Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Eine Liebe die niemand trennen kann  !

GeschichteLiebesgeschichte / P18 / MaleSlash
Boris Saalfeld Christoph Saalfeld Paul Lindbergh Tina Kessler Tobias Ehrlinger / Saalfeld Werner Saalfeld
03.02.2019
26.01.2021
21
21.891
3
Alle Kapitel
63 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
13.04.2019 1.264
 
Hi ihr lieben sorry das ihr so lang warten musstet aber ich hab momentan viel zu tun  ich bedanke mich erst mal für eure Gedult und eure ganzen Rewies und Sternchen und und ich bin jetzt  erst wieder nach Ostern da aber wollte euch noch schnell mein neues Kapitel da lassen euch eine Schöne Oster zeit und ich hoffe natürlich das es euch gefällt




Boris war mittlerweile im Hotel angekommen und freute sich schon auf den Abend, er ging direkt in die Küche um mit Tina zu sprechen als er dort ankam sah er sie auch schon „ Hey Tina können wir kurz reden? „ Er grinse sie nur an, Tina schaute ihn an und grinste zurück.
„Ja klar, las uns kurz raus ok?“  Er nickte nur und ging raus und Tina folge ihm “So Boris was gibt es den so dringendes?“

Er atmete einmal kurz durch und meinte nur „ Ich hab heute Abend ein Date!“. Er lächelte Tina an. Sie nahm ihn in den Arm und drückte ihn richtig „Oh man Boris das freut mich, mit Tobias wann und wo?“ Er schaute sie nur an „Bei uns zuhause ich möchte was mit ihm zusammen kochen“.  Sie lächelte nur „ Ich geh mit Romy spontan heute Abend ins Kino,  macht euch einen schönen Abend ihr  Zwei“ Sie nahm Boris noch mal in den Arm und lief dann wieder in die Küche um zu Arbeiten. Boris nahm sein Handy und schrieb Tobi schnell eine Nachricht.


Boris an Tobias

Hey Tobi heute Abend bei mir gegen 19 Uhr freu mich auf dich lg Boris

Gegen 16 Uhr beeilte Tobi sich das er mit der Arbeit fertig wurde, er machte noch schnell die Schläuche sauber und packte sie dann weg er ging zu seinem Spind, zog sich schnell um und fuhr dann zu sich nach hause um sich noch zu Duschen und fertig zu machen für den Abend.

Er schrieb Boris schnell eine Nachricht

Tobias an Boris

Klar bin um 19 Uhr bei dir! Ich freu mich auch auf dich lg Tobi

Boris las die Nachricht als er noch im Büro saß und grinste sich einen weg als plötzlich sein Vater die Tür rein kam. Er packte schnell sein Handy weg und konzentrierte sich wieder auf die Arbeit. „Hey Boris kannst du mir bitte noch das hier raus suchen?“ Er legte Boris einen Zettel  hin. Er lass das und schaute zu seinem Vater. „ Soll das eine Überraschung für Alicia sein das Musical? Christoph schaute sein Sohn an und grinste ihn an.

„Ja ich weis sie steht auf so was, also möchte ich da gern mit ihr hin und was machst du heute Abend noch?“ Boris meinte nur „Ich koch für Freunde und dann gucken wir noch DvD zusammen“. Er schaute sein Vater an und dachte an Tobias und sein Abend mit ihm. Boris suchte das für sein Vater raus und bestellte zwei Karten auf den Namen Saalfeld. Nachdem er sie ausgedruckt hatte gab er sie seinem Vater. Er schaute ihn an, „Hier bitte Papa ich wünsche euch zwei einen schönen Abend ich mach mich jetzt auch los, muss noch alles vorbereiten für heute Abend.“ Er machte die Tür auf und höre noch von hinten
„Dir und deinen Freunden auch einen schönen Abend“

Boris nickte nur und lief dann Richtung Ausgang vom Hotel er verabschiedete sich noch von Herr Sonnbichler, und war auch schon verschwunden .Er lief zu seinem Auto und stieg ein und fuhr los zum ersten Einkaufsladen. Dort angekommen kaufte er schnell noch alles ein. Als er gegen 17 Uhr fertig war fuhr er zu sich nachhause und ging schnell Duschen, Als er mit allem fertig war fing er mit dem kochen an, er  kochte Tobias Lieblings essen Nudel mit Tomaten Soße.

In der zwischen Zeit war Tobi auch schon unter der Dusche verschwunden und war gerade fertig geworden. Als er sich abgetrocknete hatte und sich angezogen hatte, ging er an den Spiegel um sich seine Haare zu machen .Er fluchte immer wieder da die Haare nicht so wollten wir er. „Oh man! „ Schnauze er plötzlich rum und machte die Haare noch mal neu und es hatte auf einmal geklappt. Er ging raus und sah das auf einmal Chris mit seiner Freundin draußen auf dem Sofa  gesessen hatte. Er zog sich noch die Schuhe an. Chris schaute ihn an. „ Hast du ein Date?„ Tobias schaute zu ihm. „Vielleicht wer weis „ Chris gab ihn ein Handschlag und meinte nur „ Ich wünsch dir viel Glück mit ihr „ Tobi dachte sich nur wenn er wüsste. Jessi schaute ihn an  „Na endlich sind wir den mal los“ Und guckte Tobi böse an. Der schaute zurück. „ Ja und ich hab mal ruhe und hör dein gezicke nicht“. Er schnappte sich eine Jacke, sein Auto Schlüssel und ging dann raus zu seinem Auto und fuhr dann zu Boris.

Boris war gerade mit der Soße fertig da schaute er auf seine Uhr und sah das es schon 18:30 Uhr war er wurde langsam nervös. Er hörte plötzlich dass er eine Nachricht bekommen hatte und schaute nach. Und grinste. Sie war von Tina.

Tina an Boris

Hey Boris ihr habt auch die Ganze Nacht für euch, bin bis Morgen bei Romy wünsch dir ein schönen Abend mit Tobias  in liebe Tina

Er legte sei Handy weg und ging wieder in die Küche um Nudelwasser aufzusetzen, als er gerade damit fertig war klingelte es an der Tür, er schaute auf die Uhr und dachte sich oh wer ist den das jetzt. Er ging zu Tür und Öffnete sie, und blickte in Tobias seine Augen, er schaute ihn nur an und meinte „Hoffe ist ok das ich schon so früh da bin“. Boris nickte nur. „ Komm rein und fühl dich wie zuhause“. Tobi betrat die Wohnung und machte hinter sich die Türe zu. Boris war in der Küche verschwunden um die Nudeln ins Wasser zu tun und als Tobi ihn von hinten umarmte drehte Boris sich zu ihm um und küsste ihn, Boris küsste ihn innig zurück und bald fing auch schon die züngelei an Zwischen den Zwei. Boris hielt Tobi an der Hüpfte und zog ihn vorsichtig an sich . Nach dem beide sich lösten stellte Boris den Herd aus und schüttete die Nudeln ab. Tobias schaute ihm über den Rücken. „Kann ich dir helfen?“. Boris schüttelte nur den Kopf. „ Setz dich schon mal an den gedeckten Tisch“ .Tobi nickte und setze sich hin, Boris kam auch direkt danach schon mit den beiden Töpfen. Sie nahmen sich beide was und aßen dann zusammen .Sie unterhielten sich über ihren Tag und waren dann auch nach 45 Minuten mit essen fertig. Tobi half  Boris alles weg zuräumen und fragte ihn dann. „ Und was machen wir 2 jetzt?“ Boris schaute ihn an.  „Auf was hast du den Lust? „ Tobi grinste nur und zog Boris zu ihn und küsste ihn als antwort, Boris erwiderte dies und zog Tobi wieder dicht an sich. Er zog während des Küssens Tobi mit in sein Schlafzimmer. Dabei zog Tobias sein Shirt langsam hoch, er löste sich kurz von Tobi und zog sich das Shirt über den Kopf und lies es zu Boden fallen. Tobias musterte Boris und gab ihm ein leichten schubs so dass Boris auf `s Bett fiel. Tobi zog sich selber sein Shirt aus und lies es neben sich fallen und legte sich auf Boris und küsste in voller verlangen und beide gaben sich schließlich ihre Gefühle für einander hin. Danach legte sich Tobias neben Boris, er legte sich in Tobias Arm und beide schliefen dann ganz schnell zusammen ein .
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast