Weihnachten

OneshotAllgemein / P12
06.12.2018
06.12.2018
1
427
 
Alle
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
 
Es ist Dezember und Weihnachten steht vor der Tür. Doch dieses Jahr ist alles anderes. Ich freue mich einfach nicht. Okay gut ich freue mich schon, aber nur weil es Feiertage sind.
Urlaub ohne Urlaubstage zu opfern. Doch auf mehr nicht. Die Weihnachtszeit ist für alle die schönste Zeit.
Für alle.
Außer für mich.
Zur Weihnachtszeit passiert nie was gutes. Dieses Jahr ist es irgendwie besonders schlimm. Dabei weiß ich nicht mal genau warum. Okay doch eigentlich wusste ich genau warum.
Ich bin allein.
Also nein nicht wirklich allein. Ein Teil meiner Familie kommt.
Der Teil der noch lebt.
Der andere Teil kann schlecht, doch sie werden da sein. Zumindest in meinen Herzen.
Doch letztes Jahr hatte ich einen Freund. Dieses Jahr nicht. Irgendwie fühle ich mich alleine. Doch es ist meine eigene Schuld. Ich wollte ihn einfach nicht mehr. Er war mir lästig. Ich wollte einfach nur meine Ruhe. Doch jetzt fühle ich mich auf einmal allein.
Alle sagen immer was sie tolles mit ihren Freund oder sogar Mann zu Weihnachten machen. Und ich?
Ich sag immer das ich meine Katzen habe.
Doch Katzen können auch nicht einen Menschen ersetzen. Sie sind halt doch nur Katzen.
Warum fällt mir dieses Jahr besonders schwer?
Ich weiß es nicht.
Doch die Weihnachtsstimmung ist bei mir -100.
Früher habe ixh Weihnachten geliebt.
Früher war ich auch noch jung ubd naiv.
Nun bin ixh alt und verbittert.
Okay nicht total verbittert, ich verstehe auch spaß.
Nur habe ich keinen Spaß an Weihnachten.
Was bedeutet es überhaupt?
Eine Familie die gezwungen zusammen sitzt weil es so brauch ist?
Überfüllte Geschäfte weil jeder das größte, das beste haben will.
Es hat nicht mehr mit dem zu tun was es eigentlich heißen sollte.
Es geht nur noch um Konsum.
Wer hat mehr?
Wer kann mehr kaufen?
Wer kauft das größte?
Es macht mich traurig.
Ich will nicht daran teilnehmen. Am liebsten möchte ich einfach nur Weg.
Ganz weit weg.
Es ist mir eigentlich egal wohin. Hauptsache weg.
Aber es geht nicht. Ich muss hier bleiben.
Zumindest dieses Jahr.
Aber nächstes Jahr will ich damit nichts zu tun haben.
Ich will vor allem fliehen wo die Familie gezwungen zusammen ist. Ich will nicht zu Ostern da sein und erst recht nicht zu Weihnachten.
Weihnachten ist sowieso eins der verlogensten Feiertage.
Geheuchelte freundlichkeit und überall gespielte Liebe. Vor allem zwischen denen die sich eigentlich hassen.
Nur dieses Jahr.
Nächstes Jahr tue ich mir das mit der Familie nicht an.
Nächstes Jahr bin ich weg.
Ganz weit weg.
Review schreiben