13 Reasons Why

GeschichteTragödie / P16 Slash
Beca Mitchell Chloe Beale
11.01.2019
10.02.2019
9
19952
2
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
,,Entschuldigen Sie, ist alles okay?" fragt die Postangestellte und holt mich aus meiner "Trance".
Ich nicke ihr nur zu und lege ein Paket auf den Tresen. Das Pochen über meiner Augenbraue wird immer stärker.
,,Wann soll das Paket ankommen?"
,,Das ist egal."
Die Angestellte nimmt sich das Paket. Das selbe Paket, das ich vor 24 Stunden, mit meinem Namen versehen, in meinem Schließfach gefunden habe.
Es ist genau das selbe Paket, ich habe es nur nochmal fester zusammengepackt und jetzt ist es mit einem neuen Namen versehen.
Der nächste Name auf Chloe's Liste.
,,Wie viel macht das?"
Sie tippt etwas in den Computer währenddessen ich meinen schwarzen Kaffee auf die Theke stelle und ein paar Euro aus meiner Tasche hole, die ich ihr direkt auf den Theke lege.
,,Der Kaffee hat Sie wohl noch nicht ganz wach gemacht, da fehlt noch ein Euro."
Ich schiebe ihr noch einen Euro rüber und nehme meinen Kaffee wieder in die Hand.
Als ich daran nippe ist er nur noch lauwarm und es ist schwierig zu schlucken nachdem, was ich jetzt alles weiß.
Ist es gut das ich das alles weiß? Sollte ich versuchen, es einfach wieder zu vergessen? Nein,das kann ich nicht.
,,Müsste morgen ankommen" sagt die Angestellte und legt das Paket hinter sich auf einen Rollwagen.
Ich hätte das Paket nicht hier abgeben sollen. Ich hätte es höchstpersönlich bei Chicago abliefern sollen und ihm danach eine oder mehrere reinhauen sollen .Aber Amy hat es mir verboten. Ich wäre wahrscheinlich so oder so nicht in der Lage gewesen so etwas zu tun.
Ich frage mich nur was er sich denken wird, wenn er ein Paket ohne Absender vor seinem Haus findet.
Wird er es überhaupt öffnen oder einfach ignorieren?
,,Wollen sie eine Quittung?"
Ich schüttele nur den Kopf.
Der Drucker spuckt trotzdem eine aus und ich schaue ihr zu wie sieh den Beleg abreißt und in den Mülleimer wirft.
Ich frage mich, ob hier schon die Leute vor mir das Paket ohne Absender verschickt haben?
Haben sie die Quittung behalten? Hätte ich sie behalten sollen? Nein, ich möchte nichts haben, was mich an diese Kassetten erinnert, deshalb wird es auch Zeit, dass ich diesen verfickten Stadtplan loswerde.
Ich werde ihre Stimme sowieso niemals loswerden. Ihr schönes Lächeln und ihre hellblauen Augen auch nicht.
Ich werde mich an sie erinnern und ich kann es nicht aufhalten, selbst wenn ich es wollte.
Ich entferne mich vom Postamt. Ich kann jetzt nichts mehr unternehmen, das Paket ist unterwegs.
Hinter meiner linken Augenbraue pocht es immer noch und wenn ich schlucke brennt mein Hals. Je näher ich der Schule komme, desto mehr will ich zusammenbrechen. Genau hier auf dem Bürgersteig, denn genau hinter der Kurve ist schon der Parkplatz der Schule. Von dort aus sieht man das Hauptgebäude und wenn man durch die Haupttürren geht, sieht man unmittelbar im Flur die Schließfächer. Dort irgendwo ist meins, in dem ich dieses Paket gefunden habe. Ich weiß zwar nicht, wie es dort hingekommen ist, aber das spielt keine Rolle.
Es war da und das ist alles was zählt.

///GESTERN///
Endlich ist diese Hölle vorbei. Ohne dich ist es einfach unerträglich. Bevor ich mich auf den Weg nach Hause mache, gehe ich noch an mein Scließfach. „3-14-32“ gebe ich ein und er öffnet sich. In ihm liegt ein großes Paket das mit meinem Namen versehen ist. Normalerweise würde ich so etwas einfach ignorieren, doch mein Gefühl sagt mir, das ich es einpacken soll. Ich stopfe es schnell in meinen Rucksack und schließe meinen Spind.
Ich gehe raus aus dem Gebäude und laufe in Richtung Parkplatz, wo sich mein Roller befindet, mit dem ich auch direkt nach Hause fahre.
Als ich zu Hause ankomme ist natürlich wie immer niemand da. Ich öffne sofort meinen Rucksack, hole das Paket heraus und öffne es.
Kassetten? Warum bekomme ich Kassetten und von wem?
Ich gehe in die Garage, weil ich weiß, dass mein Dad dort einen alten Kassettenspieler hat mit dem er nachts Kassetten hört. Er ist einfach zu blöd, um sich Lieder auf sein Handy herunterzuladen.
Nach ein wenig suchen finde ich den Kassettenspieler und lege die Kassette ,,1-Seite A" ein...
Review schreiben