Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Shannara Chronicles - Staffel 3

von Waechter
GeschichteFantasy, Sci-Fi / P16 / Gen
Amberle Elessedil Eritria Wil Ohmsford
23.12.2018
20.01.2019
3
1.583
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
23.12.2018 504
 
Herzlich Willkommen zu meiner ersten Fanfiction zu "The Shannara Chronicles". Wenn ihr die Serie gesehen habt, kennt ihr ja bereits das Problem. Ich habe echt Stunden einfach nur dagesessen und über das Ende nachgedacht.
Aufjedenfall habe ich eine echt gute Lösung des Problems gefunden und weiß auch schon, wie ich meine Lieblingspersonen miteinbringen kann. Dies ist also sozusagen mein Weihnachtsgechenk an alle Shannara Fans.
Viel Spaß.



Mit einem Lächeln auf den Lippen betrat Mareth den Raum. Hier sollte die Krönung von ihr ablaufen. Alle Elfen waren versammelt und warteten auf ihre neue Königin.
Sobald sie den Raum betrat war es direckt still. Alle Blicke richteten sich auf sie.
Mareth war ein bischen nervös, versuchte dies aber zu unterdrücken, was ihr auch einigermaßen gelang.
Langsam stieg sie die Treppe herunter, die wie ein letztes Hindernis vor ihr war. Auf der Treppe lag ein roter Teppich, der bis zum anderen Ende des Raumes führte. Dort stand wie ein Beschützer der riesige Ellcrys.
Daran erinner, was für Schuhe sie trug, ging sie vorsichtig die Treppe herunter auf den großen Baum hinzu.
Immernoch waren alle Blicke auf sie gerichtet.
Sie erreichte den Baum.
Kurz musste sie lächeln, als sie sich daran erinnerte, wie sie als kleines Kind davon geträumt hat Königin der Elfen zu werden und nun war es tatsächlich so. Sie war die Einzige Person, die Anspruch auf diesen Rang hatte.
Schon komisch fand sie. Ihre Mutter war der Bruder des ehmaligen Königs und ihr Vater war ein Droide, genau wie sie. Leider waren sie Tod. Eine einzige Sache machte sie aber zumindest etwas Hoffnung. Sie spürte, dass Wil noch lebte.
Vor der Krönung wurde genau besprochen, wie sie ablaufen soll und so wusste Mareth was nun an der Reihe war. Sie blickte sich noch einmal um und endeckte Lyria, die sich an Eretria gelehnt hatte. Beiden sahen glücklich aus.
Dann streckte sie die Hand aus und berührte den Baum.
Plötzlich schoß ein stechender Schmerz durch ihren Kopf. Sie schrie auf. Doch dann, war sie auch schon weg.                                                                            
Sie öffnete die Augen und sah niemand anderen als den Ellcrys höchstpersônlich vor sich.
Sie beide standen am Strand. Genau da, wo Amberle mit Wil vor dem letzten Kampf gesprochen hat.
Amberle sah Mareth direckt an. Sie sagte nur vier Wörter, doch die hallten wie ein Echo durch ihren Kopf.
"Ich werde ihn finden!"
Das war das einzige was Amberle sagte, dann drehte sich alles und Mareth befand sich wieder bei den Elfen. Dort lag sie auf dem Boden.
Plôtzlich tauchte ein Kopf über ihr auf. Er gehörte Garet.
"Alles Okay?", fragte er mit besorgt klingender Stimme.
Sie nickte nur. Zu mehr war sie nicht in der Lage.
Dann fiel ihr Blick auf die Elfen.
Diese Blickte aber nicht sie an sondern waren komplett auf dem Baum fokussiert.
Nun wante auch Mareth sich dem Baum zu. Jedoch hatte sie nicht damit gerechnet, was sie jetzt sah.                
Der Ellcrys leuchtete.            

                     
So, dass war das erste Kapitel. Würde mich über Reviews freuen.
Bis dann.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast