Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Abenteuer von Gustav-Ei

von daisy93
Kurzbeschreibung
KurzgeschichteAllgemein / P6 / Gen
13.03.2019
13.03.2019
2
487
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
13.03.2019 248
 
Kapitel 1

Es war einmal eine junge Henne diese lebte auf einem idyllischen Hof. Sie erwartete ihre ersten drei Küken und freute sich sehr endlich Mutter zu werden. Als es fast so weit war bemerkte sie das mit einem Ei etwas nicht stimmte, die anderen beiden bewegten sich ab und an mal doch dieses eine kleinere Ei tat dies nicht. Das stimmt die junge Henne unwohl. Sie fragt ihre Freundinnen die schon Mutter waren und diese beruhigten sie, sie solle sich keine Sorgen machen, das sei noch nicht so dramatisch. Der Tag kam und ihre Küken sollten schlüpfen. Zuerst kam Quatsch auf die Welt und ein paar Stunden später Quitsch. Aber im dritten Tat sich nichts. Nun war die Mutter noch beunruhigter. Jeden Tag kümmerte sich die junge Mutter um ihre zwei kleinen Jungen aber besonders um den dritten kleinen, um Gustav. So wollte sie ihn nennen. Als etwa ein halbes Jahr rum war, zeigten sich erste Anzeichen, im kleinen Ei. Gustav lebte. Da fiel der Mutter ein großer Stein vom Herzen. Als dann noch ein halbes Jahr rum war, bewegte sich das Ei noch mehr und ein kleiner Schnabel zeigte aus dem Ei herraus. Gustav grub sich nach draußen. Seine Geschwister feierten nun schon ihren ersten Geburtstag auf der schönen Welt. Und klein Gustav schlüpfte endlich aus seinem Ei. Daraufhin wurde ein großes Fest gefeiert, alle Freunde und Familienmitglieder wurden eingeladen. Die Nachbarn brachten essen mit. Sie feierten bis in die Morgenstunden und genossen die Gemeinsamkeit.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast