Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

„April, April...!“

Kurzbeschreibung
KurzgeschichteHumor, Mystery / P12 / Gen
Beyond Birthday L Light Yagami Matt Mello Near
31.03.2019
31.03.2019
6
3.085
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
31.03.2019 442
 
Frustriert biss Mello von seiner Tafel Schokolade ab.
Er hatte schon wieder verloren! Verloren gegen Near!
Ein halber Punkt hätte ihm von seiner vollen Punktzahl getrennt. Ein verdammter halber Punkt! Aggressiv wurde die Tafel um noch ein großes Stück erleichtert.
Mello hatte sich ausnahmsweise mal in die Bibliothek verzogen, um seine Ruhe zu haben. Um nicht in die monotone, zugegeben perfekte, Visage von seinem Rivalen blicken zu müssen. Das würde er jetzt nicht verkraften.
Ein weiterer Bissen der Süßigkeit verschwand in seinem Mund, dann war seine, inzwischen schon siebte, Tafel an einem Tag verschwunden. Achtlos knüllte er die silberne Verpackung zusammen und warf sie hinter sich in den Mülleimer.
Dass ihm dieser verdammte Mathe-Test immer noch so zusetzte, war zwar keine Seltenheit für ihn, doch trotzdem war es jedes Mal ein Stich für ihn.
Gegen diesen verdammten Albino wollte er einfach nicht verlieren. Er konnte es nicht!

Während er eine weitere Tafel aus seiner Tasche holte, überlegte er schon, wie er das nächste Mal gewinnen könnte. Vielleicht sollte er sich Chlorophorm besorgen und das dämliche Kleinkind vor einer Arbeit ausknipsen?
Dafür müsste er aber noch in die Stadt gehen, die Apotheke war zum Glück nicht weit entfernt, genug gefälschte Ausweise hatte er ja.
Mello erhob sich, wobei ihm seine langen blonden Haare ins Gesicht fielen und er fluchte. Er müsste sie dringend mal wieder schneiden lassen, wenn er diesen Look nicht so verdammt lieben würde.

Als er durch die Tür gehen wollte, stutzte er. War die nicht vorher etwas weiter offen gewesen?
„Sei nicht albern, Mihael“, sagte er zu sich selbst, „du bist einfach zu aufgewühlt gewesen und hast das übersehen.“
Ohne noch weiter zu zögern, machte er die Tür weiter auf und wollte hindurch gehen. Ein Fehler. Mello sah gerade noch rechtzeitig nach oben, um zu sehen, wie ein Eimer voller flüssiger Schokolade sich auf seinem Kopf ergoss.
Scheppernd blieb der entleerte Eimer am Boden liegen, neben ihm ein fassungsloser, mit braunem Süßzeug übergossener Mello, der ein bisschen so aussah wie ein begossener Pudel.
Innerhalb kürzester Zeit wandelte sich seine Gesichtsfarbe in ein tomatenähnliches Rot.
Er ballte seine Fäuste und schrie so laut er konnte, so laut, dass es sogar L in Tokio hören müsste:

„MATT!!!“

Mit schnellem Fuß stampfte er zu Matt’s Zimmer, riss sie auf…doch keiner war da. Bestimmt war er in der Stadt und kaufte sich ein paar Zigaretten oder Videospiele.
Sein Ausdruck verfinsterte sich. Er würde Rache nehmen.
Mello machte sich sofort an die Arbeit, obwohl er übergossen war mit Schokolade.
Dass etwas auf dem Eimer im Flur geschrieben war, merkte er in seiner Wut natürlich nicht.
Ein einziger Satz.

„April, April, Mello!“
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast