A New Hope

GeschichteFantasy, Übernatürlich / P12
Ban Diane Elizabeth Liones Escanor Meliodas OC (Own Character)
05.01.2019
16.06.2019
46
22914
3
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
Sie erreichten Vaizel oder besser was davon noch übrig war nach einigen Stunden der weiteren Reise. Vaizel war in ein riesiges Labyrinth aus verwandelt worden. Genevieve war zuerst in das Steinere Gebilde getreten "Irgendwas stimmt hier nicht" damit war es passiert, die Seven Deadly Sins so wie Howzer, Gillthunder und Hendrickson wurden von etwas verfolgt. Sie alle hatten einen Moment gebraucht um dies zu realisieren. "Aus dem Weg!" hatte Gillthunder gerufen als er erblickt hatte was sie verfolgte, riesige Steinkugeln die mit messerscharfen Spitzen gespickt waren. Sofort reagierten alle und liefen in Seitengänge.



Genevieve war Hawk, Elizabeth, Gilltunder, Hendrickson und Howzer gefolgt während Merlin, Meliodas, Gowther und Escanor in einem Gang verschwunden waren, Diane war mit King in einen schmalen Gang verschwunden.



Die Eisenkugeln die sie alle in diese Verzwickten Situationen gebracht haben blockierten nun den Hauptgang "Na super" murmelte Gillthunder. "Geht es allen gut?" erschallte es nun durch den Hauptgang, es war Kings Stimme "Ja uns gehts allen gut" rief Escanor zurück "Bei uns ist auch alles gut" antwortete Elizabeth. "Hier kommen wir nicht durch, wir treffen uns später in Ordnung?" das war Meliodas Stimme die den Gang erfüllte "In Ordnung. Passt auf euch auf" damit hatte sich Genevieve Gruppe dem Hauptgang abgewendet, ihr Gang endete in einer Gabelung. "und was jetzt?" fragte Howzer. "Lasst mich etwas probieren" damit war Genevieve einige Schritte nach vorne getreten.



"Gesang des Windes!" damit durchzogen Windströme die Gänge, sie ließen Genevieves und Elizabeths Haare fliegen und so schnell wie der Wind aufgekommen war war er wieder verschwunden. "komisch..." murmelte Genevieve "Was denn?" fragte Howzer sofort aufgebracht "Ich konnte keine andere Lebensform in den Gängen spüren, auch nicht die anderen" damit hatte sie sich wieder der Gruppe zu gedreht "Also müssen wir wohl raten"



King und Diane waren stumm ihrem Gang gefolgt und ignorierten alle Abzweigungen und Seitengänge "Denkst du wirklich das das funktioniert Diane?" hatte der König der Feen verwirrt gefragt "Natürlich King, die goldene Mitte funktioniert immer" hatte die Riesin lachend geantwortet und King war stumm lächelnd gefolgt.



Meliodas Gruppe hatte es mit ein paar von Merlins Zaubersprüchen ausprobiert aber nachdem diese ebenfalls im Sande verlaufen waren, genauso wie Genevieves Zauber, entschlossen sie sich den Weg zu nehmen den sie für richtig empfanden. Im Endeffekt waren sie ohne Plan oder Idee durch das Labyrinth geirrt und hatten zufällig gewählte Abzweigungen genommen.



Jede Gruppe stieß allerdings auf Hindernisse. So musste Meliodas Gruppe mit Feuerkobolden, kleine listige Biester die sich selbst in Brand stecken sobald sie Bewegungen sehen und daraufhin ihr Ziel verfolgen klar kommen während Genevieves Gruppe mit herabstürzenden Bodenplatten zu kämpfen hatte und King und Diane mit Blutigeln aus einem magischen See, welcher immer seine Positon ändert sobald man das Wasser berührt, das Problem ist das der Gang sich immer hinter dem See befindet.
Review schreiben
'