Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

„April, April...!“

Kurzbeschreibung
KurzgeschichteHumor, Mystery / P12 / Gen
Beyond Birthday L Light Yagami Matt Mello Near
31.03.2019
31.03.2019
6
3.085
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
31.03.2019 310
 
Dass er L am Vormittag einen Streich gespielt hatte und dieser ihn mit einem Blick angesehen hatte, gegen den sein eigener Todesblick aussah wie der Blick von Bambi, hatte Light schon längst vergessen.
Es war ein spontaner Streich gewesen, doch einer, der vollkommen ins Schwarze getroffen hatte. Wie er geschaut hatte!
Den Rest des Tages sprach L nicht mehr mit ihm, doch das war ihm eigentlich egal. Endlich hatte er mal ein bisschen Ruhe zum arbeiten.

Doch als es bereits 22 Uhr war, drohten Light’s Augen auch schon zuzufallen.
Er hatte nicht gerade viel geschlafen, Augenringe waren bei dem Studenten schon zu erkennen. Obwohl sie natürlich um Längen nicht an seinen Kettenpartner rankamen.
„Ryuzaki, können wir ins Schlafzimmer?“, fragte Light und gähnte fast noch zur Demonstration, „Ich bin müde.“
Stumm wurde ihm diese Bitte gewährt und sie gingen zusammen ins gemeinsame Schlafzimmer. Ohne sich überhaupt auszuziehen, ließ Light sich in das weiche Doppelbett fallen.
Nur seine Hose fand den Weg von seinen bleichen, aber muskulösen Beinen, bevor er in das weite Reich der Träume glitt.
Er war wirklich müde.

Als Light wieder aufwachte, fühlte er sich ungewöhnlich erleichtert und warm. Eine Ausnahme, sonst war er nie wirklich ausgeschlafen.
Gerade wollte er schon L sagen, dass er wach war und die Handschellen aufmachen sollte, um duschen zu gehen, als er bemerkte, dass seine Hand komplett nass war.
Langsam glitt sein Blick zu der schon besagten nassen Hand und dann realisierte er erst, dass nicht nur seine Hand nass war.
Seine Hand war in einer Schale voll mit lauwarmen Wasser, die Matratze klebte an ihm, ebenso seine Boxershorts. Er hatte sich im Schlaf einuriniert und das nicht zu wenig.
Plötzlich spürte er einen warmen Atem an seinem Ohr, seine Wut sprang ins Unmessbare, als eine monotone, aber schadensfrohe Stimme hauchte: „April, April, Light-kun.“

Auge um Auge, Zahn um Zahn.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast