Noch 31 Tage bis zu meinem Geburtstag oder mein Weihnachtstagebuch des täglichen Wahnsinns

von Jordan
GeschichteHumor, Parodie / P12
01.12.2018
06.12.2018
6
5732
2
Alle
4 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
6. Dezember 2018


7:00 Uhr

Liebes Tagebuch, ich glaube ich werde verrückt!

Bin gerade aufgewacht und wollte hinunter in die Küche um... Plätzchen...Mord...Folter...

Aber ich finde nirgends meine Schuhe!

Dafür gibt es nur eine Erklärung...

Jemand ist unbemerkt in mein Schlafzimmer gelangt und hat meine Stiefel geklaut.

Es gab nur einen der das hätte machen können!

Der Sensenmann!!!

Wenn der Sensenmann Draco nicht getötet hat, werde ganz sicher ich das tun!


7:30 Uhr

Habe meine Stiefel gefunden...

Sie standen vor der Tür und irgendjemand hat einen Beutel mit Plätzchen und einen Schokonikolaus hineingelegt.

Was soll das?

Wer macht nur so was?

Während ich die noch warmen Plätzchen esse, gehe ich hinunter auf der Suche nach Severus.

Severus mein Mann für alle Fälle, wird wissen was das bedeutet.


8:00 Uhr

Habe Severus gefunden, er war in der Küche und unterhielt sich mit Ginny.

Seltsam, sehr seltsam...

Jedenfalls erklärte Severus mir, das Süßigkeiten in Schuhen am 6. Dezember, ein Brauch der Muggel sei.

Die Kinder stellen ihre Stiefel vor die Tür und der Nikolaus/Eltern, legen dort dann etwas hinein.

Hab ihn gesagt das ich nie meine Stiefel hinaus gestellt habe!

Dazu bekannte sich dann Ginny.

Sie hatte einen der Hauselfen gebeten die Stiefel hinauszustellen als Überraschung für mich.

Wusste nicht was ich sagen soll, bin deshalb wieder raus und in den Kaminzimmer um zu frühstücken.


8:30 Uhr

Bin immer noch verwirrt über die Sache mit den Stiefeln.

Irgendwie fühle ich mich seltsam.


10:00 Uhr

Lucius kam soeben um mir mein Nikolaus Geschenk zu geben.

Ein...Tablet!

Also kein Tablett, sondern ein T A B L E T.

Ein elektronisches Buch-großes Ding.

Was soll ich damit?!

Hab ihn gefragt woher er es hat...und was ich damit machen soll!

Es ist von der Telekom, weil er ein „Magenta Zuhause M Entertain“ Paket bestellt hat.

Damit kann ich über „W-LAN“ alle möglichen Filme anschauen und ins „Internet“ gehen.

Bin sehr verwirrt...weiß weder was das eine noch was das andere ist...

Habe deshalb gefragt ob Frosti wieder da ist?

Nein!

AMAZON streikt immer noch!

Dieses Stück Wald versucht sich also mit LORD VOLDEMORT anzulegen?!

Ihm werden wir es zeigen!


10:30 Uhr

Habe alle Todesser zusammen gerufen!

Wir haben einen neuen Feind!

Den Amazonas!

Lucius hat vorgeschlagen eine Beschwerde Email zu schreiben!

Falls sie Frosti nicht sofort zurückschicken, kriegen sie es mit LORD VOLDEMORT zu tun!

Manchmal hat Lucius doch ganz gute Ideen...


12:00 Uhr

Bin wieder bei Ginny...sie sagt es wäre richtig den Amazonas zu drohen.

Sie versteht mich...


13:00 Uhr

Es gibt Nudeln mit Rehgulasch und auch diesmal schmecke ich Weihnachtsgewürze heraus.

Aber eigentlich müsste ich gar nichts essen...

Mir reichen Ginnys Plätzchen.


14:00 Uhr

Wollte eigentlich schlafen...bin wieder so müde...

Aber Severus kam um mir zu sagen, dass es mal wieder Probleme gibt...

Als würde der Urwald nicht reichen!

Der Orden will Ginny zurück!

NIE IM LEBEN!

Sie ist meine persönliche Plätzchenbäckerin!


14:30 Uhr

Habe wieder alle Todesser zu mir kommen lassen um mir Vorschläge anzuhören was wir gegen eine mögliche Befreiung von Ginny tun können.

Lucius schlug vor, den Orden eine Email zu schreiben...die sollen wohl neuerdings eine Email Adresse haben...

Auch wenn Severus Einwände hatte, halte ich das für eine gute Idee.


15:00 Uhr

Lege mich für eine weile hin...die Weltherrschaft ergreifen zu wollen, macht ziemlich müde...


18:00 Uhr

Bin zwar erst jetzt aufgewacht aber immerhin pünktlich zum Abendessen.


18:30 Uhr

Gleich nach dem Abendessen bin ich wieder zu Ginny.

Bei ihr war schon wieder Severus... sie haben sehr intensive miteinander geredet...

Macht sich Severus etwa an meine Plätzchenbäckerin ran?

Habe später Severus vor der Tür deutlich gemacht, das Ginnys Plätzchen mir gehören!

Ich denke das hat er verstanden!


19:00 Uhr

Delphi kam gerade reingeschneit und verkündete, dass im Ministerium, nichts aufregendes passiert sei.


19:30 Uhr

Bin zurück in mein Zimmer...

Bellatrix wartet schon auf mich und sie hat selbstgemachte Plätzchen mitgebracht.

Sie schmeckten gut...nach Plätzchen...aber nicht nach Ginnys Plätzchen...

Ich vermisse Ginnys Plätzchen...


23:00 Uhr

Bellatrix ging und Narzissa kam...

Sie fragte ob ihr Sohn nicht wenigsten für diese Nacht mal im Haus schlafen dürfte.

Ah Draco...hab ihn schon fast vergessen...

Kam auf die Geniale Idee, das Severus den Sensenmann überwacht.

So bleibt er fern von Ginny.


23:30 Uhr

Severus klopfte wütend an meine Tür und wollte sich weigern auf eine „Halloweendekoration der Muggel“ aufzupassen...das wäre ja völlig sinnlos.

Seine Worte, nicht meine.

Hab ihn gefragt, ob er wirklich Lord Voldemort widersprechen will...


24:00 Uhr

Liege in meinem Bett und habe Antonins Geschenk aus Türchen Nr. 6 bei mir.

Ein grünes Tuch auf dem mit schwarzen Buchstaben meine Initialen stehen: LV.

Damit kann ich bestimmt gut schlafen...


$€$€$€$€$


Hex Ho ihr Zeitreisenden.

Freut mich, das ihr noch immer dabei seit.
Manche würden es mutig nennen, ich nicht!

Naja, ihr kennt das ja!
Review schreiben