What if... Detroit Become Human Oneshots

GeschichteAllgemein / P16
EM400 Jerry Hank Anderson PL600 Simon RK200 Markus RK800-51-59 Connor WR600 Ralph
01.11.2018
24.09.2019
13
13458
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
„ Keinen Schritt weiter oder ich schieße!." Drohte der blonde Mann den SWAT Leuten. Drückte dem weinenden Mädchen, welches er festhielt, die Waffe an den Kopf. „ Nein...D... Daniel bitte lass mich gehen..." wimmerte es. „ Helfen sie mir...." bat es ihn Anschluss. Doch niemand tat etwas. Die Zeit lief langsamer. Verzweiflung machte sich unter den Streitkräften des SWAT Teams breit. Sie wussten nicht was sie tun sollten. Feuern konnten sie nicht, da er die Tochter seines Besitzers als Schild vor sich hielt. Auch könnte er sie umbringen, wenn sie die Pistolen und Maschinengewehre hoben. „ Gehen sie weg! Ich springe mit ihr, wenn sie  näherkommen!" Wieder schrie der Abweichler über den Lärm, der von den Rotorblättern des Helikopters erzeugt wurde, hinweg.

Der Scharfschütze in diesem hatte das Gewehr schon angelegt. Er warte nur auf den Befehl zu schießen. Würde dieser kommen, dann hatte er diesem Folge zu leisten. Wenn er auch nur eine Sekunde zögerte, dann hätte es fatale Folgen. Das war ihm bewusst. „ Lassen sie mich durch."  befahl eine Stimme die Daniel bis eben noch nie gehört hatte. „ Der RK 800 ist hier. Waffen runter Männer."  befahl Captain Allen über Funk. Synchron senkte sich die Schusswaffen der gepanzerten Männer und Frauen. „ Hallo Daniel. Ich bin Conner." stellte der Braunhaarige sich vor. „ Und was willst du?" rief er ihm entgegen. „ Dir helfen. Bitte geh von der Kante weg Daniel...."

„ Nein sicher nicht! Ihr wollt mich töten!" schnitt er Connor das Wort ab. „ Hör mir zu. Wenn ich jetzt verspreche das sie nicht feuern, kommst du dann mit ihr von der Dachkante weg?" wollte der Ermittler wissen. „ Okay. Aber der Helikopter verschwindet! Der macht mich nervös!" antworte der Blonde. Mit einem Handzeichen befahl  Allen, der Leiter des Trupps, dem Piloten sich zurück zu ziehen. Was dieser auch sofort tat. „ Bitte komm jetzt von der Kante weg. Du kannst mir vertrauen. Dir passiert nichts." wandte Connor sich wieder an ihn. Langsam machte Daniel einen Schritt vorwärts. Doch blieb abrupt stehen. Ein Schuss zerriss die kurze Stille. „ Ich sagte doch nicht schießen!" blaffte der Android die SWAT an. Der Treffer riss Daniels Arm weg. Zum Glück hatte er geistesgegenwärtig das Kind losgelassen und hielt sie nun auf der anderen Seite im Arm.

„Die Eltern von ihr sind alldem hier Schuld! Sie...Sie haben mich betrogen...wollten mich ersetzen !Sie wollten mich und Emma trennen !Darum ermordete ich ihren Vater!" schrie er Connor entgegen. Ging dabei einen Schritt zurück und somit näher an die Dachkante heran. „Nein!" schrie er. Denn der Abweichler drohte Mädchen hinunter zustoßen. Das wollte Connor verhindern und stürzte auf die beiden zu .Ein lauter Knall ließ alle Anwesenden zusammen zucken. „ Ich sagte doch ich schieße...." Daniel hatte den RK 800 genau in den Kopf geschossen. Regungslos fiel Connor zu Boden. In derselben Sekunde traf den Blonden ein Projektil in die Stirn. Er taumelte und stütze nach hinten. Riss das Kind mit sich in die Tiefe.

Entsetzt stürmte einer des SWAT Teams nach vorne, doch war er zu langsam. Sah nur noch wie die zwei unten aufschlugen. „ Der Einsatz ist gescheitert. Der Abweichler und das Mädchen sind vom Dach gesprungen. Auch haben wir unseren RK 800 verloren. Er wurde von dem Geiselnehmer mir einem Kopfschuss erledigt." gab  Allen an die Zentrale weiter.
Review schreiben