen. Sie kommen extra an meiner Schule vorbei und das nur weil sie wissen, dass ich ungern alleine draußen bin.  

Erst jetzt wo ich mich richtig damit beschäftige, bemerke ich wie viel Zeit wir in den letzten Wochen zusammen mit Mark verbracht haben. Obwohl ich anfangs gar nichts mit ihm zu tun haben wollte, ist er doch irgendwie zu einem festen Mitglied unserer Gruppe geworden und das ohne, dass es einem von uns bewusst war. Vermutlich war ihm selbst auch nicht klar, dass er so schnell zu uns gehören wird als Jaemin ihn zum Eis essen eingeladen hat.

Es ist, als hätte er schon immer dazu gehört und auch wenn ich noch lange nicht dazu in der Lage bin vor ihm einen Teil meines echten Selbst zu zeigen und auch wenn ich ihm gegenüber nie so sein werde, wie ich es bei Jaemin und Jeno bin, muss ich doch zugeben, dass Mark gar nicht so schlimm ist wie ich anfänglich dachte.

Natürlich würde ich mir vor Nana und Jeno nicht eingestehen, dass ich Mark als Freund vielleicht sogar mag...die beiden würden mich nur wieder damit aufziehen. Ich bin froh, dass in den letzten zwei Wochen das Wort Markhyuck nur wenige Male gefallen ist statt wie zu Beginn jedes Mal wenn sie Mark gesehen haben und ich hätte gerne, dass es auch so bleibt.
Review schreiben