Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die kleine Hexe Mirabell

von Mirfineth
Kurzbeschreibung
KurzgeschichteHumor, Übernatürlich / P6 / Gen
13.04.2019
13.04.2019
1
606
2
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
13.04.2019 606
 
Die kleine Hexe Mirabell fliegt mit einer Tüte Zaubersalz in der Hand auf ihrem Besen durch die Luft. Das Zaubersalz lässt alle Lebewesen und Gegenstände, die damit in Berührung kommen, auf wenige Zentimeter Größe schrumpfen.
Ausgerechnet in dem Moment, als Mirabell über den Schulhof einer Grundschule hinwegfliegt, reißt die Tüte auf. Das Zaubersalz rieselt über sämtliche Schulkinder, die während der großen Pause auf dem Schulhof spielen.
„Rennt weg! Bringt euch in Sicherheit!“, schreit Mirabell erschrocken, doch es ist schon zu spät. Die Kinder schrumpfen erstaunlich schnell und sind bald so klein wie Mäuse.
„Oh nein!“, jammert Mirabell. „Ich muss aus meiner Hexenhütte das Gegenmittel holen!“ Sie treibt ihren Besen an, um nach Hause zu gelangen.
Endlich erreicht sie, völlig außer Atem, ihre Hexenhütte. Wo ist denn jetzt das Gegenmittel? Mirabell schaut verzweifelt in alle Schränke, Regale und Schubladen. Schließlich wird ihr bewusst, dass sie kein Gegenmittel vorrätig hat. Sie muss es neu zubereiten.
Mirabell sucht nun das Rezept für das Gegenmittel. Es steht in ihrem Hexenbuch auf Seite 419. Während sie das Rezept aufmerksam durchliest, fällt ihr noch etwas ein. Die Eltern holen ja irgendwann ihre Kinder von der Schule ab! Und bis dahin muss Mirabell es geschafft haben, ein neues Gegenmittel herzustellen, es zur Schule zu bringen, es den Kindern zu verabreichen, und dabei die ganze Zeit über geheimzuhalten, dass sie eine echte Hexe ist! Das wird ein schweres Stück Arbeit…
Stöhnend sinkt Mirabell auf einem alten Sessel zusammen. Warum musste auch direkt über dem Schulhof die Tüte aufreißen, als gerade alle Kinder draußen waren? Zum Glück kann Mirabell in ihrer Hexenküche alle benötigten Zutaten für das Gegenmittel finden, und sie beginnt mit dem Kochen.
Nach einer Stunde ist das Gegenmittel fertig. Mirabell füllt es in eine Flasche, denn im Gegensatz zu dem Zaubersalz ist das Gegenmittel flüssig. Anschließend macht sich Mirabell auf den Rückweg zur Schule.
Mit zitternden Knien betritt sie das Schulgebäude. Sie weiß ja noch nicht einmal, in welcher Klasse sie nach den geschrumpften Kindern suchen soll! Auf dem Gang kommt ihr plötzlich der Schuldirektor entgegen.
„Kann ich Ihnen helfen?“, fragt er freundlich.
„Ich möchte nur meine Enkelin von der Schule abholen…“, murmelt Mirabell, was natürlich frei erfunden ist. Doch sie traut sich nicht, dem Direktor die Wahrheit zu sagen.
„Stellen Sie sich vor!“, sagt der Direktor aufgeregt. „Hier ist heute etwas ganz Verrücktes passiert! Einige Schüler haben erzählt, sie hätten während der großen Pause eine Hexe auf einem Besen über den Schulhof fliegen sehen. Daraufhin schrumpften zwei Dutzend Schüler auf die Größe von Mäusen! Was sollen wir jetzt nur tun?“
Mirabell atmet tief durch.
„Bitte, können Sie mir sagen, wo sich die geschrumpften Kinder befinden?“
„Beim Hausmeister“, sagt der Direktor. „Hier im Erdgeschoss, am Ende des Ganges rechts, dritte Tür auf der linken Seite…“
Erstaunt schaut er Mirabell hinterher, denn diese rennt so schnell sie kann in die angegebene Richtung. Der Hausmeister weiß gar nicht, wie ihm geschieht, als Mirabell in sein Büro stürmt. Er sitzt an seinem Schreibtisch, und vor ihm auf der Tischplatte laufen ängstlich zwei Dutzend Kinder herum, die nur wenige Zentimeter groß sind.
„Was wollen Sie hier…?“, setzt der Hausmeister an, doch noch bevor er ausgesprochen hat oder irgendetwas dagegen unternehmen kann, schüttet Mirabell das Gegenmittel aus der Flasche über die Kinder.
Es dauert nur wenige Sekunden, bis die Kinder ihre normale Größe wieder erreicht haben. Sie lachen und jubeln vor Freude.
Mirabell spricht einen Zauberspruch, der sie unsichtbar macht, und verschwindet aus dem Büro des Hausmeisters. Während die Eltern kommen, um ihre Kinder abzuholen, fliegt Mirabell mit ihrem Besen mehrere Loopings über dem Schulhof und denkt erleichtert:
Geschafft! Das ist gerade noch mal gut gegangen!
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast