Diary

von blacksuga
GeschichteDrama, Romanze / P18 Slash
02.12.2018
13.10.2019
166
53063
12
Alle Kapitel
46 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
12. Juni 2019

Ob ich mal auf die Idee gekommen bin mit ihm zu reden, hat Siyeon mich heute in der Schule gefragt. Habe sie nur groß angeguckt und gemeint über was um alles in der Welt ich denn mit Jimin reden soll? Über unsere Beziehung zum Beispiel hat Siyeon geantwortet. Das Jimin überhaupt nicht mit mir reden will und schon gar nicht über unsere Beziehung. Dass er einfach überhaupt nicht reden will, habe ich sie angefahren. Siyeon ist aber ganz cool geblieben und meinte, ob sie mal mit ihm reden soll. Auf gar keinen Fall und das mir das gerade noch gefehlt hätte, habe ich ihr geantwortet. Daraufhin hat sie total beleidigt das Gesicht verzogen. Das Jimin vielleicht gar nicht auf Jungs steht, meinte Siyeon nach einer Weile. Wie sie das meint, habe ich sie gefragt. Na so wie sie es gesagt hat. Das Jimin genau so auf Jungs stehen würde wie ich. Und ich wüsste das so genau, weil ich es schließlich selber auch erlebt habe. Echt manchmal hat Siyeon wirklich komische Ideen.

Dass wir dann erst recht miteinander reden sollten, meinte Siyeon darauf hin und dass, wenn Jimin wirklich schwul wäre, damit wahrscheinlich ein Problem hat. Toll und was ich dabei tun sollte, habe ich sie dann gefragt. Ich wäre ganz schön arrogant und ich wäre schließlich sein Freund. Wenn ich ihn tatsächlich lieben würde, dann würde ich ihn mir zurückholen. Wusste nicht mehr, was ich darauf sagen sollte. Meinte dann nur noch, dass ich doch gar nichts gemacht hätte, sondern er ausgetickt ist. Dass man in der Liebe halt manchmal lügen und so tun muss, als hätte man Schuld, auch wenn man gar nicht schuld ist, meinte Siyeon. Pah wir wären doch nicht in irgendeinem Kitschroman habe ich geantwortet, aber Siyeon ist nicht weiter darauf eingegangen.

Echt sie stellt sich das so einfach vor. Weiß echt nicht wie ich mit Jimin reden soll. Bin immer noch Luft für ihn und beim Training ignoriert er mich konsequent. Wirklich das war nicht mein Jimin der da mit mir in einem Raum war. Es war, als würde ein Eisblock neben mir stehen. Nach dem Training bin ich dann schnell verschwunden. Hatte irgendwie Hoffnung das Jimin mir hinterherkommt, aber er ist bei den anderen geblieben. Was für eine Scheiße. Keine Ahnung was ich jetzt machen soll.
Review schreiben