One Shot sammlung

OneshotRomanze, Familie / P16
Alphonse Elric Edward Elric OC (Own Character) Riza Hawkeye Roy Mustang Winry Rockbell
19.01.2019
19.01.2019
1
847
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
19.01.2019 847
 
,,Winry bringt mich um" seufzte ich in Al's armen.,, Ach komm schlimmer kann es bei dir nicht werden" antwortete Ed auf seine übliche schroffe Art.,, also wirklich Edward!  So kannst du doch nicht mit deiner Freundin reden!" meckert Al seinen Bruder an. Wir kamen schließlich, nach andauernder Diskussion der Elric Brüder, am Rockbell Haus an und ed bekam den, Wohlverdienten, Schraubenschlüssel an den Kopf.

Ich lachte während ed und Winry diskutierten brachte mich Al rein. Winry kam schließlich runter und sah sich den Schaden an und seufzte.,, das Krieg ich wieder hin" meinte sie und tauschte mein linkes bei gegen eine Ersatz Prothese aus.,,danke dir Winry ohne dich wäre ich verloren" bedankte ich mich. Kein Problem,  ich über arbeite auch gleich deine arme" konterte sie und ersetzte meine Arme auch durch Prothesen meinen rechten ganzen arm und mein linker nur der halbe unter arm der fehlte. 'oh man das kostet extra vor allem mit den Allnightern ' dachte ich. Winry verschwand für die Reparatur ed war während unserem Gespräch verschwunden genau wie Al.

Ich geisterte ein wenig durch das Haus der Rockbells, bis ich mich mit einem Buch aufs Sofa setzte das mir Al vor einer Weile empfehlen hat. Ich vermutete das Ed zum Friedhof gegangen ist, seine und Al's Mutter besuchen. Meinen Vater sollte ich wohl auch bald mal n Besuch ab statten....Es ist schon eine Weile her. Ich seufzte und steckte meine Nase wieder ins Buch, Al war wohl wie immer draußen und lag auf der Wiese vor dem Rockbell Haus.  Nach einer Weile der Ruhe hörte ich beiläufig wie jemand rein kam und sich zu mir setzte. Ich linste zur Seite und sah Edward ich Wand mein Blick zu meinem Buch und läßt weiter wollte ich doch Al berichten wie ich das Buch fand, bis....

"Piek.."
Ed mir in die Wange piekte
"Piek.... Piek..."
'oh man...Wenn ich ihn ignoriere verliert er die Lust und lässt mich lesen' dachte ich und fixierte mein Buch.
Es kam eine Weile nichts und ich glaubte langsam dran er habe keine Lust mehr...Als
"Piek"  

Jetzt reichte es mir Ich klappte das Buch zu und sprang auf. ,, JETZT BIST DU TOT ELRIC!!!!! "rief ich. Ed sprang auf und wich verängstigt zurück.,, sei-sei nicht böse auf mich, Alex" sprach er.,, ich wäre nicht böse wenn du mich nicht böse machst! ELRIC!! " rief ich. Wusste ed doch das ich extrem sauer sein müsste um ihn "Elric"  zu nenne und nicht wie sonst Ed. Ed rannte weg und ich hinter her dabei warf ich das Buch aufs Sofa und schnappte mir einen von Winrys herumliegenden Schraubenschlüsseln und jagte Ed nach.

,, Bleib steh'n Elric!!" rief ich wütend.,, niemals!" antwortete er.,,bleib stehen!!",, nein!!" unser hin und her ging solange weiter bis Ed sich selbst, vor dem Sofa, ein beistellte und auf der Erde landete. Ich setzte mich auf seine Hüfte und Pinte ihn am Boden fest.,,... Alex....Was....Sei nicht sauer auf mich....Ich wollte do-doch nur.....Deine Aufmerksamkeit" sprach er leicht verängstigt.,,die hast du ja jetzt, Elric" sprach ich wütend. Ed befreite sich aus meinem griff und legt eine Hand an meine Hüfte und seine andere in meinen Nacken. Ed zog mich runter und Küsste mich. Meine Wut auf Ed verschwand mit einem Mal. Er zog mich weiter runter und vertiefte den Kuss.

Ich stützte mich neben ihm ab und ließ ihn machen. Ich spürte wie seine Zunge über meine Lippe ging 'er bittet also um Einlass...' dachte ich und gewährte ihm den Einlass.wir kämpften um die Dominanz aber am Ende gewann Ed. Er löste den Kuss langsam und sa mich an,  dabei Strich er meinen Pony zur Seite. Ich war sprachlos über Ed's verhalten, im guten Sinne.,, Ed..." flüsterte ich seinen Namen. ,, du bist Zucker süß, Prinzessin " flüsterte er mir ins Ohr. Ich verlor die Besinnung und errötet Hardcore mäßig jede Tomate oder rote Apfel wäre neidisch auf mich. Ich wolle auf stehen aber Ed ließ mich nicht,, Idioten " flüsterte ich mit leicht zitternder Stimme.

,, dein Idiot, mein liebe" konterte er ich gewann meine Sinne wieder und lachte.,, ich liebe dich, du Idiot" antwortete ich darauf hin ,, ich liebe dich auch " antwortete er grinsen.,,  du bist fies Ed...hör auf so knuffig, süß und Sexy zu sein...." sprach ich und zog ne schnute. Edward fing unter mir an zu lachen und setzte sich auf das ich in seinem schoß saß.,, das geht leider nicht,  sonst verfällst du mir ja nicht mehr" sprach er.  Ich lachte wieder,, na wenn das alles ist Ed" meinte ich und küsste ihn noch kurz.,, Leute! Geht dafür hoch ins Zimmer und macht das nicht hier im Wohnzimmer, was sollen den die anderen denken!" Riss uns Al's Stimme uns ins hier und jetzt zurück und wir erröteten beide Hardcore mäßig.
Review schreiben