Lightning and Fullmetal

GeschichteAbenteuer, Romanze / P16
Alphonse Elric Edward Elric OC (Own Character) Winry Rockbell
27.02.2019
17.03.2019
4
5703
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Ein seufzen verließ meine Lippen als ich die Kapuze meines roten Mantels über meine Augen zog. ''Noch mindestens eine stunde bis dieser bekloppte Zug in die Pampa kommt'' dachte ich und seufzte erneut.  Ich holte meine silberne Uhr aus meiner Hosentasche, ich öffnete und schloss sie ein paar mal beim letzten mal ließ ich die Uhr etwas länger offen und sah mir die innen Gravur an 'Don't forget 6th Jan 08'. Eine durchsage holte mich zurück in die Realität. ,,Der Zug nach Resembool fährt in wenigen Minuten.'' ich schloss meine Uhr packte sie weg und schnappte mir meinen Koffer wenige Minuten später saß ich in dem Fahrendem Zug. ''Resembool....ein kleines Dorf in der Pampa mit sehr netten Leuten....'' dachte ich.

Ja ich war schon mal in dem Dorf allein weil mein Vater dort auf dem Friedhof liegt so wie das dort Meine Mechanikerin lebt Winry Rockbell. Während ich so über meine erste Begegnung mit dem Rockbell Mädchen nachdachte schlief ich ein. Die durchsage im Zug riss mich aus meinem Schlaf ,,In wenigen Minuten erreichen wir Resembool.'' Déjá-vu ja vielleicht aber das war mir egal, der Zug hielt ich nahm meine Sachen und stieg aus ich hörte wie der Name der Station wieder und wieder wiederholt wurde während ich den Bahnhof verließ. ,,Oh hallo Alex, besuchst du deinen Vater wieder?'' fragte der Stationsmeister. ,,Hallo Stationsmeister, naja nicht ganz aber wenn noch zeit ist werde ich auf jeden Fall bei ihm vorbeigehen''

antwortete ich lächelnd. Und wie auf Kommando fing es an zu regnen hin zu kam das meine arm Stümpfe so wie mein Bein stumpf anfingen zu schmerzen. Ich seufzte und schlug meinen weg zur Rockbell Automailwerkstatt ein dabei zog ich meine Kapuze tiefer ins Gesicht. Dieses mal kam es mir so vor als liefe ich eine Ewigkeit ehe das gelbe Haus in mein blick Feld trat ''na endlich mir ist durch dieses elendige wetter schon ganz übel. Mein Magen dreht sich und mein essen kommt sicher auch bald wieder hoch'' dachte ich als ich die Tür erreichte. Ich klopfte drei mal und wartete einen Augenblick da wurde die Tür von einer Rüstung geöffnet ich konnte sie nicht wirklich mustern denn mein linkes Automail Bein so wie mein rechts aus

Fleisch und Blut gaben nach und ich fiel auf die knie. ,,Ahhhh! Oma! Winry!'' rief die Rüstung. Sofort kamen zwei nein drei Personen angerannt. ,,Al was-'' fing eine jungenhafte stimme an welche jedoch unterbrochen wurde. ,,Ach du meine Güte Alex...du weißt doch du verträgst Unwetter nicht so gut...'' sprach Winry und nahm meinen Koffer rein. ,,Komm mein Kind komm rein sonst wird es nur noch schlimmer'' fuhr Pinako fort wo Winry aufgehört hat half mir auf und zog mich ins Haus. ,,Danke Oma Pinako'' gab ich mehr ächzend als gewollt ab. Ich stand noch immer vor der geschlossenen Tür als meine Übelkeit mit einem mal wieder kam und ich spürte wie ich mich übergeben  musste. Ich legte mir die rechte Hand auf den

Mund, sprintete ins bade zimmer und übergab mich in die Toilette. Ich spürte wie jemand meine haare zurück nahm und mir sachte über den rücken strich. ,,Du tust mir richtig leid'' sprach Winry ihr mitleid aus. Als mein Magen endgültig leer war spülte ich meinen Mund aus und spülte die Toilette. Winry brachte mir unterdessen eine ¾ Hose und ein Top mit breiten Trägern, so wie Unterwäsche. Ich sprang unter die dusche und wärmte mich mit dem Heißen Wasser auf. Als ich fertig war trocknete ich mich gut ab und zog mich an meine Kleidung packte ich in den Wäschekorb nahm aber vorher meine silberne Uhr aus meiner Hosentasche. Meine Haare zum Zopf bindend ging ich nach unten zu den anderen. Dort setzte ich mich aufs Sofa und

streckte mich wohl wissend das zwei blicke auf mir lagen. ,,jetzt geht’s mir besser, danke für die Kleidung Winry'' sprach ich lehnte mich zurück verschränkte die arme hinter dem Kopf und schloss die Augen. Ich öffnete sie wieder als  ich angesprochen wurde ,,Also..ähm...wer bist du?'' ich sah zur Rüstung und ein leichtes verspieltes grinsen legte sich auf meine Lippen. ,,stellt man sich nicht immer als erstes vor bevor man fragt...'' konterte ich. Die Rüstung schreckte etwas zurück und ich glaube sie nickte. ,,Ich bin Alphonse Elric der jüngere Bruder von-'' ,, Edward Elric dem ''Fullmetal-Alchemist'', ja ich weiß'' unterbrach ich ihn. ,,Aber woher ?'' fragte er. ,,Roy Mustang... Nein Oberst Roy Mustang sollte euch ein begriff sein'' antwortete ich. ,,ja er ist

Ed's vorgesetzter'' sprach Alphonse. Ich fing an zu lachen. ,,Das weiß ich auch, vor dir sitzt der Kummerkasten des Oberst auch bekannt als, Seine kleine Schwester'' warf ich ein und beruhigte mich wieder, ehe ich fort fuhr ,,Mein Name ist Alexandra Emily Mustang, ich bin Der Lightning-Alchemist,obwohl Alchemistin besser wäre naja egal, aber nennt mich doch Alex oder auch Lightning wenn ihr wollt''. Die beiden Jungs sahen mich an als wäre ein Auto durchs Haus gefahren. ,,Der Oberst hat nie gesagt das er eine Schwester hat'' warf Edward ein. ,,Es hat euch ja auch nichts an zu gehen wie sein Privatleben aussieht...'' konterte ich. ,,Also was mich Interessieren würde wären ja warum du Automails hast?'' schob Edward nach. ,,Du hast doch auch welche...und nein das weiß ich

nicht vom Oberst das hat mir Winry gesagt. Nun ja ich will ausnahmsweise mal nicht so sein und beantworte dir deine Frage. Nun vor ab ich komme ursprünglich aus Ishval, mein Vater war Amestrischer Soldat und Staatsalchemist, ich habe meine arme und mein Bein im Krieg verloren wie ich meinen linken arm und linkes Bein genau verlor weiß ich nicht mehr. Mein rechter Arm wurde mir Damals von einem Soldaten mit dem Schwert abgetrennt'' antwortete ich halb-gelogen und lächelte. Edward war kreide bleich er sah so aus als ob er gleich zusammen bricht. Ich stand auf und blieb direkt vor ihm stehen da ich ein bisschen größer war als er musste er ein wenig hoch schauen um mir in die Augen sehen zu können. ,,Ich habe mich mit der

Tatsache abgefunden das mein Körper nun so ist. Ich bin dafür selbst verantwortlich, da kann mir wohl oder übel keiner helfen. Und trotzdem hindert es mich nicht weiter nach vorne zu gehen und immer ich selbst zu bleiben'' sprach ich weiter. Edward griff nach meinem rechten Automail arm und hielt die Hand zwischen seinen ,,Du bekommst ihn also nie wieder ?'' fragte er und in seiner stimme schwang mitleid und trauer mit. Ich lächelte nur und legte meine linke Hand auf seinen Kopf ,,Ist schon okay, ich hab eine tolle Mechanikerin die auf meine Teile jeder zeit ein Auge wirft, was mich zum ersten teil meines Besuches hier führt'' antwortete ich ihm und zog meine Rechte Hand aus seinen heraus. ,,ach ja? Hast du wieder deine Automails

demoliert?'' fragte Winry. ,, nein nein....mein rechter arm fühlt sich nur seit einiger zeit Taub an'' antwortete ich ihr. ,,Winry sieh du dir das doch besser mal an immer hin hast du ihre arme und ihr Bein gebaut'' sprach Pinako während ich mich wieder aufs Sofa setzte. Winry nahm mir meinen Rechten arm ab während Pinako ein Auge auf meine Beine warf und die Größe verglich ,,hm...es muss neu eingestellt werden sonst kriegst du Probleme mit dem laufen in nächster zeit wenn du weiter wächst'' sprach sie. ,,Sieh an sieh an der Mikro-floh wächst als doch noch'' sprach Winry. Ich knurrte sie an und sprang auf was ich nicht bedacht hatte war das Pinako mein linkes Bein schon abgenommen hat so das ich jämmerlich mein Gleichgewicht

verlor und zu Boden viel. Ich stützte mich etwas mit meiner linken Hand ab was aber nicht viel brachte da ich schon wieder drohte zur rechten Seite zu fallen. Ich spürte zwei  Hände an meinen schultern die mir in eine waagerechte Position halfen und mich dann hoch nahmen. Es war Edward der mich zum Sofa trug und mich auch vorsichtig absetzte. Er lächelte ,,Danke Edward'' bedankte ich mich für die Hilfe. Seine Hand ruhte noch immer auf meiner rechten 'schulter' eher auf meinem Schlüsselbein. Pinako gab mir ein Ersatzbein damit ich mich fortbewegen konnte wusste sie doch das ich kein Fan von Rollstühlen war. Winry verschwand genau wie Pinako und ließen Alphonse, Edward und mich zurück. ,,Okay... das war seltsam selbst für die beiden''

sprach ich Kopf schüttelnd und machte mich auf den weg raus hatte es doch mittlerweile aufgehört zu regnen und die sonne schien wieder. Ich ging auf die Veranda und lehnte an der Reling ''So kennt man es ruhe frieden und eine menge grün flächen.... ich denke ich besuch tatsächlich meinen Vater'' dachte ich lächelnd ,,Den komm wir drehen eine rund'' rief ich während ich die paar stufen hinunter ging. ,,Wo willst du jetzt hin?'' kam die fragende stimme von Alphonse auf die ich mich umdrehte. ,,nur zum Friedhof'' antwortete ich und lief mit Den weiter. Ich hörte das die Elric brüder mir folgten aus reflex, wie ich es immer tat fing ich an ein lied meiner mutter zu singen.

,, Do you somehow Remember
How we gazed up at the atmosphere?
And how we Watched the sunset
go and fade a way?
As i walk to the future
I'll still keep the Promise that I made
From all those endless summer Days

The Shadows (The Shadows) that hide behind my smile
extend within every sole expression
Pretending (Pretending) that I am someone else
and giving a false impression
i sit alone waiting for
someone to tell me that you're okay
and where you are

The nights that don't seem to last
and comming dawns that went by so fast
their meanings of everything were not far

Did you fail to remember
How we gazed up at the Atmosphere
and how we never saw
the sunset look the same?

The promise has been broken
and has vanished in the passing breeze
we can't go back the way we came

My Memories, (My Memories)
they're swept around this room
and still i feel like they've been
cut in Two

I'm scattered, (I'm Scattered)
My soul is trembling
as sleep's comming into my view

Please comfort me with your Lies
Messy pictures Drawn with our eyes
I HATE and LOVE them all

Nowadays we can't see so straight
emotions torn and blasted away
and that's why
i have to bid you Good-bye!

So we waved to another,
saying we will meet once more someday
our Tears,
indicating that out meeting was not sure
still i heard your voice waiver,
when you said that we would meet again
I WON'T FORGET--!

Someday you will remember
how we gazed up at the atmosphere
and how we watched
the sunset go and fade away
Recover and embrace all
the promise that we can't fulfill

instead
let's walk on our own way".


Als ich fertig war hörte ich es hinter mir klatschen ,,Wow du kannst echt super toll singen'' sprach Alphonse. ,,Danke, das Lied hab ich von meiner Mutter sie hat es mir im Bürgerkrieg beigebracht.... es war alles woran ich mich nach dem Tod meiner Familie klammern konnte um zu überleben'' erklärte ich. ,,Du hast keine richtige Familie mehr?'' fragte Alphonse vorsichtig nach. Ich nickte ,,Ja, meine Mutter wurde am Tag der Geburt meiner kleinen Schwester getötet ich war grade mal ein Jahr alt. Mein Vater wurde durch einen Ishvalischen Krieger getötet....'' antwortete ich. ,,Und...deine Schwester?'' fragte er weiter. ,,wenn ich meinem Vater glauben durfte wurde sie von Soldaten für ein Experiment im Punkt der Alchemie

benutzt....für eine 'Menschliche Transmutation' wenn man es genau nehmen will. Niemand kann sagen ob sie nicht doch überlebt hätte, aber es war wohl undenkbar, sie war ein hilfloses Baby ohne Mutter'' sprach ich weiter. ,,Das ist unverzeihlich wie können die so was machen!!'' ertönte Edward's stimme. Er lief auf mich zu und umarmte mich,,Es tut mir leid, das dir das alles passiert ist, Alex'' sprach er ruhiger und leiser weiter. ,,was soll den das ich versteh nicht warum du mitleid hast'' sprach ich mit brüchiger stimme als ich mein Schild fallen lies, die Umarmung mit einem arm erwiderte und weinte. ,,Es ist nicht fair'' sprach ich unter tränen. ,, es ist meine schuld" sprach ich als ich mich beruhigt hatte.,, Alex es ist nicht deine schuld was sie

getan haben" redete Edward dazwischen.,, Das meinte ich nicht....Ich....tötete...Meine kleine Schwester ein weiteres mal" sprach ich leiser. Ich löste mich von Edward los und rannte zum Friedhof ob die Brüder mir folgten wusste ich nicht war es mir doch auch egal. Ich kniete mich vor das Grab meines Vater und sang. Ich tat so als wäre es wie früher als ich ihm im Krieg moms Lieder vor sang.

,,I had a purpose then,
pursing the path to catalyze our dream
But it’s a winding road, where you stumble and sway your way amongst the crowd
Don’t get me wrong,
I would never go back in time
or play God
But is there a way I could earn back that endless sky?
I can see it in your eyes
Don’t give me that look – ‘cause, you see
You’re the last person I need to pity me

Cryin’ won’t pave a way to forgiveness
Every sin you carve is ever lasting
I’m lost in this maze of emotion
Who am I waiting for?

Now, these once blank pages of my notebook
Become a plea to regain fallen virtue
All this time, I’ve been trying  to run away from my own reality

We’ll live for something as soon as we find it
I’ve forgotten, please remind me, as day turns darkness
Expired chances - but we gotta make it through again
‘cause there’s no where else to run
There’s still so much here, a life worth living
And with time you’ll drown the feeling out

(I’M ON THE WAY)

It’s so nostalgic,
maybe all the love is worth the pain

It’s not a lack of pride,
But I know I’m to blame, so I apologize
I don’t know what to say
But I wish I could free the worry from your eyes

All we’ve been through and all that’s yet to come
And all that we have become will remain as we roll the dice
Once more, I close my eyes from the sight
But it’s all a futile fight, for it’s all etched inside my mind

The invite of a white lie,
Some can’t resist the call to join in
But still, I thought I knew you better than to give into pressure
Once fury thorns in your heart,
The fire’s quick to consume you
And what comes from those ashes – is your reality

We’ll live for something as soon as we find it
May we come across that future
Can you hear me? I’m screaming
Expired chances,
But we gotta make it through again
‘cause there’s no where else to run
It’s through your kindness, I’ll always be grateful
And I’ll strive to become stronger

(I’M ON THE WAY)

I’ll carry onward, gaining friend and foe along the way
I try to make sense of why
We can’t figure how to unlock the next door
We bleed on this path we lead
But we cannot turn back, cause our story’s begun

Open up your eyes - Open up your eyes
There’s still so much here, a life worth living
And with time I’ll drown the feeling out
I need to right all my wrongs
And finish all things I’ve left undone
We’ve only just begun

We’ll live for something as soon as we find it
May we come across that future
Can you hear me? I’m screaming
Expired chances - but we gotta make it through again
‘cause there’s no where else to run
It’s through your kindness,
I’ll always be grateful
And I’ll strive to become stronger

(I’M ON THE WAY)

It’s so nostalgic,
maybe all the love is worth the pain".


''ich habe fehler gemacht und bereue sie ich will sie wieder rückgängig machen aber alleine schaff ich das nicht mehr...ich bin seit einem Jahr im Militär und habe mich zum Oberst hoch gearbeitet was praktisch unmöglich ist ich war sogar schon in Xing und kenne mich mit der Waidan-Alchemie aus, die sich auf die Medizin spezialisiert hat'' dachte ich und sah auf den Grabstein meines Vaters. ,,Du wärst sicher stolz auf mich und hättest dich gefreut zu hören das ich nun auch eine Alchemie beherrsche die auf die Medizin spezialisiert ist, du als Arzt, Soldat und Staatsalchemist....Vater.....ich....ach egal ich kann es ja nicht ändern stimmt's? Oh man jetzt rede ich schon mit einem Grabstein....'' sprach ich seufzte und lachte bitter. ,,Es wäre

dir sehr lieb wenn ich ihnen die Wahrheit sage was ich getan hab nicht war Paps, du würdest jetzt sagen 'Sprich immer die Wahrheit aus und lüge Leute nicht an die das selbe getan haben könnten wie du' schon komisch nach all der zeit versteh ich was du meinst'' fuhr ich fort ehe ich die Blumen aufs Grab legte und sie zu einem Kranz transmutierte. Ich sah zu Den und lächelte,,Na komm lass uns gehen ich muss den anderen noch was erklären schätze ich'' sprach ich zu Den und ging mit meinem Vierbeinigem Begleiter zurück.

-----------------------------------------------------------------------------------------
Fullmetal Alchemist Brotherhood op: Again  https://www.youtube.com/watch?v=R-WRihrquec

Fullmetal Alchemist Brotherhood song:  Lies https://www.youtube.com/watch?v=w2EogFoqHtY

die links der lieder die ich benutzt habe ;D ich hoffe euch gefällt meine Story xD
GLG May
Review schreiben