Love between War and Hospital - Arbeitstitel

GeschichteDrama, Romanze / P16
Dr. Scott Clemmens Dr. TC Callahan OC (Own Character)
01.02.2019
11.08.2019
19
17782
1
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hey, das hier ist der Prolog zu "Love between War and Hospital", viel Spaß damit!

18:37 Uhr:

Irgendwo in der Innenstadt von San Antonio:

Mit einem nicht gerade glücklichen Gesichtsausdruck sah die junge Frau mit den haselnussbraunen Haaren Richtung Himmel und schulterte murrend ihren schwarzen Rucksack. Vor wenigen Minuten war ihr Abendkurs zu Ende gegangen und eigentlich wollte sie nichts anderes als nach Hause, um noch etwas Zeit mit ihrer 5-jährigen Tochter zu verbringen, bevor sie zur Arbeit musste.

Draußen verdunkelte sich der Himmel und dicke Gewitterwolken zogen auf. Zwar war ihr Haus nur etwa 10 Minuten zu Fuß entfernt, doch da sie keine Jacke dabei hatte und nur ein kurzes, dunkelgraues T-Shirt und schwarze Jeans trug, würde sie, noch bevor sie ankam, bis auf die Knochen durchnässt sein.

Die 26-Jährige war gerade zwei Straßen gelaufen, als sie plötzlich Schüsse und ein paar durchdrehende Reifen hörte. Reflexartig warf sie sich zu Boden und versuchte im selben Moment herauszufinden, woher die Schüsse kamen, konnte jedoch nur noch die Rücklichter eines schwarzen Autos sehen, dass mit hoher Geschwindigkeit davon raste.

"Hilfe! Wir brauchen Hilfe!", rief eine rothaarige Frau, die nur wenige Meter vor ihr entfernt neben einem jungen Mann kniete.

"Ich bin Ärztin, was ist passiert?", wollte die 26-Jährige wissen, nachdem sie zu den Beiden geeilt war und anfing den Verletzten zu untersuchen. "Ich weiß nicht mehr genau... Wir waren auf dem Weg ins Kino, als plötzlich dieses Auto neben uns hielt.  Der Typ auf dem Beifahrersitz wollte irgendwas von Brain," berichtete die Frau, welche die Freundin des Opfers zu sein schien.

In der Zwischenzeit hatte wohl ein Passant, der gesehen hatte was passiert war einen Krankenwagen gerufen,  denn auf die junge Ärztin eilten zwei Sanitäter mit Ausrüstung zu.

"Ms., wir übernehmen ab hier," meinte einer der Sanitäter, doch sie schüttelte den Kopf und erklätre dann: "Ich bin Dr. Lilly Prince und arbeite im San Antonio Memorial Hospitel. Dem Patient wurde in die Brust geschossen, wodurch die Lungenarterie durchtrennt wurde. Wenn ich jetzt meine Finger aus der Wunde nehmen, verblutet er in weniger als 2 Minuten, da ich die Kugel an Ort und Stelle gehalten werden muss."

"In Ordnung, dann ab mit ihm auf die Trage, damit wir ihn ins Krankenhaus bringen können," meinte der andere Sanitäter und wollte schon beginnen, als Lilly ihn stoppte:  "Jede Bewegung muss extrem vorsichtig sein, sonst könnte die Kugel verrutschen."

Nach dem Anlegen des Stif-Necks wurde der Angeschossene vorsichtig auf die Trage gelegt und mit Blaulicht und Sirene ins Krankenhaus gebracht.
Review schreiben