Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

2 Welten 1 Familie

GeschichteThriller, Liebesgeschichte / P18
Chris Halliwell Leo Wyatt Piper Halliwell Prue Halliwell Wyatt Matthew Halliwell
23.02.2019
16.05.2019
36
41.892
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
23.02.2019 979
 
Lange blickte Piper Halliwell auf das Buch der Schatten.  Das treiben um sie herum ist ließ sie vollkommen kalt . Pheobe nerfte wieder jedem mir ihrer neuen Kraft.  Paige war fast nie zuhause weil sie nur noch bei Richert war . Leo war durchgehen dabei herauszufinden wer oder was dieser neurotische Wächter des Lichts war. Und genau dieser Namens Chris nerfte sie von morgens bis abends mit Dämonen hier Verantwortung da Aufgaben dort . Sie konnte und sie wollte es einfach nicht mehr hören.  Für sie war es einfach die Hölle mittlerweile auf Erden geworden. Sie hatte die Magie immer geliebt . Was sie damit auswirken konnte und was sie damit wirklich alles vollbrachte.  Doch jetzt fast 6 Jahre nach dem sie erfahren hatte das sie eine hexe war war es für sie nicht mehr so toll es war nur noch eine Qual.  Es gab oft Tage da wünsche sie sich eine ganz normale Frau zu sein ein Leben zu führen wie alle anderen auch ihren Sohn groß werden zu sehen und eigentlich mit den Mann den sie liebte ihre letzten Tage zu verbringen.  Doch genau dieser Wunsch schien in ihrer Dämonhaftigen Leben keinen Bestand zu haben.  Sie war stolz auf ihre Schwestern die damit wohl astrein zurecht kamen doch  sie wollte es nicht mehr , doch das schlimmste es merkte keiner....dachte die zumindest.   " Piper hallooooo...... Erde an piper"   Erschrocken öffnete sie die Augen und blickte in diese fast wirkendem smaragte ihres Wächters. Etwas erschrocken wich sie zurück . " Piper hast du mir überhaupt zugehört " meckerte Chris Perry mit seinem Schützlinge merkte jedoch das sie dies erneut nicht wahrnahm . " Pipppper" ...... ermahnte er sie erneut als ein Seufzen von ihr ihn kritisch aufblicken ließ. " ..... kennst du dieses Gefühl wenn du einfach nicht mehr willst ..... an  liebsten all das was dich zu den macht was du bist aufgeben willst " sagte sie vollkommen in Gedanken.  " Piper ist alles ok " aus der rauen Stimme des Wächters wurde eine weiche besorgte.  Langsam kniete er sich vor seinen Schützlinge und nahm ihre Hand in die seine . " lange blickte sie auf diese zarten Finger und Strich über sie er hatte viele narben und vernrennungen an den fingern immer schon fragte sie sich wo das alles herkam . " Nein Chris es ist nichts ok ....  mir geht es einfach nicht gut .......Ich will das alles nicht mehr " Trauer lag in ihrer Stimme.  "Woher kommt das den auf einmal ist etwas passiert ist es wegen Leo? ..... oder wegen mir" entgegnete er ihr mit schwerer Stimme.  Piper schüttelte den Kopf.  Eigentlich war es wegen ihm aber sie konnte und wollte ihm nicht die schuld geben den ein Blick in diese Augen lösten ein Gefühl in ihr aus was sie so noch nie kannte.  Es gab einen Tag da erinnerte sie sich wie als wäre es gestern gewesen auch wenn es jetzt schon 3 Monate her ist.  Chris rettete sie aus einen Strudel weil ihre Schwestern es wieder für nicht wichtig hielten ihr zu helfen.  Mit aller Kraft die er hatte zog er sie hoch .doch dabei würde sie verletzt . Sie hatte damit gerechnet das er  wie immer recht kühl und zurückhaltend war ,immer ihr die schuld  geben sie wäre nicht vorsichtig genug.  Doch es war vollkommen anders er sorgte sich um sie er pflegte sie. Und sie musste zugeben so geborgen hatte sie sich noch nicht mal bei Leo gefühlt. War sie etwa in ihn verliebt . Nein das könnte nicht sein.  ....."Was ist es dann" sagte Chris und riss sie erneut aus ihren Gedanken.  "...... weißt du ich würde sehr gerne wissen wie mein Leben ohne Magie wäre " Chris Augen wurden augenblicklich immer größer.  " .... Ich weiß ich weiß was bilde ich mir ein das ist ein Geschenk das muss ich nutzen blablabla " fing sie an da sie sich sicher war was gleich kommen würde doch erneut irrte sie sich ..." Nein ich kam  das verstehen..... " etwas verwundert blickte Piper auf den jungen Mann.  ".... meine Mutter ist gestorben da war ich 14 ein Dämon hat sie getötet weil sie mich beschützen wollte.... Ich bin dann zu meinen Großvater gezogen der hat mich quasie groß gekriegt ich habe da auch meine magischen Kräfte gehasst ich hab sie nie eingesetzt und ich hätte mir gewünscht das sie auf einmal nicht mehr da sind ... den sie bewirken nicht immer gutes ,wenn man sie für das böse verwendet könmen sie soviel Unheil anrichten wie noch nie. .... Doch ich muss leider zugeben auch wenn ich es nicht will und du schwören musst das du das nie wem erzählst das ich das sage und wenn du tust werde ich Lügen....  Leo hat auch ab und an mal recht . Magie muss man nicht verstehen sie ist da ob man sie will oder nicht aber irgendwann wird der Tag kommen da weiß man für was man dieses Geschenk bekommen hat "  ein Lächeln zog sich durch pipers Lippen.  " das ist ja ne Seite die ich von dir gar nicht kenne " sagte sie neckisch.  Chris zuckte mit der Schulter " Du kennst viel nicht von mir " ....." Ich weiß und ehrlich da ist nicht schön "  Chris verdrehte die Augen..." Jaja ich weis die Zukunft aber es muss doch etwas über dich geben was du erzählen willst und nicht die Zeit verändert " Piper hoffte das er nachgab . Es war nicht so das sie was von der Zukunft wissen wollte sie wollte diesen jungen Mann einfach nur verstehen lernen.  Chris blickte sie an. Man sah das er überlegte.  Einmal atmete er tief durch .    " Ok aber das bleibt alles unter uns "
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast