Tagesbuch eines Shadowhunters

GeschichteAllgemein / P16
Alexander "Alec" Lightwood
01.01.2019
13.01.2019
12
3396
1
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
01.     Januar

Nun ist das neue Jahr schon ein Tag alt und viel konnten wir heute wirklich nicht machen. Unsere Silvesterparty war einfach der Wahnsinn und Magnus hat sich selbst übertroffen.
Eigentlich feiern wir sowas gar nicht, ich wüsste auch nicht, wo wir die Zeit dafür hernehmen sollten. Doch Magnus war natürlich von Clarys Idee so begeistert, dass ich eigentlich kein Mitspracherecht hatte. Außerdem kann ich meinem Hexenmeister eh nichts abschlagen.
Magnus hat natürlich alles ins kleinste Detail in seiner Planung beachtet. Der Abend war einfach super. Unsere engsten Freunde kamen und wir feierten ausgelassen im Pandämonium. Magnus hat an alles gedacht. Snacks, Getränke,… haufenweise Getränke. Kurz vor Mitternacht hat uns Clary alle nach draußen geschickt. Ich muss sagen, dass ich echt nicht begeistert war, immerhin war es arsch kalt gewesen.
Doch ich muss sagen, was die Mundis da so aufgezogen haben, war schon beachtlich. Allerdings habe ich von dem bunten Spektakel am Himmel nicht viel mitbekommen.
Naja, wie soll ich sagen, Magnus hatte, wie sonst auch immer, meine volle Aufmerksamkeit. Clary hat mir zwar von diesem Zauber in dieser Nacht erzählt, nur glauben tat ich es nicht wirklich. Nun ja, bis zu diesem Moment. Ich muss sagen, dass der Kuss einfach himmlisch war. Schon lange hat mein Herz nicht mehr so schnell geschlagen und ob ich überhaupt geatmet habe? Gute Frage….
Jedenfalls ging es danach feucht fröhlich im Club weiter und nach Stunden musste ich Magnus irgendwie wieder nach Hause bekommen. Das war gar nicht so einfach.

So sitze ich nun auf dem Sofa bei meinem Liebsten und schwanke zwischen schreiben und einer Schmerztablette. Wir haben es gestern bzw. heute Morgen mehr als übertrieben. Magnus habe ich heute kaum wahrgenommen. Wie nach jeder übertriebenen Nacht liegt er murrend um Bett.

Von Izzy habe ich nur eine kurze Nachricht bekommen, sie hatte mehr als genug Spaß und ich glaube, da passiert noch mehr zwischen ihr und Rafael. Auch wenn sie es immer abstreitet. Ich kenne meine Schwester einfach zu gut. Leider nur kennt sie mich ebenfalls mehr als genug und klebt regelrecht an meinen Lippen.
Ihr kann ich wirklich nichts vormachen und das ist mehr als nervig und anstrengend. Ich erinnere mich nur ungerne an meine geheime Beziehung mit Magnus. Natürlich war es Izzy, die es gleich gerochen hat.  Ich frage mich nur, wann sie mich wieder so sehr nervt und stalkt, bis sie meine tiefsten Geheimnisse errät. Noch kann ich es allerdings gut geheim halten. Nur wie lange…

Ich habe gerade die Schlafzimmertür gehört und werde mal nach meinem Hexenmeister sehen. Sicher braucht er jetzt ganz viel Zuneigung und eine Kopfschmerztablette. Dann will ich mich mal um ihn kümmern…
Bis die Tage…
Review schreiben