The Life of Death

von Nanija01
GeschichteRomanze / P18
07.03.2019
15.09.2019
27
22.774
2
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
09.09.2019 694
 
Tag 4 - Freitag
Death ist wieder deutlich früher auf dem Campus um die Plätze zu sichern und summt fröhlich vor sich hin. Bis jetzt hat ja alles perfekt geklappt! Er hat sich mit Pia angefreundet, auch wenn er hofft, dass sie sich noch in ihn verliebt reicht ihm das auch schon vollkommen aus. Er muss schließlich glücklich sein, dass sie sich überhaupt mit ihm abgibt. Wobei Death sich zwischendurch schon fragt, wie es seiner Schwester im Moment wohl geht. Ob sie mit den ganzen Aufgaben zurecht kommt? Ja, sie arbeitet eigentlich immer gründlich und so, trotzdem hat der Tod ein wenig seine Sorgen. Ihm läuft es kalt dem Rücken runter wenn er sich daran erinnert, wie ihre Blumenranken plötzlich verwelkt sind, als sie seine Sense in die Hand genommen hat...

Er schüttelt kurz den Kopf als er vor dem Hörsaal steht um die Gedanken los zu werden. Ihr wird es schon gut gehen, da hat Death keine Zweifel. Er überlegt jetzt erst mal, ob er mit Pia heute noch was unternehmen kann. Allerdings ist morgen auch schon die Party bei Ashley. Da freut sich Death auch schon ein wenig drauf. Normal musste er auf solchen feiern immer irgendwen umbringen. Heute kann er selbst mal den Alkohol austesten und wenn alles klappt ja sogar vielleicht mit Pia ein wenig tanzen und rumalbern.
Mit besserer Laune geht er zu dem Platz, an dem er beim letzen Mal gesessen ist und holt schon mal seine Sachen raus, als sich plötzlich jemand neben ihn hinsetzt und ihn anspricht.
"Hey, du bist doch der neue... Daniel, nicht wahr?" Der Tod sieht hoch und blickt Josh direkt ins Gesicht.
"Ja... ähm, eigentlich ist der Platz da für Pia auf dem du dich hin gesetzt hast, also..." Death hat nicht wirklich Lust auf ein Gespräch mit diesem Typen. Er tut Pia weh und nutzt sie nur aus. Das kann er nicht mehr zulassen.

"Ich geh gleich wieder. Mach dir darum keine Sorgen. Ich wollte mich nur kurz mit dir unterhalten."
"Dann fass dich kurz." Sagt Death nur knapp und sieht den Jungen neben ihn tatsächlich nur sehr gelangweilt an. Er ist nicht hier her gekommen um sich mit dem da ab zu geben.
"Keine Sorge, ich mach es kurz. Mir gefällt es nicht so ganz, dass du dich die ganze Zeit bei Pia einschleimst."
"Tch, ist sie deine Freundin oder so?"
Josh fängt kurz an zu lachen und schüttelt dann seinen Kopf.
"Mit der? Nein, die ist mir zu anstrengend und anhänglich. Ich kann mit ihr nichts anfangen, aber ich hab eine Wette mit meinen Kumpels am Laufen und du vermasselst mir die Tour." Death zieht spöttisch seine Braue hoch.
"Bitte was?" Fragt er nochmal nach um wirklich sicher gehen zu können, was er da gerade gehört hat. Das ist doch die Höhe! Pia ist doch kein Objekt, mit der man irgendeine Wette oder so abschließen kann!
"Du hast schon gehört. Wie wärs wenn ich mich da hin setze und du dich da hin wo ich mich immer hinsetze oder besser noch weiter weg. Du verstehst das schon sicher, ich hab einfach ein bisschen zu viel Kohle in den Pott..."

Bevor Josh seinen Satz zu ende sprechen kann haut Daniel direkt vor ihn auf dem Tisch. Dieser verstummt schnell, macht sich jedoch ein wenig breiter anstatt eingeschüchtert da zu sitzen.
"So, also müssen wir das hier jetzt auf eine andere Weise lösen?" Fragt der Student einfach nur schelmisch und Death fängt an zu grinsen.
"Den Kampf würdest du nicht überleben. Verschwinde jetzt lieber."
Jetzt werden auch langsam die Mitstudenten aufmerksam und der Hörsaal verstummt ein wenig. Auch der Professor sieht nach oben und hat kurz einen drohenden Blickkontakt mit den beiden Streithähnen. Durch diese stille Androhung steht Josh auch einfach nur stumm auf und verkrümelt sich an seinen Platz. Allerdings ist dieser Krieg deswegen noch lange nicht vorbei. Langsam kehrt dann auch wieder eine normalere Atmosphäre in den Saal und gerade als Death zur Tür sieht kommt auch schon Pia hinein spaziert und winkt dem Tod glücklich zu.
Review schreiben