Die Suche nach der Wahrheit

von Kimievpe
GeschichteFamilie, Fantasy / P12
Aro Athenodora Caius Demetri OC (Own Character)
09.01.2019
08.03.2019
43
49838
4
Alle Kapitel
46 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
Allwissende Sicht
Wir schreiben das Jahr 1300 vor Christus. Caius und Katharina sind verheiratete Personen, seit zwanzig Jahren. Caius, der von seinem Vater und seinem Lande verstoßen wurde, und früh zu einem Dieb wurde, trifft bei seinen Diebstählen auf Katharina die einen angesehenen Ruf hat. Es war wie Liebe auf dem Ersten Blick, sodass sie nach nach drei Jahren, indem beide zwanzig wurden, geheiratet haben. Die beiden haben seit dem ein prächtiges Leben im Reichtum verbracht, bis Caius zu jemanden allein gerufen wurde, und in jener Nacht als Vampir von einem unbekannten verwandelt wurde. Da Caius niemals sein Treffen erreicht hat, und allein als Vampir lebte hat er eines abends seine Seelenverwandte Athenodora gefunden. Nachdem er sie verwandelt hat, und ihr das Leben als Vampir beigebracht hat, haben sie per Zufall auf Aro und Markus bei der Jagt getroffen. Seit dem haben sich die drei angefreundet. Doch bevor er mit den anderen nach Volterra geht, hat er beschlossen seiner ehemaligen Frau einen Besuch abzustatten, und sich von ihr zu trennen.

Als er bei ihr angekommen ist, hat Caius die Sorge gespürt, die sie umgeben hat. Nachdem Katharina ihn wahrgenommen hat, ist sie ihrem Mann um den Hals gefallen. Die Fürsorge hat sie keineswegs im laufe der Zeit verloren, sodass sie sich um Caius gekümmert hat, der ihrer Meinung ganz durchgefroren ist. Caius war ganz in Gedanken, das er sich einen kurzen Augenblick in seine Katharina verliebt hat. Ihre Aschblonden Haare, ihre grauen Augen, ihre zarten weichen Vollenlippen. Nach einer gefühlten Ewigkeit in Nostalgie hat Caius es geschafft, ihr zu erklären, das er nicht mehr mit ihr zusammen sein kann. Völlig aufgelöst hat die Frau ihn gebeten es ihr nicht anzutun, nachdem sie all die Jahre sich solche Sorgen um ihren Mann gemacht hat, der sie im Dunkeln gelassen hat.

Kurz bevor er das Haus verlassen hat, hat sie ihn gebeten noch eine Nacht mit ihm zu verbringen, sodass sie sich mit den Gedanken anfreunden kann. Da Caius ein Mann mit Manieren und Höflichkeit ist, ist er ihrer Bitte nachgekommen. Als sie ihm als Dank einen letzten Kuss auf die Lippen gehaucht hat, hat er sich von ihrer Schönheit und Vertrautheit verführen lassen, die sie so oft hatten, aber kein Glück mit einem Kind hatten, da Katharina eine schmale Taille hat, sodass sie kein Kind bekommen kann. Am nächsten Morgen als Caius sich auf dem Weg nach Volterra machen wollte, hat er überlegt sie jetzt zu beißen, sodass sie einen 'angenehmen' Tod erleidet. Doch als er die schwarzen Flecken an ihrem Körper gesehen hat, ihren ruhigen schwachen Puls gehört hat, hat er entschieden, es nicht zu tun. Er war von der Überzeugung, das sie es nicht überleben würde, und an einen Herzstillstand sterben wird, sodass er das Haus verlassen hat.

Doch so war es nicht. In ihrem Bauch ist heimlich ein Kind herangewachsen. Auch wenn Katharina von der Nacht schwer betroffen war, hat sie sich langsam aber stetig erholt. Auch wenn sie nicht in der Lage war, mit schweren Schmerzen und Knochenbrüchen aus dem Haus zu gehen, noch sich selbst zu ernähren, waren ihre Schreie nicht erfolglos. Ein Vampir, namens Zebedee hat die Schreie gehört, und wurde magisch von ihnen angezogen. Er hat die geschwächte Katharina vorgefunden und sich um sie gekümmert. Nachdem er erfahren hat, wer der Vater des Kindes ist, und was es sein könnte, hat er alles auf eine Karte gesetzt und dafür gesorgt, das sie und das Kind überleben. Nachdem er herausgefunden hat, das Blut das einzige ist was er helfen kann, hat er daraufhin ihr alles erzählt. Erzählt was er, sowohl Caius ist. Als er an jenem Tag der Geburt ihren Bauch mit einem Dolch aufgeschnitten und die Bauchdecke aufgerissen hat, hat er das Kind rausgeholt, und es schnell in eine Decke gewickelt, sodass er es behutsam ablegen kann, sodass er seine Seelenverwandte in seines gleichen Verwandeln kann.

Während seine Gefährtin in der Verwandlung ist, hat er das Kind gemustert, und sich gefragt, was es ist. Schließlich ist ihm bewusst, das es kein normaler Mensch ist, aber genausowenig ein Vampir sein kann, durch das schlagende Herz. Aber dennoch wollte er wissen, ob sie auf Blut reagiert, sodass er mit ihr jagen ging. Den letzten Tropfen von einem Menschen hat er dem Baby in den Mund gefühlt, um zu sehen, ob sie es ausspuckt oder vertragen kann. Als es sich herausgestellt hat, das sie es getrunken und daraufhin gelächelt hat, war er sich bewusst, das sie sowohl Mensch als auch Vampir ist, sodass er auf dem Begriff "Halbvampir" gekommen ist.

Obwohl er wusste, das sie das Kind eines anderen Mannes ist, hat er es geliebt wie seine eigene Tochter, die er nie hatte. Jeden Tag hat er ihr was zu essen gegeben, bis ihre Mutter erwacht ist. Seit dem, hat er sich Väterlich um sie gekümmert, und sie vor dem Schutz seiner Mutter genommen. Als die Mutter nach einem Jahr von einer Neugeborenen zu einer Vampirin wurde, und damit ihre Selbstkontrolle erlangt hat, hat Katharina ihre Tochter Zelia Ela genannt, die im griechischen eine wundervolle Bedeutung haben. Zelia, ist von dem Griechischen Gott Zelos, den Gott des Eifers/Strebens. Ela, bedeudet, die Göttliche.

Im laufe ihrer Reise mit ihrer Tochter haben sie noch zwei weitere Vampirinnen verwandelt, die für den Schutz von Zelia stehen sollen. Als erstes haben sie Sideri nach drei Jahren ihrer Reise verwandelt. Sideri ist in der Lage, eine Person durch eine Berührung zu erstarren, wie eine Statur. Nach zwei weiteren Jahren, wo Zelia nun sechs Jahre alt ist, haben wir Agalma zu uns geholt, die ebenfalls als Leibwächterin gearbeitet hat. Agalma ist in der Lage durch physischen Einfluss, die Leute zu manipulieren. Oder besser gesagt, kann sie ihre Wünsche in die anderen projizieren. Sideri und Agalma haben sich gut mit Zelia verstanden, sodass sie nach kurzer Zeit eine Geschwisterliche Beziehung aufgebaut haben. Aber auch zu Katharina und Zebedee eine elterliche Beziehung.

Ach bevor ich es vergesse, Katharina ist in der Lage Gedanken über sich und im laufe der Zeit über ihre Familie zu lesen. Zelia Ela ist in der Lage, ihre Gedanken und andere über sich zu blocken. Zebedee hat ein Schutzschild gegenüber körperlichen Gaben.
---------------------------------------------------------------------------------------
Ich hoffe Euch gefällt diese Fanfiction! :)
Wenn ja, lässt Eure Meinung da! ;)
Man ließt sich :D
LG
Review schreiben