Feuer und Eis - Fortsetzung

von Tesse
GeschichteDrama, Romanze / P18 Slash
Alfred Herbert von Krolock OC (Own Character)
18.03.2019
09.11.2019
22
21208
1
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
Erschöpft lehnte Alfred an der Tür seines Gefängnisses. Neben ihm lag der erschlaffte und entstellte Körper der einst so schönen Sarah. Jetzt würde auch er auf den Tod warten. Das war sicher. Erschöpft ließ er sich an die Türe des Kerkers sinken, Herberts Ring fest mit seiner Hand umschlossen. Es knarzte. Die Türe schwang auf und Alfred fiel in den modrigen Staub in den Korridor des Kerkers. Verwirrt richtete er sich auf. Das war ein schlechter Scherz! Er blickte sich um. Die Tür war tatsächlich nicht verschlossen gewesen. „Ha-Hallo?“, krächzte er matt. Nichts regte sich. Vorsichtig rappelte er sich auf und musste sich an einen der Holzbalken stützen, die das Gemäuer hielten, um nicht sofort wieder zusammen zu sacken. Er war nie gefangen gewesen? Langsam schleppte er sich den Gang entlang und hielt inne. Konnte er Sarah einfach hier liegen lassen? Trotz allem, was sie getan hatte? Entschlossen schüttelte er matt den Kopf und schleppte sich zurück. „Ich habe versprochen, dich hier heraus zu holen, das tue ich“, dachte er grimmig. „Von lebend war nie die Rede“, ergänzte eine hämische Stimme in seinem Kopf. Müde stolperte er zurück in sein Verlies, das doch keines war, und hob Sarah vorsichtig hoch. Es klatschte. Einige der Maden waren zu Boden gefallen. Unter normalen Umständen hätte Alfred zu würgen begonnen, doch nun war es ihm gleich. Geschwächt wankte er mit ihr zum Kerkereingang, ächzte die Stufen hinauf und erreichte die rettende Tür des Kellers. Mit letzter Kraft drückte er die eiserne Klinke hinunter. Die Tür war verschlossen. Und sein letzter Hoffnungsschimmer erlosch.
Review schreiben