Silber das vierte Buch der Träume

von Doli
GeschichteRomanze, Fantasy / P12
07.10.2018
22.01.2020
18
4025
3
Alle Kapitel
21 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
,,Hallo Henry was machst du hier ?” : fragte ich. Er stand vor Mias Traumtür die sich deutlich verändert hatte nun war sie groß und hatte eine Pinkeschleife um die Türklinke nun war sie auch viel besser gesichert ein Einhorn mit strengen Gesicht stand nun vor ihrer Tür und wenn man rein wollte fragte er was Mia für ein Einhorn amliebsten mag der Trik war das man sagt gar keiner Mia wahr nähmlich schon längst aus dem alter raus wo man auf Einhörner steht. Henry sagte :,, ich gucke ob hier alles gut ist ich mache mir sorge ob Artuhr entkommen konnte .” ,, Nein niemals er ist eingesperrt und ich glaube das nicht einmal Artuh da raus kommt .” : sagte ich mit einer leicht triompierender Stimme. Und wollte Henry einen Kuss geben aber bevor rs dazu kommen konnte kam Anabel aufeinmal um die Ecke. ,,ich währe mir da nicht so sicher er ist stark und ist bestimmt schon soweit das er sich einen Ausweg sucht und dann müssen wir vorbereitet sein allso kommt mit in mein Traum da können wir ungestört trainieren.”:sagte anabel hektisch. ,,Wo ist eigentlich Grayson?”: fragte ich. ,,ich bin hier”:schrie Grayson. ,, sorry für die verspätung”: keuchte er. ,, ich war noch bei Artuhr und habe gekugt ob er noch dar ist.”:sagte er mit einer jetzt schon etwas sanfteren Stimme. ,, okay gehen wir jetzt?” : fragte Anabel hektisch. ,, Ja wir gehen ja schon .”:sagte ich.  Wir tranierten etwa bis 5:00 Uhr dann war ich aber viel zumüde um weiter zumachen also ging ich dann und Henry folgte mir wir gingen zusammen zu meiner Tür die jetzt neben Henrystür war und ich gab in ein kuss und verschwnd in meinem Traum Henry folgte mir. ,,warum so schnell verschwunden wir haben bald das Haus für uns und dann kannst du gerne mal wieder bei uns schlafen.”: sagte er und kam immer näher an mich ran. ,, ich habe das vermisst ich habe dich vermisst du übst fast nur noch und hast keine Zeit mehr für mich.”: sagte ich mit betrügter stimme. Und fing an ihn zuküssen. Henry sagte : ,,  okay dann komm dieses Wochenende zu mir dann habe ich nur Augen für dich.” ,, okay dann also dieses Wochenende .” : sagte ich. Und auf einmal war Henry weg. Auf einmal klopfte es anmeiner Tür ich guckte durch den kleinen schlitz in meiner Tür es war Mia ich machte auf sie war völlich verschwitzt und sah aus als hätte sie ein Geist geshen. ,, Livyyyyy mir ist jemand gefolgt  er hat immer wieder gefragt wo Anabel sei und er hat gesagt das er den Dämonen gesehen hat .”: sagte Mia schnaufend. ,,okay wir müssen jetzt gelassen reagieren ich sage den anderen das wir uns Morgen in Mrs Honeycutts Traum treffen müssen und bis es soweit ist bringe ich dich erstmal zu deiner Traumtür.” : sagte ich überraschend gelassen.

Bis bald ich würde mich freuen wenn ihr mir in den Revies  bescheid sagt wie das Kapitel so war weil es mein erstes war also bis bald.❣️
Review schreiben