Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Cell Block Tango

KurzgeschichteAllgemein / P12 / Gen
Joule Wrench
31.12.2018
31.12.2018
1
395
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
31.12.2018 395
 
3. Person P.o.V


Als Wrench an diesem Abend heim kam fühlte sie sich gar nicht wohl. Um ehrlich zu sein war sie sauer. Was nun nicht wirklich oft vorkam, aber der Arbeitstag war mehr als nur anstrengend gewesen und der Gedanke nach Hause zu kommen nicht sehr beruhigend. So verschlechterte sich die Laune der Ärztin nur als sie die Tür zu de geteilten Apartment mit Joule öffnete.

Eben jene lag mal wieder faul auf der Couch. Als ob sie jemals etwas anderes tun würde. Was hatte sie überhaupt gehofft? Und natürlich trank sie ein Bier. Gott weiß das wievielte es schon war. Doch das schlimmste was sie tat, dass sie die Starlight verdammte ganze zeit tat, sie kaute diesen dummen ungesunden Kaugummi. Nein. Kauen war nicht das richtige Wort. Knallen. Sie lag auf der Couch, trank ein Bier und lies ihren Kaugummi knallen. All das während sie Wrench ignorierte, bis diese sich auf einen Stuhl fallen ließ und einen lauten sehr offensichtlichen Seufzer hören ließ.

Und alles was ihre Partnerin tat, war Wrench au ihren Augenwinkeln an zu sehen.
Da hatte sie endgültig genug. Als die weiß und Pink haarige den Kaugummi knallen ließ flog ein Schuh in ihre Richtung und traf knapp den Fernseher. Das mal danach öffnete Wrench die Tür ders Schrankes, welcher Krupps Gewehr beinhaltete.
Nun hatte sie Joules Interesse doch geweckt denn sie schaute um die Ecke nach was ihre Partnerin da suchte. Und als das Geräusch des Kaugummis zum dritten mal das Apartment erfüllte nahm Wrench das Gewehr und stellte sich vor Joule.
„Ich bin heute Heim gekomen, in der Hoffnung es sei alles geregelt. Denn ich meine mich erinnern zu können, dass wir gesagt haben du machst auf Grund meiner Arbeitszeit ausnahmsweise mal den Abwasch. Falls du dich erinnern kannst bezahlt eben diese Arbeit unsere Rechnungen. Und ich koe heim zu vierten mal diese woche und neben dem ungemachten abwasch könntest du dich nicht weniger für meinen Tag im Krankenhaus interessieren. Zum vierten mal diese Woche komme ich Heim und bekomme nicht mal ein Hallo entgegen gerufen. Alles was du den ganzen Tag tust ist Bier trinken und diesen Starlight verdammten bescheuerten Kaugummi zu...kauen. Ich schwöre bei Starlight persönlich wenn du diesen Kaugummi noch einal knallen lässt...“
Und mit dem uninteressiertesten Blick überhaupt, tat sie es erneut.
Also feuerte Wrench zwei warnungsschüsse.

In Joules Kopf.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast