Albus Potter und die Suche nach den Verwunschenden Verliesen

GeschichteAllgemein / P12
Albus Severus Potter
24.09.2018
18.08.2019
27
20613
1
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
Albus lag noch lange wach, er machte sich Gedanken darum ob der Junge wirklich die Wahrheit gesagt hat. Also er ein Geräusch im Gemeinschaftsraum hört schlich er in die Richtung, er sah denn Jungen wie er ein Pergammt in den Händen heilt und dann den Gemeinschaftsraum verlies. Albus zögerte nicht lange und ging dem Jungen hinterher.Der Junge ging gezielt auf die Bibiotek zu. " Was will er denn da". Dachte sich Albus. Albus ging  dem Jungen bis in die Verbotene Abteilung hinterher. " Was sucht der bloß". Dachte sich Albus. Der junge schaute in einige Bücher und verschwand nach einiger Zeit aus der Bibiothek. Albus schluttelte nur den Kopf und ging dem Jungen hinterher. Von der Bibiothek ging es aus in den ersten Stock, dort traf der junge sich mit einem anderem. Albus konnte ihn nicht erkennen. Er gab dem Junge ein Zettel und verschwand dann wieder. Der junge schaute sich kurz um und blickte auf den Zettel und steckte ihn ein. Albus ging dem Jungen hinterher bis sie an einer geheimnissvollen Tür ankamen. " Wo bin ich hier, hoffendlich werde ich nicht gesehen". Dachte sich Albus und wartet ab. Als der junge durch die tür verschwand beschloss Albus einen kurzen Augenblick zu warten und ihn dann hinterher zu gehen. Albus ging den korridor entlang und nach einigen Meter an einer Weggabelung an." Mist, wo ist er jetzt hingegangen". Albus ging den rechten Weg entlang. mit Lumos ging er dem dunklen Gang entlang aber er fand nix wo er hin sein könnte. Als er zurück gehen wollte hört er ein schrie. Albus lief los und lief bei der weggabelung in den anderen Weg.Nach einigen Meter fiel er über was. Kurz darauf warf sich jemand auf ihn drauf. " Was machst du hier, ich habe vorhn schon alles erzählt". Fragte der junge und hielt die Arme von Albus fest. " ich glaube dir aber nicht, und jetzt sag mir wer da geschrien hat". Antwortet Albus. " Auch das geht dich nix an, und jetzt geh bitte". jetzt wurde Albus sauer, mit aller Kraft befreite er sich und drückte den junge an die Wand. " so letzte Chance, wer hat da geschrie". " Du kannst mich mal". Bekam Albus als Antwort. Darauf hin schubste er den Junge weg so das er mit dem Kopf gegen die Wand schlug. " Leg dich nicht mit mir an". Sagte Albus und verschwand. Albus ging dem Gang weiter und kam dann zu einem Raum. " Die schrie kamen doch hierher". Dachte Albus als er in den dunkeln Raum betrat. " Lumos", Sagte Albus, aber er sah ausser ein paar kisten garnix. " ich sollte gehen, nicht das noch nicht irgendwas noch passiert". murmelte Albus vor sich hin. er ging dem Weg zurück. der Junge war nicht mehr da. Albus bekam ein ganz komisches Gefühl und bekam es mit der Angst zu tun. " Ich muss hier weg, hier stimmt was nicht der lag doch hier gerade noch". Albus schaute sich noch mal kurz um und rannt anschließend los, zu seinem Glück hatte er sich den Weg gemerkt und er war heil froh als er an der großen Treppe ankam. Langsam und mit vorsicht ging er zum gemeinschaftsraum zurück. Er hoffe sich nicht erwischen zu lassen: Er schaute sich regelmäßig um um nach Vertrauensschüler ausschau zu halten. Nach einer gefühlten ewigkeit kam er im Schlafsaal an und atmete auf. " Wo warst du Al"? Fragte ihn Jannis. " Ich habe denn jungen verfolgt". Antwortet Albus. " Und warum"? Fragte Scorpius anschließend. Nach und nach war auch die anderen wach und wollten es wissen. " Weil ich ihn seine Geschichte nicht glaube. ich habe ihn in einem Geheimnissvollem Korridor im erstem Stock zur rede stellen wohl, aber er hat nix preis gegeben. Irgendwann habe ich ihn gegen die Wand geschubst und er blieb liegen. Dann wollte ich sehen wo die schrie herkamen aber ich kam nur in einem dunklen, fast leeren Raum. Und ging dann wieder. Als ich an die Stelle zurück kam, wo ich den Jungen geschubst habe, war er Weg und da habe ich Panik bekommen und bin so schnell gerannt wie ich konnte". " Ok AL, wenn du zweifel an seiner geschichte hast, ist das deine sache aber geh nie wieder nachts alleine Los". " Ok, ich werde es euch beweisen das er nicht die Wahrheit gesat hat". " Jetzt sei doch nicht so Al, um ehrlich zu sein ich weiß auch nicht ob ich ihn die Geschichte glauben". Versuchte Brian, Albus zu beruhgen. " Danke Brian, zumindest einer der auf meiner Seite ist". " Wir sind alle auf deiner Seite, wir sind deine Freunde wir glauben dir doch". Sagte Jannis. " Das hat sich bei Scorp gerade ganz andersangehört". " Ich glaube dir auch Al, ich war nur etwas sauer darüber das du alleine gegangen bist". Albus schaute hoch zu scorpius und lächelte leicht. " Ja jungs, ich werde wieder ins Bett gehen ich möchte morgen nicht das Quidittchspiel verpassen". Sagte Jannis und legte sich wieder hin. Der Rest sah das genauso.
Review schreiben