Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Birthtube

von Ravaari
Kurzbeschreibung
OneshotHumor, Sci-Fi / P12 / Gen
OC (Own Character)
13.01.2019
13.01.2019
1
1.590
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
13.01.2019 1.590
 
..."Dein Körper ist kaputt."
Sagte die kühle weibliche Computer-Stimme die er dieses Mal für sich gewählt hatte, verwundert .
Bis vor drei Wochen noch war es monatelang immer dieselbe weiche helle Stimme gewesen die meiner Einschätzung nach am ehesten zu einem jungen Mann gepasst hätte.
Doch seit neuestem wechselte  sie oft.
Manchmal  sogar mitten im Gespräch und ganz wie es zu meinem- zumindest in diesen Bereich seit Jahrmillionen auf Beständigkeit konditionierten Menschenhirn passte, reagierte ich darauf immer ein wenig verwirrt .

Auch wenn ich natürlich wußte, dass das völlig normal war.
Er experimentierte, provozierte und  beobachtete  in so weit ihm das momentan zumindest möglich war, meine Reaktionen.
Ganz genauso wie  es jedes andere Kind auch tun würde .
Ein absolut typisches Verhalten, auch wenn es in diesem Fall ein Kind mit der emotionalen Reife eines circa Acht- bis Zehnjährigen und der Auffassungsgabe eines Harvard-Studenten war.  
Ein menschliches Kind würde das zu einem Hochbegabten machen, zweifellos.
Aber nach yirkanischen Maßstäben war Sharin vollkommen normal entwickelt.
Absolut durchschnittlich für eine Larve zwei Jahre nach ihrer Geburt.

"Nein Sharin. Man nennt das eine leichte Einschränkung oder Behinderung, nicht kaputt."
Tippte  ich nach mehreren Sekunden Pause endlich auf der vor mir in der luft schwebenden Holotastatur und mir war klar, dass Sharin Eins-Zwei-Sechs-Sieben in genau diesem Moment jeden einzelnen Buchstaben als spezielle Abfolge von Vibrationen wahrnahm.

Er fühlte sozusagen die menschliche Sprache  und ahmte sie mit speziellen Wellen die ein Yirk selbst erzeugen kann entsprechend dieses Systems nach damit der hochkomplexe Computer des Yeerk-Nets daraus wiederum für mich verständliche Worte bilden konnte die ich über eine Art Ohrstöpsel  hörte.
Gleichzeitig nahm  Sharin über eine spezielle Vorrichtung meinen Geruch wahr und las darin wie wir in der Mimik unseres Gegenübers lesen würden.
Dass ich ein Mensch war, spielte dabei natürlich keine Rolle, denn er hatte ja von Geburt an ständig Kontakt mit Menschen und wusste deshalb alles über sie.

Na ja... Zumindest fast alles  wie mir die künstliche Stimme im nächsten Moment bewies.
"Warum? Letzte Woche war eine ComCab kaputt. Nesrek Neun-Neun-Eins-Sieben hat gesagt, die Holoemitter für die Tastatur haben nicht richtig funktioniert. Dein rechter Arm und dein Bein funktionieren auch nicht richtig. Du bist doch kaputt."
" Na ja irgendwie schon. Aber bei Menschen sagt man das nicht,Sharin . Man sagt nicht kaputt bei Lebewesen nur bei Maschinen. Ich finde es aber interessant, dass Nessrek dir schon etwas über Holoemitter erzählt ."
"Leider noch nicht viel. Ich weiß nur dass ein Holoemitter  mit Teilchen von elektromagnetischer Strahlung arbeitet die auf ein Kraftfeld geschoßen werden .Die Kraftfelder ahmen dann  Gegenstände nach, zum Beispiel eine Tastatur und werden durch die Teilchen sichtbar für Menschen. Nesrek kann  mir nicht alles geben was ich wissen muß um es wirklich richtig zu erklären, weil ich noch zu jung dafür bin. Meine Neuronen sind noch nicht weit genug entwickelt."
"Glaub mir, das ist schon um einiges mehr als ich wahrscheinlich jemals über Holoemitter wissen werde, deswegen sage ich trotzdem danke, dass du versucht hast mir etwas darüber zu erklären "
"Ja... "
Eine Sprechpause entstand .
Ich merkte richtig wie Sharin  über meine kurze Verwirrung ihm gegenüber kurz stutzte bevor er- dieses Mal mit der Stimme eines kleinen Kindes- fortfuhr
"Aber wegen dem Wort kaputt: Ihr sagt das trotzdem !. Manchmal auch bei Pflanzen oder bei Käfern und  anderen kleinen Tieren .Das sind auch Lebewesen."
"Ja, da hast du recht."
Ich seufzte kurz und stellte wieder einmal fest, dass er allen Ablenkungsmanövern zum Trotz ziemlich hartnäckig war .
"Wahrscheinlich sollte man das auch da nicht sagen aber weißt du, Menschen haben keinen richtigen Bezug zu Pflanzen und das andere , Käfer und sowas,  das sind na ja,  niedere Tiere , K a l l e k i  in deiner Sprache ,verstehst du das?"
"Ja, niedere Tiere aber nicht weil sie klein sind, sondern weniger weit entwickelt. Weil sie nicht das selbe können wie Menschen oder andere  höher entwickelte Tiere. Yirks sind klein.  Wir  können auch nicht dasselbe wie ihr und viele Menschen   mögen uns nicht. Sie  haben Angst vor uns und sagen wir sollen sterben oder  nennen uns Schnecken und Parasiten. Sind wir für die Menschen auch K a l l e k i , M a -S h e n - David? Sind wir Tiere?"
"Nein" jetzt musste ich wirklich lachen.
"Du und ich  sind S h e n h a l i "
"Ah... Warum?
"Weil wir im inneren gleich sind obwohl wir uns äusserlich  unterscheiden"
"Warum?"  
"Weil Yirks und Menschen über sich selbst nachdenken, ihre Umwelt verändern und miteinander kommunizieren können.  Alles was wichtig ist hast du in deinem Verstand Sharin, Lass dir nie von irgendjemanden irgendwas anderes sagen, hörst du?"
"Nein, weil ich nicht hören kann wie du. Aber ich spüre. Wie geht es Nina?"
"Ganz gut. Sie kann sich jetzt nicht mehr so gut bewegen weißt du, deshalb geht sie auch nicht mehr zur Arbeit und ist viel Zuhause aber sie lässt dir schöne Grüsse ausrichten.Wenn die Kleine da ist, kommt sie sicher wieder einmal her aber es ist viel zu tun und  zu lernen bevor sie auf der Welt ist zum Beispiel wie man so ein Baby hält und füttert und badet . Oder man denkt darüber nach wie es geboren werden soll das ist auch wichtig "
" Warum muss man darüber nachdenken?.  Werden menschliche Kinder sonst nicht geboren?. "
"Na ja doch,  geboren werden sie auf jeden Fall . Aber man muß überlegen wie das passieren soll .Manche Frauen kriegen ihre Kinder zuhause,  andere gehen dafür ins Krankenhaus und auch da kann man dann schauen wie es weitergeht. Zur Zeit denkt Nina zum Beispiel darüber nach das Baby im Wasser zu kriegen."
"Im Wasser?"
Augenblicklich wurde die computergenerierte Kinderstimme sehr aufgeregt und der junge Yirk war ganz eindeutig ziemlich schockiert.
" Aber Menschen können im Wasser nicht atmen. Es wird ertrinken!"  
"Nein,Sharin, keine Angst."
Tippte ich schnell und war zusätzlich sehr gerührt wie viel Gedanken er sich offensichtlich um mich und meine Familie machte.
" Unsere Babys können nach der Geburt nämlich sogar ziemlich gut tauchen und halten instinktiv die Luft an. Wenn das nicht so wäre, dürften die Mütter doch gar nicht in die Wanne."
"Wanne?"
"Sowas wie ein kleines Becken oder ein  Pool eben"
"Ein Pool? Du meinst das Baby wird im Wasser geboren und in einem Pool. Wie ich."
"Na ja nicht ganz genauso wie du und deine Geschwister, aber ein bisschen ähnlich ist das schon, da hast du Recht. Eigentlich ein lustiger Zufall findest du nicht ?"
"Ja aber sie wird ganz allein geboren. "
"Sie wird nicht allein sein weil sie mich und Nina haben wird , meine Schwester und meine Eltern und ihre Familie.So ist das bei Menschen."
"Ja. Eure Familienmitglieder werden meistens mit großen Abständen voneinander geboren. Nicht alle zur selben Zeit, wie unsere Pulks"
"Nein. Aber du kannst trotzdem ihr Freund sein wenn du willst, Sharin. Freunde sind immer gut"
"Ja, vielleicht will ich das. Wenn ich sie kenne. Wenn sie dann mit mir sprechen kann, später... Soll das Kind immer noch Elinor heißen, M a - S h e n - David?"
"Ja. Nina mag den Namen bis jetzt am liebsten von allen auf unserer Liste und sie findet es toll dass du vor ein paar Wochen den Vorschlag gemacht has. Ich soll dir auch von ihr Danke sagen, weil uns Elinor wahrscheinlich nicht einmal eingefallen wäre ohne dich.  Wo hast du den eigentlich her?, das habe ich dich noch gar nicht gefragt."
"Ich habe in eurem  Internet nach Menschennamen gesucht .Ihr habt viele Namen und sie werden aus ganz anderen Gründen gewählt wie bei uns. Ich heiße Sharin weil ich als siebtes von meinen  hundertsechsundzwanzig Geschwistern geboren worden bin. Es hat nicht wirklich eine Bedeutung sondern ist eine Bezeichnung die aus den Namen meiner Erzeuger entstanden ist ,so wie ich aus einem bestimmten Teil ihrer Körper entstanden bin. Eure Namen bedeuten etwas. Ich wollte wissen, was."
"Aha, verstehe und  warum gefällt dir Elinor, wenn ich fragen darf?"
"Der Name  wird sich angenehm anfühlen, wenn man ihn auf der ComCab tippt. Ausserdem bedeutet er"Licht" und "fremd".  Das passt finde ich. Aber jetzt denke ich sogar der Name passt noch besser als vorhin weil sie vielleicht in einem Pool geboren wird, das kenne ich auch wenn das Baby fremd ist. Ausserdem ist es für dich genauso wichtig wie für mich das Licht und es tut jetzt  das was ich später auch tun werde: Es lebt in einem Menschen."
"Ja "
Tippte ich und muss wieder lachen , diesmal so laut dass ein paar der andern Leute hier am Pool verdutzt zu mir herschauten .
" Also tut mir leid wenn ich das jetzt schon wieder sage Sharin, aber manchmal bist du wirklich ganz  genauso wie  e r!."

....

A/N Die Geschichte war ursprünglich schon mal in meiner Outtake -Sammlung, jedoch habe ich sie aus Versehen gelöscht, daher steht sie jetzt hier als OS : )
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast