Wenn aus einer zufälligen Begegnung mehr wird...

GeschichteRomanze / P18
OC (Own Character) Penguin Trafalgar Law
16.12.2018
21.07.2019
18
9936
4
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Law

Ich bedankte mich bei dem Mann und rannte zu Law. Dieser nahm mich erleichtert aber Schuldbewusst in den Arm. Der Rotschopf schaute mich gierig an. Law erwiderte nur einen Blick der Warnung. C: "Kennt ihr euch?" L: "Ja als wir dich nicht fanden und ich hörte dass er auf der Insel sei, dachte ich er hätte dich vielleicht um mich wütend zu machen. Aber woher hätte er wissen sollen dass du zu mir gehörst. Pass auf wenn du mal wieder alleine bist und ihm begegnest. Der Blick wie er dich anschaut gefällt mir nicht."

Kid

Ich hatte anfangs nur auf die Blauhaarige im roten Kleid geboten, weil sie ich sie sehr sexy fand. Als Law auch auf sie bot hätte ich kotzen können als er mein letztes Gebot überbot. Nachdem sie der alte befreit hatte, rannte sie zu Trafalgar. Sie kannten sich bereits, interessant. Mal sehen vielleicht lässt sie sich ja abwerben und seit wann hatte der Chirurg denn zwei Bären. Als dieser merkte wie ich sein Mädchen anschaute warf er mir genervten Blick der Warnung zu. Als ob mich das irgendwie abhalten würde, meine Pläne in die Tat umsetzten. Doch jetzt müssen wir uns erstmals um die Marine kümmern. Der Mann der dem Mädchen geholfen hatte, war Silvers Reileigh. Er hatte alle Wachen mit seinem Haki ausgeschaltet. Ich wollte alleine gegen die Marine kämpfen. Law meckerte ich sollte ihm keine Befehle geben, und dass er sie alleine besiegen wollte, während der Strohhut meinte wir könnten ja alle Kämpfen. Wieso können die denn nicht zuhören. Nachdem wir draußen waren benutze Law sein Shambles um einem der Marinesoldaten seinen Kopf zu klauen. Dann befreite er einen der Sklaven der auf den Namen Jean Bart hörte. Dieser schien sich law anzuschließen.

Der Strohhut fing die Kanonenkugeln, die auf uns geschossen wurden mit seinen Armen und schleuderte sie zurück, Eine Kugel rutschte ihm aus der Hand und flog mit voller Wucht, auf die Blauhaarige zu. . Bevor diese reagieren konnte, teilte Law die Kugel in zwei Hälften. Nun fegte Ruffy mit seiner gum Gum Peitsche eine Menge Soldaten weg. Ich zog mit meiner Attacke die Schwerter und Pistolen an. Dann ließ ich diese in Richtung Marine angreifen. Neben mir verwandelte sich Laws Kleine in einem Gepard und wich mit einer riesigen Geschwindigkeit aus und setzte dann zum Gegenangriff an. Als Maulwurf buddelte sie Löcher unter den Kanonen, sodass diese absackten. So eine Kraft hatte ich noch nie gesehen. Konnte sie sich in jedes beliebige Tier verwandeln? Es kotzte mich immer mehr an, dass sie nicht in meiner Crew war.

Law

Caitlyn scheuchte als Nashorn ein paar Soldaten quer über das Platt. Es war ein echt lustiger Anblick. Der Strohhut ließ seinen Bauch zu einem Ballon werden und lenkte so eine der Kugeln um weitere Kanonen zu zerstören um. Ich nutzte meinen Room und zerteilte sie in mehrere Hälften und fügte sie Komplett falsch wieder zusammen. Der Rest unserer Crews, kam nun auch aus dem Auktionshaus. Bepo und Snow kämpften Seite an Seite. Heat spie Feuer, während Killer, Zorro und ich weiterhin mit dem Schwert bzw. Schwertern angriffen. Die Strohhüte machten sich als erstes aus dem Staub. Dann tauchte Bartholomäus Bär auf.

_____________________________________________________________________

Werden bald auch wieder nur eigene Parts kommen nur wollte auch was aus dem original einbauen. Die Idee für Caitlyns Teufelsfrucht kam mir übrigens durch Lissana aus Fairy Tail. Hoffe es gefällt euch.
Review schreiben