Corpse party shorts

von Aiko Niwa
OneshotRomanze, Freundschaft / P18
11.11.2018
18.02.2019
6
2.251
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
11.11.2018 389
 
Warnung: Beleidigungen sowie leichte Kuschelliebe Anspielungen!!!

Magari's Sicht
Ich lauerte auf dem Spielplatz, wo Misuto gerne mal Nachts hinging. Ich hockte in einen Gebüsch und hielt die Augen nach Misuto offen, da ich ihm einen anonymen Brief gesendet hatte. Ich erhoffte mir dass, ich so an ihn rankommen würde. Es war nun ca. 23:30 Uhr. Ich wartete immer noch, doch dann sah ich wie er auf das Klettergerüst stieg, wo er anscheinend immer gerne saß und blickte in dem Himmel. Ich ging langsam auf ihn zu.
"Was willst du hier Schlampe?" Fragte er in seinen unhöfligen Ton. " das wollte ich dich kleines Arschloch gerade auch fragen" konterte ich. Er setzte ein spotisches Lachen auf und sagte " jaja du denkst auch ich check nicht dass, es deine Handschrift ist. Du bist so eine dumme Hurre." Ich zog darauf hin meine Sense und setzte sie an seinen Bein an. " Ey komm runter, du Miststück. Mach lieber deine scheiß Fresse auf und sag mir, was du willst!" Ich lief rot an, ich dachte echt nicht das er es wirklich wissen will. Meine Arme verloren jede Kraft und meine Sense sank langsam hinunter. Ich glaube er konnte im schwachen Licht erkennen, wie rot ich war. " Nope das reicht schon ich verpiss mich. bye!" haute er trocken raus. "Nein warte!" Schrie ich. Er sprang vom Klettergerüst runter und wollte gehen aber ich griff nach seiner Hand und zog ihm zurück. " sag mal weißt du überhaupt wie alt ich bin? Ich will nicht als ein scheiß Kinderficker hingestellt werden und ausserdem kommt das dumm. " sagte er in einen Schrei Ton. Mit liefen einige Trännen an der Wange runter, mein Herz tat weh und das nicht allzu knapp. Misuto wollte sich erst umdrehen aber als er im Augenwinkel sah dass, ich weinte, nahm er mich in dem Arm. Er gab mir einen Kuss auf die Wange und drückte mich so fest an sich dass, zwischen uns kein Abstand mehr war. "Bitte! Misuto? Können wir es nicht wenigsten versuchen?" Jammerte ich. Er atmete aus, und ging mit seinen Mund leicht an mein Ohr und flüsterte: " also schön du Fotze aber wehe, du erzählst es jemanden." An diesem Tag wurde mein schlimmster Feind meine größte Liebe.
Review schreiben